Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.04.2020, 07:57:47

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23756
  • Letzte: hdkkdh
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651731
  • Themen insgesamt: 52758
  • Heute online: 381
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen  (Gelesen 3112 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« am: 27.11.2008, 15:58:48 »
Hallo Zusammen,

ich habe mir die Live CD für LM 6 RC 1 heruntergeladen und auf meinem Zweit-PC installiert. Alles läuft soweit bestens.

Nun wollte ich die Live CD auch in meinem Notebook (siehe unten) starten. Doch nach kurzer Anzeige des \"Start-Count-downs\" wird irgendeine \"casper.gz\" oder ähnlich im Terminal zur Ausführung gebracht mit \"Laufzeitpünktchen\" ..........................,
dann erscheint ein blinkendes Cursersymbol und nichts geht mehr! Nach einer Minute schaltet dann auch das DVD-Laufwerk ab.
Ich habe das Ganze auch mit dem Compatibility-Mode probiert, jedoch genau das Gleiche.

Mein Elyssa konnte ich damals mit dem Compatibility-Mode von der damaligen Live CD auf dem Notebook laden und installieren. Nur mit der 6-er Version geht es nicht auf dem Notebook, während wie gesagt auf dem Zweit-PC alles rund läuft!

Weiß jemand Rat?

Viele Grüße
Karl-Heinz

Anonymous

  • Gast
Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #1 am: 27.11.2008, 16:24:38 »
Hallo Karl-Heinz!

Viele Laptops booten nur, wenn der Bootsplash weggelassen wird.
Im Bootmenu aus der Bootzeile quiet splash rausnehmen.
Komischerweise kommt das ACPI manchmal nicht damit zurecht, wenn eine falsche Auflösung des Bootsplashs vorliegt.
Eine andere Möglichkeit wäre es, wenn der Bootzeile der Parameter acpi=off hinzugefügt wird, aber das ist für den Betrieb eines Laptops nicht sehr ratsam, da dadurch auch die Batteriekontrolle inaktiv ist. Da verzichte ich lieber auf den (meist doch verzogenen) Bootsplash  ;D, hatte das selbe Problem.

lg, Kerstin

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #2 am: 27.11.2008, 19:53:15 »
Hallo Zitronenmelissa,

vielen Dank für die Antwort.
Leider kommt jedoch beim booten der Live CD mit Felicia nicht der Eintrag quiet splash in der Bootzeile vor.  ???
Dieser Eintrag erscheint in derBootzeile für Elyssa und das läuft ja auf dem Notebook ohne Probleme.

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #3 am: 27.11.2008, 20:25:03 »
Hallo Karl-Heinz,

vielleicht kann dir diese Seite ein wenig weiterhelfen:

http://wiki.ubuntuusers.de/Booten?highlight=bootoption

Dort sind einige Bootoptionen aufgeführt die man auch bei der Live-CD verwenden kann. Einfach mal probieren, vielleicht hilft es ja weiter.

Gruß
Emerson

Anonymous

  • Gast
Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #4 am: 27.11.2008, 20:30:58 »
Bevor Felicia von CD bootet, kannst diesen Vorgang mit der Tab-Taste unterbrechen, um Änderungen vorzunehmen.
Dann kannst Du nach den \"Bedienungsanleitungen\" gehen. Ich habe die Reihenfolge nicht genau im Kopf......
Nach dem ersten Tab noch einmal auf Tab drücken, dann erscheint der komplette Booteintrag (wie er in der menu.lst zu finden ist).
Mit den Pfeiltasten in die Zeile, in dem quiet splash am Ende aufgeführt ist und dann das \"e\" für editieren/edit drücken. Danach solltest Du die beiden Begriffe entfernen und mit Enter und b booten können.
Diese Anleitung kann ein wenig abweichen, wie gesagt, ich hab' das nicht 100 % im Kopf.

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #5 am: 27.11.2008, 20:38:33 »
@emerson und
@zitronenmelissa,
vielen Dank.
Ich werde mal alles ausprobieren.
Melde mich wieder!  :-*

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #6 am: 28.11.2008, 18:09:24 »
Hallo Kerstin,

ich bin wie beschrieben verfahren, habe auch den Eintrag \"quiet splash\" in der Bootzeile  gefunden und gelöscht. Nach Betätigung der Returntaste wurde dann ein Bootskript abgespult.
Der Bootvorgang blieb jedoch in der Zeile:
[     0.594390] checking if image is initramfs... it is
_

wie oben dargestellt mit blinkendem Cursor hängen.
Der Cursor blinkte ständig und das DVD-Laufwerk schaltete ab.

Wenn ich die Elyssa Live-CD einlege und so verfahre bootet das Notebook über die o.a. Zeile weiter, hier funktionierts.
Frage, wird das vielleicht doch noch bis zur Final gelöst. Um ehrlich zu sein, ich komme hier nicht zurecht!!

Auch mit dem Ubuntu-Wiki, das emerson empfahl komme ich auch nicht zurecht. Ich weiß nicht welche Option ich hier einfügen oder löschen soll  :'( :'(

Viele Grüße
Karl-Heinz

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #7 am: 28.11.2008, 21:46:32 »
Ahoi Karl-Heinz,

Problemchen hat man öfter mit ACPI. Du könntest den Eintrag um folgende Bootoptionen ergänzen
acpi=force pci=noacpiEntweder zusammen gleichzeitig eintragen oder jeweils mal getrennt eintragen. Das muss man leider empirisch ermitteln.

