Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.02.2020, 21:20:33

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23515
  • Letzte: HF-FAN
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643143
  • Themen insgesamt: 52108
  • Heute online: 714
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Passwort-Generator  (Gelesen 405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Passwort-Generator
« am: 16.12.2019, 11:32:02 »
ML 19.3 - Cinnamon

Guten Tag,

ist ein Passwort-Generator eigentlich empfehlenswert?
Und wenn ja, gibt es da verschiedene Ausführungen in unserem Software-Angebot?

Gruß
Jürgen44

« Letzte Änderung: 16.12.2019, 18:15:31 von Jürgen44 »

Re: Passwort-Generator
« Antwort #1 am: 16.12.2019, 11:34:38 »
KeepassXC enthält mMn einen sehr guten Passwortgenerator!  ;)

tml

  • Gast
Re: Passwort-Generator
« Antwort #2 am: 16.12.2019, 12:33:52 »
ist ein Passwort-Generator eigentlich empfehlenswert?
Einfach so lässt sich diese Frage nicht beantworten, es kommt auf die Umstände an.

Möchtest du nur von einem Rechner o.ä. auf bestimmte Accounts zugreifen und steht dir dazu ein Programm zur Verfügung, welches die Passwörter sicher und verschlüsselt speichern kann, dann ist so ein Generator gar nicht schlecht.

Für alles andere wäre es besser, sich selbst sichere, aber leicht zu merkende Passwörter zu generieren, z.B. mehr als 12 Stellen bestehend aus den Anfangs- und Endbuchstaben der Wörter eines Satzes und da vielleicht eingebaut noch ein paar Zahlen oder Sonderzeichen. Wenn du da dann, für dich "verschlüsselt", noch den jeweiligen Dienst einbaust, dürfte es beim derzeitigen Stand der Technik zumindest mit Brute-Force-Angriffen keine Probleme geben.

Re: Passwort-Generator
« Antwort #3 am: 16.12.2019, 14:35:54 »
...ist ein Passwort-Generator eigentlich empfehlenswert?

Es gibt für jeden eine eigene persönliche variante
Du kannst xkcdpass (ein acrostic generator aus den repos) verwenden mit einem eigenen wörterbuch.
Problem: Eine wörterbuchsuche erleichtert das finden des passwortes

Kinder verdrehen mitunter wörter: aus Bleistift wird dann Steiblift o.ä. Das findet man wohl kaum in einem wörterbuch, und der merkfaktor ist recht gut.

Namen von dingen auf deinem schreibtisch z.b. "Zettelkasten 500 Bringmann" > "500 Zettel im Kasten von Holfrau". Das kann ich mir merken.

Applikationen wie KeePass habe ich nie genutzt.

Edit 29-01-2020

Es gibt noch eine funktion die es erleichtert passwörter unempfindlicher gegen die wörterbuchsuche zu machen:

echo "computermaus" | rev
suamretupmoc

wobei

echo "computer" | rev
retupmoc

doch recht gut zu behalten ist.
« Letzte Änderung: 29.01.2020, 14:34:43 von coin »

Re: Passwort-Generator
« Antwort #4 am: 16.12.2019, 17:53:44 »
Dankeschön für die bisherigen Antworten.

Hat mir schon geholfen!  :)

Gruß
Jürgen44

Re: Passwort-Generator
« Antwort #5 am: 16.12.2019, 17:56:15 »
Bitte noch richtig auf gelöst setzen (grüner Haken reicht nicht), siehe Hilfe oben.