Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.12.2019, 06:24:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22948
  • Letzte: Funakoshi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624332
  • Themen insgesamt: 50422
  • Heute online: 455
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein  (Gelesen 1182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« am: 12.11.2019, 20:55:19 »
Hallo Leute,

komme nicht mehr in mein Linux, es zeigt mir immer das Feld zur PW-Eingabe, gebe ich ein, (PW stimmt, groß/klein Schreibung auch, getestet unter Win10)

keine Fehlermeldung, nur immer wieder gleiches Eingabefeld ???

was nun ? kann man Mint auch ähnlich wie Win wiederherstellen? Gibt es da beim Start ne Option dafür, oder mit DVD ?

habe aus einer Datei im Terminalfenster etwas raus kopiert, und in eine neue Text-Datei kopiert, entweder aus „sudo oder inix. . . weis ich jetzt nicht mehr genau, wollte mir die Festplattenbelegung ansehen, war aber irgendwie abgelenkt. Kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen, da ich ja nicht mehr in Mint rein komme.

Was kann ich tun ?

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #1 am: 12.11.2019, 21:09:33 »
Zitat
kann man Mint auch ähnlich wie Win wiederherstellen?
Wenn du timeshift nutzt/benutzt hast - JA
Die Festplattenbelegung würde mich auch interessieren - hast du ein Linux-Livesystem ?
Wenn JA - davon booten - das Terminal öffnen und den Befehl
df -h
ausführen - die >Terminalausgabe bitte hier posten (wenn möglich im Codeblock - Infos  dazu - siehe oben - Hilfe)


EDIT: siehe Antwort #15
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 16:51:15 von billyfox05 »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #2 am: 12.11.2019, 21:11:35 »
Wenn die Partition einfach voll ist, dann versuche mit
sudo apt-get cleanund
sudo apt-get autoremoveetwas Platz zu schaffen.

Danach gegebenenfalls etwas größeres deinstallieren. Ein Flatpak wäre wohl eine gute Wahl. Mit
flatpak list -d --app --runtimekannst du dir installierte Flatpaks über's Terminal anzeigen lassen.

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #3 am: 13.11.2019, 14:29:14 »
Hi Leute,

ich nehme mal stark an, das ich die Partitionsgröße für Mint 19.2 bei der installation zu klein gewählt habe (35 GB).
Ich versuche gleich einige Bilder dran zu hängen, Ihr könnt mit Sicherheit mehr damit anfangen als ich zur Zeit.

1. könnte ich auch unter Win z.B eine andere Partition verkleinern und diesen Speicherplatz dann für die Linux-Partition verwenden ?, d.h. die Linux-Partition damit vergrößern ?
   ich weis, inzwischen welche das ist, wollte aber erst mal nachfragen, bevor ich mir alles zerschieße und auch nochmal Win 10 komplett installieren muss.
2. nach etlichen Versuchen die Boot-Reihenfolge zu ändern ist es mir endlich gelungen wieder von DVD zu starten.(schitte komplieziert bei meinen Schlappi, mal macht ers mal auch nicht  :-[

hab jetzt nen 2. Rechner an um hier zu posten, bin jetzt beim (letzen Bild) gestartet mit DVD.

bin neu hier im Forum, deshalb weis ich noch nicht so genau Bescheid, ich versuche mal die ganzen Bilder von den Versuchen die ich besher unternommen habe in "meinen Bilder-Ordner" zu machen. . . weis nicht, ob das so richtig ist ??

Bitte Bescheid geben, wenn ich es anders machen kann oder soll . . . Danke

   
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 14:49:55 von pressus »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #4 am: 13.11.2019, 14:50:05 »
35 GB ist für ein Linux-System im allgemeinen völlig ausreichend.
Aber selbstverständlich kann man den Speicherplatz auch vollständig belegen, so dass nix mehr geht.
Bevor Du Dich mit Bildschirmfotos abstrampelst, mach doch erst mal das, was billyfox05 in Antwort #1 vorgeschlagen hat.