Eine weitere Möglichkeit wäre, wenn CD/DVD-Laufwerk und HDD über einen SATA-Controller laufen und dieser nicht korrekt von der Live-CD erkannt wird. Abhilfe würde in diesem Falle die Ergänzung
all_generic_ideweiterhelfen. Hierzu müsste im BIOS der SATA Controller als IDE vorkonfiguriert werden. Der Punkt könnte bei dir im BIOS so benannt sein: Storage Configuration -> SATA Configuration [Enhanced} -> Configure SATA as [IDE]. Sollte dieser auf RAID stehen, nur die CD versuchen zu starten und probieren und NICHT installieren.

Da ich ein relativ aktuelles Board nutze, hatte ich auch zu anfangs leichte Probleme mit dem SATA-Controller. DVD und HDD wurden einfach nicht erkannt. Erst als ich ein IDE-DVD angeschlossen hatte und nun endlich booten konnte, hatte ich es dann festgestellt und bin während meiner Recherche auf diesen Bootparameter gestoßen und siehe da, es klappte dann auch. Mein Rechner blieb am Anfang auch so ziemlich an der selben Stelle stehen.


Gruß Emerson


Anonymous

  • Gast
Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #8 am: 28.11.2008, 22:24:11 »
Uhhhh, da war der Emerson schneller, hier trotzdem noch mein Senf dazu  ;)

Hallo Karl-Heinz!

Du kannst es mit ein paar Bootparametern probieren:

acpi=noirq     ----> bedeutet, dass sich ACPI nicht um die Verteilung der IRQ's kümmern soll
acpi=off nolapic noapic  ----> ACPI und APIC werden abgeschaltet

Wenn es mit dem letzteren funktioniert, dann kannst Du die Parameter auch einzeln oder in Zweierkombis ausprobieren.
Das sollte ja nicht standardmäßig die Bootoption sein, dass das ACPI abgeschaltet ist.
Das mit den Parametern ist ein Bisschen eine \"Jongliererei\", um eine funktionierende Möglichkeit zu finden.

In Emerson' s Link stehen noch ein paar Optionen mehr, helfen könnte noch:
acpi=force    -----> wenn Dein Laptop ein \"altes Schätzchen\" ist  oder
pci=routeirq  

Ob das mit der Final gelöst wird, ist schwer zu sagen. Wenn's am ACPI liegt, könnte man es dann mit einem Downgrade des ACPI versuchen.

lg, Kerstin

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #9 am: 28.11.2008, 23:36:47 »
@Kerstin: Danke für deine ergänzenden Ausführungen  :-*
@Karl-Heinz: Um dir ein wenig die Furcht zu nehmen, solange man nur die Live-CD starten möchte und keine Installation oder irgendwelche Partitionierungsprogramme startet  kann man nach Herzenslust experimentieren.

Gruß Emerson

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #10 am: 29.11.2008, 00:05:11 »
@Karl-Heinz

Kennst Du Dich mit dem BIOS aus? Wie man dort reinkommt etc.? ACPI wird von einigen Herstellern zur Verfügung gestellt, zur Hardware-Erkennung... etc.
Das kann man im BIOS ausstellen. Kannst Du herausfinden, welches Motherboard Du hast in dem Notebook? --> Herstellerseite. Man kann das ggf. ausschalten im BIOS. Das BIOS übergibt der Hardware-Erkennung des Betriebssystemes die Info, ich habe das und das.. da kann es zu sagen wir zu Missverständnissen kommen... Auch wenn im OS (Operation-System) das ausgeschaltet ist. Denn das OS übernimmt das, was vom BIOS übermittelt wird. Henne-Ei-Problem.
Ein Versuch wäre es wert, Du kannst es dann jederzeit zurückstellen.
Also, im BIOS sowas wie \"ACPI=OFF\" suchen, speichern und neu booten...

Viel Glück!
Jürgen  

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #11 am: 29.11.2008, 09:34:01 »
Hallo Zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Da werde ich mich am Wochenende mal dransetzen und probieren.
 ;)
Grüße
Karl-heinz

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #12 am: 14.03.2013, 22:01:51 »
Ich habe das selbe Probelm bei der Installation von Linux Mint 13 "Maya" Xfce (32-bit).  :(

Die hier besprochene Lösung scheine ich nicht zu verstehen, weil ich sie nicht anwenden kann.
Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ein Sachkundiger mir Schritt für Schritt sagen könnte
was ich zu tun habe um Linux Mint 13 "Maya" Xfce (32-bit) installieren zu können.

Ich bedanke mich bereits im Vorraus für die Antworten  :)


Mit freundlichem Gruß:

Jonker07

Re: Live CD LM 6 RC1 wird nicht geladen
« Antwort #13 am: 14.03.2013, 22:36:47 »
Herzlich Willkommen im Forum Jonker07!

Zu Beginn dann eine Bitte, mach ein neues Thema für deine Frage auf, du hast hier gerade auf einen 4 Jahre altes Thema geantwortet. Mint 6 war die zweite lauffähige Version von Mint und RC bedeute, dass das noch nicht mal fertig war, sondern an die Leute rausgegeben wurde, damit man schauen kann ob alles läuft. Der Kernel hatte noch 2.Xer Nummer jetzt sind wir bei 3.5 bei Mint13.
Also kurz, selbst wenn das Problem gleich sein sollte, bitte neues Thema.
Wenn du schon dabei bist, erkläre bitte was du an der Lösung nicht verstehst.

Grüße
LMUCS