Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.08.2020, 11:45:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24360
  • Letzte: Dedc0re
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675829
  • Themen insgesamt: 54774
  • Heute online: 552
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Thunderbird Profilordner unter Veracrypt nach Mint Absturz keine Rechte mehr  (Gelesen 399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Guten Abend,

nachdem gestern Abend mein Linux Mint 19.2 Cinnamon abgestürzt ist und ich einen Kaltstart machen musste, komme ich nun nicht mehr nach Start von Thunderbird in mein Profil. Stattdessen kommt folgende Fehlermeldung:

Die Adressbuch-Datei abook.mab konnte nicht geladen werden. Es könnte sein, dass sie schreibgeschützt ist oder gerade von einer anderen Anwendung verwendet wird. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Der Profilordner liegt auf /media/veracrypt1
Als der Rechner gestern Abend abgeschmiert ist, war das Profil in Veracrypt gemountet und in Thunderbird geöffnet.

Hat jemand eine Idee was da passiert sein könnte?
« Letzte Änderung: 11.12.2019, 20:35:39 von Knuddlzwerg »

Wenn mir die Schreibrechte im Truecrypt-Ordner durch den Absturz abhanden gekommen sind, wie kann ich die wieder setzen inmedia/veracrypt1?

Hi :)
du könntest erstmal die home rechte generell reparieren
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Terminalbefehle

Vielen Dank, das habe ich schon getan. Aber ein Truecrypt Container wird nicht in Home eingebunden, oder?

Hi :)
achja sorry.. liegt ja auf einem externen laufwerk..

dann schau dir die rechte des containers mal an.

dann schau dir die rechte des containers mal an.

Hallo @ehtron!  :)

Und wie mache ich das? Ich kenne mich ein wenig mit Linux Mint aus. Aber mit dem Rechtesystem unter Linux stehe ich noch ein wenig auf Kriegsfuß.  :-X

Ok, ich habe nun versucht dem Ordner neue Schreibrechte zu geben (habe mich darüber hier im Forum ein wenig eingelesen  ;) ), was nicht funktioniert hat. Ich denke da ist beim Absturz etwas durcheinander gekommen. Das Thunderbird-Profil lies sich auch nicht mehr auf dem Zweitrechner einbinden. Außerdem war auch die "prefs.js" Datei beschädigt, so dass das Profil (ohne großen Aufwand) nicht wiederhergestellt werden konnte.

Ich habe stattdessen den Profilordner als Systemverwalter geöffnet und alle Dateien, außer die prefs.js-Datei, herauskopiert (ohne Systemverwalter ließen sich nicht alle Dateien kopieren), sowie die prefs.js-Datei aus der Sicherung eingefügt. Danach konnte ich das Profil über den Profilmanager wieder einlesen und ohne Probleme starten. Den neuen Profilordner habe ich in einem neuen Veracrypt-Container gespeichert.

Ob wirklich fehlende Schreibrechte oder eine defekte Thunderbird-Datei die Probleme verursacht hat, konnte ich nicht mehr nachvollziehen. Ich poste hier mal meine Lösung, vielleicht hilft sie ja jemanden in Zukunft.
« Letzte Änderung: 11.12.2019, 20:43:06 von Knuddlzwerg »