Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 16:51:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24386
  • Letzte: tomster
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676835
  • Themen insgesamt: 54859
  • Heute online: 580
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Ton umlenken  (Gelesen 382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ton umlenken
« am: 10.01.2020, 23:39:40 »
Ich benutzte Linux Mint 19.3 Cinnamon und möchte den Ton nicht mehr in den Bildschirm, sondern durch die Soundkarte leiten, damit ich da Desktop-Boxen anschließen kann. Leider habe ich aber nur die Auswahl des Bildschirms. Woran liegt das?

Re: Ton umlenken
« Antwort #1 am: 11.01.2020, 02:11:06 »
inxi -Fzwäre hilfreich ;)

Re: Ton umlenken
« Antwort #2 am: 11.01.2020, 10:33:05 »
aplay -lzeigt die verfügbaren Audio-Ausgabegeräte.

Re: Ton umlenken
« Antwort #3 am: 11.01.2020, 11:14:44 »
"Ton in den Bildschirm": damit meinst du vermutlich den HDMI-Anschluss.
Du kannst deinen Verstärker (und damit die Boxen) an den Kopfhöreranschluss anschliessen: dann hast du das, was du (wahrscheinlich) willst.

Re: Ton umlenken
« Antwort #4 am: 11.01.2020, 11:17:58 »
Das zeigt mir aber alles nur an. Wie kann ich es umleiten?

Re: Ton umlenken
« Antwort #5 am: 25.01.2020, 21:19:46 »
@malabarista:
Der Ton aus dem Bildschirm-Anschluss funktioniert ja, ich möchte aber den Ton direkt aus dem Anschluss am Mainboard kommen lassen. Wenn mein Onboard-Soundchip erkannt wird, und das wird er zweifellos, weil ja Ton zu hören ist (Bildschirm mit Soundchip? Wo gibt's denn sowas?), dann muss der Ton auch in den dafür vorgesehenen Anschluss am Mainboard geleitet werden.

@launacorp:
Soundchip wird bei Audio angezeigt.

@garfield121:
Bei Karte 0 steht was mit Prozessor und bei Karte 1 zweimal (1 x pro Bildschim-Anschluss) die Grafikarte. Es ist nur eine Grafikkarte und nur ein Bildschirm vorhanden.
« Letzte Änderung: 26.01.2020, 14:39:56 von pingunux »