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #5 am: 13.11.2019, 14:59:17 »
hab ich doch. . . denke ich mal
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 15:05:29 von pressus »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #6 am: 13.11.2019, 15:02:52 »
Wenn Du ein Live-System laufen hast kannst Du damit über den eingebauten Firefox direkt hier im Forum schreiben.
Das ist effektiv und vereinfacht die Kommunikation erheblich.

Hier gepostete Befehle ins Terminal (Strg + Alt + T) einzutippen ist nicht nötig.
Stattdessen
Auf der Forumseite: den Befehl auswählen/markieren, Rechtsklick, Kopieren und ins Terminal-Fenster einfügen, Enter drücken

Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren 
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]Text[/code

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.

Edit
Tastatur auf deutsche Belegung umstellen: setxkbmap de
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 15:20:59 von aexe »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #7 am: 13.11.2019, 15:21:46 »
der "Linux" Rechner ist z.Z. nicht mit Netzwerk verbunden, sollte er es denn sein ?


Wenn Du ein Live-System laufen hast kannst Du damit über den eingebauten Firefox direkt hier im Forum schreiben.
Das ist effektiv und vereinfacht die Kommunikation erheblich.

Hier gepostete Befehle ins Terminal (Strg + Alt + T) einzutippen ist nicht nötig.
Stattdessen
Auf der Forumseite: den Befehl auswählen/markieren, Rechtsklick, Kopieren und ins Terminal-Fenster einfügen, Enter drücken

Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren 
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]Text[/code

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #8 am: 13.11.2019, 15:23:33 »
der "Linux" Rechner ist z.Z. nicht mit Netzwerk verbunden, sollte er es denn sein ?
Warum nicht?
Und die Linux-Systempartition einhängen.

Warum das Vollzitat? Mein Beitrag steht doch gut sichtbar genau darüber.
Plus eine Ergänzung, die ich inzwischen geschrieben habe.
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 15:28:41 von aexe »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #9 am: 13.11.2019, 15:26:27 »
so langsam komme ich dahinter

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #10 am: 13.11.2019, 15:35:08 »
Und die Linux-Systempartition einhängen.

Sie scheinen ja gut Bescheid zu wissen, aber für mich ist das noch "Neuland"
mein größtes Problem ist erst mal, wie ich die Linux-Partition vergrößert bekomme, oder kann ich Mint einfach mit neuer Partionsgröße drüber installieren ? daran glaube ich eigentlich nicht ommmm

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #11 am: 13.11.2019, 15:38:27 »
Ich würde halt erst mal Speicherplatz freimachen.
Es gibt meist etliche Dateien, die nicht mehr notwendig sind, oder ausgelagert werden können.
Neuinstallation ist dann nicht mehr notwendig oder das letzte Mittel.

Löschen kann man z.B. den Inhalt des Verzeichnis /var/cache/apt/archives/ auf der Systempartition.
Auslagern kann man persönliche Daten und diese gleichzeitig sichern.
Wenn das System dann wieder startbar ist, alte Kernel entfernen.
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 15:47:57 von aexe »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #12 am: 13.11.2019, 15:50:02 »
Löschen kann man z.B. den Inhalt des Verzeichnis /var/cache/apt/archives/ auf der Systempartition.

wie komme ich dahin ? wenn mein Mint nicht hoch fährt, und was ist in diesem Ordner alles drin ? auch Dateien die für Win10 relevand sind ?

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #13 am: 13.11.2019, 16:00:12 »
wie komme ich dahin ?
über das Live-System, vermutlich unter /media/mint/… wenn die Linux-System-Partition über den Dateimanager (Klick) eingehängt ist.
In dem Verzeichnis (Archiv) /var/cache/apt/archives/ befinden sich heruntergeladene und bereits installierte Updates und andere Software (*.deb). Mit Windows hat das sicher nichts zu tun.
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 16:06:37 von aexe »

Re: komme nicht mehr in mein Mint 19,2 rein
« Antwort #14 am: 13.11.2019, 16:09:45 »
Auslagern kann man persönliche Daten und diese gleichzeitig sichern.
Das dürften bei 32 GB belegtem Speicherplatz eine ganze Menge sein.
…/home/$USER/… Bilder, Videos, Dokumente, Musik usw.
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 16:12:56 von aexe »