Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 11:17:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24383
  • Letzte: Servus20
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676765
  • Themen insgesamt: 54850
  • Heute online: 563
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Sendevolumen ins Internet  (Gelesen 4019 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #15 am: 06.01.2020, 16:35:45 »
@Hollex
Die FritzBox scheint danach der Übeltäter zu sein, ob das andere Router auch so machen?
Der FritzBox baut nachts die Verbindung ab und wieder auf, aber mit so einem Datenvolumen?

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #16 am: 06.01.2020, 17:16:53 »
Schau mal in der Fritzbox welche Ports offen sind, nicht das da was offen ist was nicht soll und deine Box andauernd irgendwelche "Anfragen"  beantworten muss.
(könnte ich mir vorstellen, FritzNas, Erreichbarkeit aus dem Netz, usw.)

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #17 am: 06.01.2020, 17:26:45 »
@Mintnix
Hilft das weiter:

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #18 am: 06.01.2020, 18:56:58 »
Und was ist mit dem Reiter daneben, Dienste?

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #19 am: 06.01.2020, 19:33:08 »
Ja, Fritzboxdienste, MyFritz usw.
Vielleicht auch den Onlinespeicher in Benutzung?
Könnte einiges Sendevolumen erzeugen.
Ich hatte z. B. letzten Monat 366GB rein und 11GB raus.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #20 am: 06.01.2020, 19:50:43 »
Ich hatte z. B. letzten Monat 366GB rein und 11GB raus.
Ist vom Verhältnis her aber unverdächtig, im Gegensatz zum TE.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #21 am: 06.01.2020, 20:00:10 »
Richtig. Wollte nur schreiben, dass das so bei mir ist und in der Regel ein normales Verhältnis darstellt.

Auch die Wlangeräte überprüft, die in der Liste stehen, welche deine FB nutzen?

Oder doch zufällig MB mit GB beim Ablesen verwechselt?

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #22 am: 06.01.2020, 20:01:48 »

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #23 am: 06.01.2020, 20:04:37 »
@toffifee
Reiter daneben:

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #24 am: 06.01.2020, 20:14:03 »
Sieht für mich okay aus.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #25 am: 06.01.2020, 20:19:42 »
Die FB bietet unter System einen Reiter Diagnose und Sicherheit. Vielleicht da mal schauen.

Hab zwar auch die Version 7.12 aber eine andere Box. Im dümmsten Falle ist vielleicht die Angabe was rein und raus geht vertauscht. Man weiß ja nie?!
Da wäre eine Anfrage bei AVM direkt angebracht, falls es keine Erklärung für das Verhalten gibt.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #26 am: 06.01.2020, 20:39:13 »
@Mintnix

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #27 am: 07.01.2020, 14:24:15 »
Hier die "sehr hilfreiche Antwort" meines ISP, hatte kurz mein Problem geschildert und einen Link zum Forum gegeben:
Zitat
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unsere Daten nicht in derartige Foren
veröffentlichen.
Allerdings sind die meisten Geräte, wie z.B. Tablet, Smartpohne etc, permanent
im Internet, sodass dadurch Daten gezogen werden. Welches Gerät genau den
Datenverbrauch verursacht, kann jedoch durch uns nicht geprüft werden.
Dies können Sie lediglich prüfen in dem Sie die LAN- und WLAN-Verbindung
vollständig deaktivieren, sodass kein Gerät eine Verbindung aufbauen kann.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #28 am: 07.01.2020, 14:27:59 »
So eine Antwort war mE zu erwarten. Der Hinweis aufs Forum war insofern überflüssig, als die bestimmt keine Zeit sich nehmen, das alles hier nachzulesen. ;)
Ich würde darauf antworten und nochmal ganz deutlich hervorheben, dass zum Zeitpunkt deiner Messung keine externen Geräte angeschlossen sein konnten bzw. ausgeschaltet waren, der Traffic also von der FB selbst zu kommen scheint. Sollte dir die FB vom Provider zur Verfügung gestellt worden sein wäre das dann eigentlich deren Verantwortungsbereich.

Re: Sendevolumen ins Internet
« Antwort #29 am: 07.01.2020, 14:41:22 »
Hallo,

Ich hatte z. B. letzten Monat 366GB rein und 11GB raus.
Ist vom Verhältnis her aber unverdächtig, im Gegensatz zum TE.

Bei mir waren es 61GB rein und 4GB raus (FB 7490 v7.12) Und ich würde mich mit diesem Problem mal an den AVM Support wenden. Mit denen habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

MfG Jang