Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.07.2020, 10:41:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 668960
  • Themen insgesamt: 54176
  • Heute online: 324
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Einfügen von Anhängen im Mailprogramm führt zum Absturz  (Gelesen 296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich möchte im Mailprogramm (Thunderbird/Evolution), in einer neue Mail, einen Anhang über die Schaltfläche "Anhänge hinzufügen" einfügen.
Thunderbird und auch Evolution werden dann einfach geschlossen. Also Klick auf die Schaltfläche, es wird noch der Dateibrowser aufgerufen und dann ist das Mailprogramm geschlossen. Ich hatte zum Test beide Installiert.
Es sieht für mich so aus, als ob der Aufruf für ein Programm/Modul (?) zur Auswahl der möglichen Anhänge nicht mehr will.

Das Einfügen per Drag&Drop in Evolution funktioniert. (Aktuell habe ich auch nur noch Evolution installiert).

Mein System:

Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
Kernel: 5.0.0-37-generic x86_64
bits: 64
Desktop: Cinnamon 4.4.8

Jetzt suche ich einen Ansatz wo ich den Fehler suchen kann.

Danke vorab und Grüße
Amadeus123

azib

  • Gast
Re: Einfügen von Anhängen im Mailprogramm führt zum Absturz
« Antwort #1 am: 14.01.2020, 12:17:03 »
Starte bitte mal eins der Programme aus dem Terminal (also z.B. einfach thunderbird dort eingeben), füg dann wie immer den Anhang hinzu und schau mal, was im Terminal steht (da sollte mehr stehen, wieso das Programm abstürzt).

Re: Einfügen von Anhängen im Mailprogramm führt zum Absturz
« Antwort #2 am: 14.01.2020, 19:44:58 »
Hi, vielen Dank für die Antwort.
Was soll ich sagen, ne knappe Woche kämpfe ich mit Installation, Deinstallation, Abgesichertem Modus. Jetzt starte ich Evolution per Konsole, wie Du mir geraten hast und tada, Anhänge lassen sich wieder ohne Fehler einbinden.
Zur Kontrolle noch einmal Thunderbird installiert und auch hier geht es jetzt wieder ohne Fehler.
Gestern, bevor ich die Frage eingestellt habe hatte ich den Fehler noch. Das Einzige was ich heute gemacht habe sind 4 Aktualisierungen zu installieren, die aber eigentlich nichts mit dem Fehler (Mail) zu tun haben (siehe Anhang). Aber vielleicht irre ich da ja auch ;-)
Somit noch mal's vielen Dank in die Runde