Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05.08.2020, 03:58:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24353
  • Letzte: Andi B.
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675327
  • Themen insgesamt: 54751
  • Heute online: 358
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 272
Gesamt: 274

Autor Thema:  Upgarde  (Gelesen 1138 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Upgarde
« am: 22.12.2019, 05:12:04 »
Moin alle

Ich habe mich ja schon vorgestellt in "Profil"

Habe Linux Mint 19,2 seit kurzem.
Kleine Frage hab ich dazu

Seit kurzem ist ja auch 19.3 raus.
macht es Sinn als Newbie, jetzt gleich einen Upgrade zu machen?
oder lieber etwas mehr einarbeiten?

Nach wieviel Versionsschritte macht denn ihr so ein Upgrade?

Danke
Grüße


Re: Upgarde
« Antwort #1 am: 22.12.2019, 07:00:28 »
Man muss nicht unbedingt auf 19.3 gehen.
Freunde dich erst mal Mint 19.2 an.
Für den normalen Nutzer gibt es keinen Nachteil.

Re: Upgarde
« Antwort #2 am: 22.12.2019, 08:44:38 »
...
macht es Sinn als Newbie, jetzt gleich einen Upgrade zu machen?
oder lieber etwas mehr einarbeiten?
...

Es ist immer sinnvoll sich mehr mit was neuem zu beschäftigen als zu viel Zeit mit nicht so neuen, aber durchaus aktuellen Dingen. Wie im Leben, nur wer weiss wo her er kommt, weiss wo er steht und kann daraus entscheiden wo es hin gehen soll. Mit anderen Worten altes Wissen hilft beim neuen ...

...
Nach wieviel Versionsschritte macht denn ihr so ein Upgrade?
...

Wenn möglichst keinen überspringen, macht vom Verständnis und oft in der Ausführung weniger/keine Probleme.
Wenn neue Systeme raus kommen und ich noch nicht heiss laufe  8)  warte ich so 14 Tage und lese hier im Forum mit welche Probleme da sind. Sonst mache ich es recht zügig so wie mit LM 19.3 über die Aktualisierungsverwaltung, aber vorher zumindest eine Sicherung der persönlichen Daten extern machen bzw des ganzen System. Hier mache ich das mit Timeshift für das System und Luckybackup für Daten (ist bei beiden so eingestellt das es immer in bestimmten Zeitspannen es automatisch macht ...)

Das Update/Upgrade von LM 19.2 auf LM 19.3 (hier Cinnamon) ist sauber durch gegangen bei 2 Systemen ... machte es da Weihnnachten ist ...  ;)
« Letzte Änderung: 22.12.2019, 09:52:35 von Nuffi »

Re: Upgarde
« Antwort #3 am: 22.12.2019, 10:18:06 »
Hallo,

warum sich mit etwas Altem beschäftigen?

Mach das Update auf LM 19.3.

Die LM XX.3 waren bis jetzt immer die Besten.
« Letzte Änderung: 22.12.2019, 10:54:12 von tommix »

Re: Upgarde
« Antwort #4 am: 22.12.2019, 10:59:02 »
Da hast du recht mache ich auch immer so. :)

Hallo,

warum sich mit etwas Altem beschäftigen?

Mach das Update auf LM 19.3.

Die LM XX.3 waren bis jetzt immer die Besten.

Re: Upgarde
« Antwort #5 am: 22.12.2019, 11:01:53 »
Hallo Tschups, herzlich willkommen im Forum. :)

Früher bei Windows habe ich auch immer abgewartet, bis die schlimmsten Katastrophen überstanden waren. Das konnten durchaus mal 1-2 Jahre sein.
Seit einigen Jahren installiere ich bei Linux Mint neue Versionen stante pede, ohne das das bisher zu Problemen geführt hätte.
Die aktuelle LM 19.3 hatte ich sogar schon als Beta installiert, die sich als  bereits ziemlich ausgereift gezeigt hat.

Sehr vorsichtige Naturen können natürlich auch 1-2 Wochen abwarten, denn auch bei Linux Mint kann es mitunter an Kleinigkeiten noch haken.
Dein „Newbiestatus“ sollte dich jedenfalls nicht an einem zügigen Upgrade hindern. Erfreue dich einfach an der sehr stabil laufenden Version 19.3.
Die Änderungen gegenüber der Vorgängerversion sind im übrigen recht überschaubar, was die potenzielle Fehleranfälligkeit zusätzlich reduziert haben dürfte.


Re: Upgarde
« Antwort #6 am: 22.12.2019, 11:02:42 »
Zitat
Upgarde
???
Besser geht es nicht!  :o
Oder doch?

Ein Distributions-Upgrade LM-19.x auf LM-19.3 – falls das gemeint ist – kann man machen oder auch nicht.
Das ist mehr oder weniger eine Frage des Temperaments oder des Geschmacks.
Um LinuxMint kennenzulernen ist es nicht notwendig.
Aber man kann auch dabei etwas lernen.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=58453.0
« Letzte Änderung: 22.12.2019, 11:22:28 von aexe »

Re: Upgarde
« Antwort #7 am: 22.12.2019, 11:18:12 »
Off-Topic:
Zitat
Ein Distributions-Upgrade LM-19.x – falls das gemeint ist
Da war der kleine Finger halt mal ein wenig zügiger am Start als der Zeigefinger – was jetzt aber nicht gleich zu unüberwindbaren Verständnisproblemen bei einem Profi wie dir führen sollte sollte. :D

Re: Upgarde
« Antwort #8 am: 22.12.2019, 11:25:12 »
Off-Topic:
Es geht nicht um mich, sondern um andere Leser und die Möglichkeit im Forum nach einem Thema erfolgreich suchen zu können. Das ist nicht unwichtig.
Tippfehler lassen sich übrigens sehr einfach korrigieren ("Ändern").
Das weiß ich sicher.
« Letzte Änderung: 22.12.2019, 11:33:21 von aexe »

Re: Upgarde
« Antwort #9 am: 22.12.2019, 11:41:22 »
@Tschups

Vielleicht hilft dir ein kleines Zitat bei der Entscheidung.
Es verdeutlicht besser als ich das mit eigenen Worten ausdrücken könnte, wie unterschiedlich die Wahrnehmung/Bewertung einer Situation so ausfallen kann.
Zitat
Der Optimist sieht ein Licht am Ende des Tunnels,
der Pessimist sieht eine Lokomotive auf sich zurasen,
der Lockführer sieht zwei Idioten auf den Schienen rumstolpern.

Re: Upgarde
« Antwort #10 am: 22.12.2019, 22:06:42 »
Hallo @Tschups ich hatte letzte Woche ein Upgrade bekommen auf 19.3 keine Probleme.

Re: Upgarde
« Antwort #11 am: 23.12.2019, 06:09:41 »
Ich danke euch allen. Werde ein Upgrade machen. Mein persönlichen, und andere Daten speichere ich sowieso immer auf externen Speichermedien. Schon aus sicherheitstechnischen Fragen. Danke nochmals

Re: Upgarde
« Antwort #12 am: 23.12.2019, 06:24:20 »
Schon erledigt. Klappte 100% ohne Schwierigkeiten, Hänger usw. Vielen Dank an alle hier......Vielleicht kann ich euch auch mal Helfen
« Letzte Änderung: 23.12.2019, 06:29:02 von Tschups »