Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.12.2019, 06:08:30

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22948
  • Letzte: Funakoshi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624332
  • Themen insgesamt: 50422
  • Heute online: 455
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 271
Gesamt: 278

Autor Thema:  LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0  (Gelesen 263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Hallo Zusammen,

Bei bei der Installation von LinuxMint 19.2 habe ich den Haken für die Berücksichtigung von proprietären Treibern vergessen.

Die Installation ist glatt gelaufen, nur fehlt USB 3.0.

Eingebaut ist eine PCIe Card von inateck, die unter Win 7 funktionierte.

Wird diese PCIe Card von LinuxMint 19.2 unterstützt?

Wenn Ja, wie kann ich den erforderlichen Treiber nachinstallieren?

Weiß Jemand Rat?

Viele Grüße atila

Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #1 am: 30.11.2019, 14:52:09 »
« Letzte Änderung: 30.11.2019, 14:55:50 von peter_deister »

Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #2 am: 30.11.2019, 15:26:07 »
Hi :)
das wird aber bei der PCIe Card aber nicht helfen ;)

wenn sie nicht erkannt wird, könnte eine neuere kernel linie helfen.. (aktualisierungsverwaltung > ansicht > linux kernel)
treiber kommen bei linux mit dem kernel.



Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #3 am: 30.11.2019, 15:55:59 »
Willkommen!

bei USB 3.0 spielen zum Glück keine propr. Treiber eine Rolle, sollte vom Kernel erkannt werden. Bei so einer Zusatzkarte kann das anders aussehen. Installiere mal den aktuellen 5.3er Kernel, ob der mehr erkennt.

Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #4 am: 30.11.2019, 17:12:23 »
Was für ein Chipsatz ist denn auf der Karte (z.Bsp. VIA VL805/806) ?

Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #5 am: 30.11.2019, 17:57:18 »
Falls es die gleiche Karte ist wird dort von einem FRESCO Chipsatz berichtet und ist auch auf dem Foto zu lesen

Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #6 am: 30.11.2019, 18:42:55 »
Hi,

den Chipsatz kann ich nicht angeben. Das Manual schweigt dazu.

Die bei mir eingebaute Karte ist vermutlich die KT 4006 mit 2 Ports im Slotblech.

Das Setup erfolgte für den Fresco Logic USB 3.0 Host Controller 3.5.93.0

Ich lese gerade im Manual: We do not provide USB 3.0 driver for LinuxOSs.

Einen anderen Kernel zu installieren traue ich mir nicht zu.

Grüsse atila

Re: LM 19.2, Nachinstallation Treiber für PCIeC USB 3.0
« Antwort #7 am: 30.11.2019, 23:13:08 »
Hab´s auch gerade in der Anleitung auf der Supportsite gelesen ... Fresco Chipsatz.....
Allerdings sollten doch alle USB 3-Chipsätze auf einem definierten Interface basiert (XHCI). Also eigentlich sollten die wohl laufen?

Aber hinsichtlich des FL1100 - Chips und Linux lese ich viel weniger Erfreuliches ....

Kernel ....
Das geht mit dem integrierten Kernel-Tool doch super-einfach. Ich würde Dir auch raten, dass mal mit einem anderen Kernel zu versuchen .....

Off-Topic:
« Letzte Änderung: 30.11.2019, 23:17:20 von Michelle_Br »