Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 17:14:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24386
  • Letzte: tomster
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676844
  • Themen insgesamt: 54859
  • Heute online: 580
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Meldung: Grafiktreiber überprüfen  (Gelesen 518 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« am: 10.12.2019, 12:21:20 »
System: LiMu 19.2, Cinnemon;

Hallo,
kann mir jemand erklären, was auf einmal nicht in Ordnung sein soll mit dem Grafiktreiber?
Ich Habe die Meldung und das System mit inxi -Fz ausgelesen (siehe Anhang!)
« Letzte Änderung: 10.12.2019, 14:19:11 von wmunz »

Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #1 am: 10.12.2019, 12:33:01 »
Bitte Terminalausgaben nur als Foto, wenn es gar nicht anders geht! Das ist Text, denn du hier ganz normal rein kopieren kannst und dann bitte mit '#' als Codeblock formatierst.

Hast du kürzlich den Kernel gewechselt und zuvor den nvidia Treiber drin gehabt? Falls ja, würde ich den mit
apt purge nvidia*entfernen und neu starten. Dann sollte erstmal wieder der nouveau laufen. Dann in der Treiberverwaltung schauen, welche nvidias angeboten werden.

Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #2 am: 10.12.2019, 12:36:29 »
Hallo,
welche Meldung, und warum zeigst die Meldung nicht im Codeblock?
Sieht so aus das deine Karte den nouveau Treiber verwendet.

Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #3 am: 10.12.2019, 12:37:57 »
Sieht so aus das deine Karte den nouveau Treiber verwendet.
Nein, jedenfalls nicht normal, denn sonst stünde nicht fbdev davor.

Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #4 am: 10.12.2019, 17:00:30 »
Hallo  :)

Als ersters würde ich an Deiner Stelle einen anderen Kernel installieren, der 5.3. dürfte der Auslöser sein.

https://www.golem.de/news/npu-nvidia-treiber-bekommt-probleme-mit-dem-linux-kernel-1907-142553.html


Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #5 am: 10.12.2019, 18:57:18 »
Der Kernel Wechsel auf 5.3.0-24 lief hier kürzlich mit dem nVidia ohne Probleme und das ohne vorherigen Wechsel auf den nouveau.
Könnte es sein das der nVidia nicht über die Treiberverwaltung installiert wurde?
Dann ist Antwort #1 schon passend den nvidia erst mal purgen und dann neu starten.

Eventuell hilft nach dem apt purge nvidia*noch ein installieren der ubuntu-drivers:
sudo ubuntu-drivers autoinstallDas Terminal benötigt dabei einige Zeit und liefert reichlich Rückmeldungen.
Anschliessend den Rechner neustarten und schauen, ob sich die Situation gebessert hat.

Bei mir hat diese Vorgehensweise in der Vergangenheit funktioniert.

Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #6 am: 10.12.2019, 19:44:03 »
Eventuell hilft nach dem
apt purge nvidia*
Würde danach noch überprüfen ob wirklich alles von nvidia enfernt wurde:
dpkg -l | grep nvidiaFalls etwas gefunden wurde, purgen und danach weiter  wie von @kuehhe1 beschrieben.

Re: Meldung: Grafiktreiber überprüfen
« Antwort #7 am: 10.12.2019, 19:49:40 »
Zitat
Die Linux-Community hat Code aus dem Kernel entfernt, der nur von Nvidias proprietärem Treiber genutzt wird. Das könnte Probleme für Nvidia in der Supercomputing-Sparte bringen.
https://www.golem.de/news/npu-nvidia-treiber-bekommt-probleme-mit-dem-linux-kernel-1907-142553.html
Mein Nvidia-Rechner läuft prima mit dem Kernel 5.3.0-24 – ist allerdings kein Supercomputer.  ;)