Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.12.2019, 06:03:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22948
  • Letzte: Funakoshi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624332
  • Themen insgesamt: 50422
  • Heute online: 455
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 286
Gesamt: 292

Autor Thema:  Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr  (Gelesen 384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

19Bernd54

  • Gast
Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« am: 19.11.2019, 11:41:43 »
Hallo in die Runde,

seit einigen Monaten habe ich o.g. Linux Mint. Bis jetzt lief alles prima. Nun bin ich hergegangen und wollte sämtliche Anwendungssoftware deinstallieren, die ich nicht benötige und die die Platte unnötig belasten. Das hat auch alles gut geklappt. Nun hatte ich den Rechner runter gefahren und neu gestartet mit dem Ergebnis, das Linux Mint mit dem Erscheinen des LM-Logos und den darunter befindlichen Punkten hängen bleibt. Gott sei Dank habe ich das gleiche Linux auf einer weiteren Platte installiert und so in der Lage bin, hier zu schreiben. Vorweg gesagt: ich habe nichts deinstalliert, was das System beeinträchtigen könnte sondern aussschliesslich Anwendungen aus den verschiedenen Bereichen in der Anwendungsverwaltung.
Kann mir jemand sagen, was da passiert sein könnte und wie ich Linux wieder zum starten bringen kann ohne es komplett neu zu installieren? Daten sind übrigens keine verloren gegangen, weil ich die auf einer ext. USB-Platte gesichert habe. Vielen Dank schon mal für hilfreiche Antworten.

Gruß
Bernd

Re: Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« Antwort #1 am: 19.11.2019, 11:47:33 »
Zitat
Vorweg gesagt: ich habe nichts deinstalliert, was das System beeinträchtigen könnte ...
Das glaube ich in dem Fall nicht!
Es gibt da erstaunliche Abhängigkeiten; dabei können wichtige Pakete mit deinstalliert werden.
Im Zweifelsfall vorher simulieren ...

Re: Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« Antwort #2 am: 19.11.2019, 11:53:24 »
Das hat auch alles gut geklappt.
Offensichtlich doch eher nicht gut.
nichts deinstalliert, was das System beeinträchtigen könnte
Bist Du sicher?
Ein Protokoll findest Du in /var/log/apt/history.log
Da stehen dann auch die Pakete drin, die Du wieder installieren musst, um das System startbar zu machen.
Das sollte ohne Anmeldung auf der grafischen Ebene von der tty-Konsole aus möglich sein.
(Strg + Alt + F1)
Oder mit Zurücksichern eines Timeshift-Schnappschuss (erstellt vor der "Säuberungs"-Aktion).
« Letzte Änderung: 19.11.2019, 17:08:01 von aexe »


Re: Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« Antwort #4 am: 19.11.2019, 12:56:50 »
Hi :)
Zitat
zum starten bringen kann ohne es komplett neu zu installieren?

timshift sicherung o.a. restoren ;)

19Bernd54

  • Gast
Re: Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« Antwort #5 am: 02.12.2019, 16:54:09 »
Hallo Zusammen,

zuerst möchte ich mich für meine späte Reaktion auf Eure Hilfestellungen entschuldigen und mich dafür nachträglich bedanken. Eure Empfehlungen hatten leider keinen Erfolg. Allerdings muss ich aber auch dabei sagen, das ich keine Zeit hatte (und auch z. Zt. nicht habe), mich intensiver mit der Materie auseinander zu setzen nicht zuletzt auch deshalb, da ich ja noch parallel auf einer anderen Festplatte das gleiche Linux habe und ich die ganze Sache erst mal auf sich beruhen lassen konnte. An Toffifee: Dein Link zu "Software sauber aus Linux Mint entfernen"  habe ich mir für den Fall eines Falles ausgedruckt und  - wenn ich mal mehr Zeit habe - mich damit beschäftigen will.

Gruß
Bernd

Re: Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« Antwort #6 am: 02.12.2019, 17:01:36 »
Wenn Du nicht viel Zeit hast, Dich intensiver mit der Materie auseinanderzusetzen, solltest Du einfach auf Aktionen wie "sämtliche Anwendungssoftware deinstallieren, die ich nicht benötige" verzichten.   ;)

19Bernd54

  • Gast
Re: Linux Mint 19.1 Cinnamon startet nicht mehr
« Antwort #7 am: 02.12.2019, 20:13:55 »
Wenn Du nicht viel Zeit hast, Dich intensiver mit der Materie auseinanderzusetzen, solltest Du einfach auf Aktionen wie "sämtliche Anwendungssoftware deinstallieren, die ich nicht benötige" verzichten.   ;)

Ah ja - gut zu wissen. Das Thema hat sich damit für mich erledigt.