Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.08.2020, 06:52:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24360
  • Letzte: Steffi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675779
  • Themen insgesamt: 54770
  • Heute online: 435
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  [gelöst] Passwort wird nicht akzeptiert  (Gelesen 1971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Passwort wird nicht akzeptiert
« am: 08.01.2020, 18:16:25 »
Ich habe von DVD (aus den ISOs) Linux Mint 19.3 Tricia installiert.
Nach dem Hochfahren wird mein Userpasswort verlangt, das auch funktioniert, wenn ich es eingebe.

Möchte ich das System aktualisieren wird wieder ein Passwort verlangt, wobei seltsamerweise weder mein Userpasswort akzeptiert wird noch (m)ein root-Passwort.

Ich habe mit Mint keine Erfahrung, jedoch grundsätzlich Erfahrung mit Linux (mageia).

Danke für Hilfe.
« Letzte Änderung: 13.01.2020, 19:30:08 von migseran »

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #1 am: 08.01.2020, 18:36:14 »
Hast du die ISO von hier oder von linuxmint.com?

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #2 am: 08.01.2020, 22:02:52 »
das kann ich leider nicht mehr nachvollziehen, die Bezeichnung des ISO-Downloads sieht wie folgt aus: linuxmint-19.3-cinnamon-32bit.iso

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #3 am: 08.01.2020, 22:05:37 »
Ist nicht von hier und also nicht eingedeutscht. Denkbar - wenn du die Lokalisierungs-Einstellungen nicht gemacht hast - dass bei der nicht funktionierenden Passworteingabe die englische Tastaturbelegung aktiv ist.

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #4 am: 09.01.2020, 01:19:57 »
Zu der Passwortproblematik vielleicht interessant
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=58501.0
(Passwort löschen/ändern ab Seite 2)
Die englische Belegung sieht dann so aus wie im Bildanhang:
« Letzte Änderung: 09.01.2020, 05:44:36 von aexe »

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #5 am: 09.01.2020, 12:48:22 »
wenn ich unter Tastatur nachschaue, steht da Deutsch.

Gäbe es einen Befehl, eine mögliche vorhandene Einstellung dahingehend zu ändern

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #6 am: 09.01.2020, 13:45:06 »
setxkbmap deschaltet auf deutsch.

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #7 am: 09.01.2020, 15:38:42 »
Das sind ja u.U. zwei verschiedene Sachen:
– die Tastaturbelegung bei der Festlegung des Passworts
– die Tastaturbelegung bei der Eingabe des Passworts
Ebenso kann es Unterschiede zwischen Text-Konsole (vor der Anmeldung) und grafischer Oberfläche geben.

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #8 am: 09.01.2020, 17:54:00 »
ok, grafische Anmeldung ans System: hier funktioniert mein Passwort.
Nach Anmeldung funktioniert es nicht mehr, weder ein vermeintliches Root-Passwort noch mein eigenes Passwort.

Den Befehl muss ich noch testen.

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #9 am: 09.01.2020, 18:04:54 »
Das Passwort-Problem hattest Du ja bereits im Eröffnungsbeitrag verständlich beschrieben.
Nun ist die Frage: "Was tun?"   :'(

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #10 am: 09.01.2020, 19:59:47 »
setxkbmap de ändert nichts.

Gebe ich ein: sudo passwd rooterhalte ich die Meldung (sinngemäß), dass ich /usr/bin/passwd root als root nicht nutzen darf

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #11 am: 09.01.2020, 20:03:33 »
Das root Passwort hat mE nichts mit deinem Problem zu tun!

setxkbmap de ändert die Tastenbelegung natürlich nur, wenn sie nicht schon vorher auf deutsch war. ;)

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #12 am: 09.01.2020, 20:15:07 »
Ich hatte beim Update von LM 19.2 auf LM 19.3 bei einer Bekannten ein ähnliches Problem. Update funktionierte problemlos, aber anschließend ließ sich der Spiegelserver nicht verändern, weil das alte Passwort nicht mehr akzeptiert wurde. Nach einigem Herumprobieren habe ich einfach dass alte "schlichte" Passwort (8 Buchstaben) per  sudo passwd um zwei Ziffern ergänzt... und voilá - das neue Passwort wurde wieder akzeptiert. Vermutlich wird das bisherige, zu einfache bzw. zu kurze Passwort zwar hinterlegt , aber für die Freischaltung von Funktionen  nicht zugelassen. Das Problem ließ sich jedenfalls durch dieses Vorgehen beheben. Vielleicht hilft es bei Deinem Problem ja auch weiter.

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #13 am: 09.01.2020, 20:37:29 »
Das root Passwort hat mE nichts mit deinem Problem zu tun!
Ich wundere mich nur, warum es überhaupt eines gibt.
Das ist bei LinuxMint nach Installation nämlich nicht Standard.
Und dann ist eine (Benutzer-)Passwort-Änderung nach Booten im Recovery-Modus mit der Option "root" und dem Befehl "passwd" einfach möglich.
Ist ein Root-Account eingerichtet, kommt man nur nach entsprechender Passwort-Eingabe in den Root-Modus.

edit
"sudo …" verlangt immer nach dem Passwort des ausführenden Benutzers.
« Letzte Änderung: 09.01.2020, 20:55:37 von aexe »

Re: Passwort wird nicht akzeptiert
« Antwort #14 am: 09.01.2020, 21:05:13 »
Hallo @migseran,
Hast Du auch schon versucht im Terminal in eine Root-Shell zu kommen:
sudo su -lDann könntest Du die Maschine hiermit aktualisieren:
apt-get update && time apt-get dist-upgrade