Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.12.2019, 22:25:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 625035
  • Themen insgesamt: 50474
  • Heute online: 968
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  27 Zoll 4K Monitor Skalierung  (Gelesen 483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« am: 12.11.2019, 13:03:09 »
Habe mir einen neuen HP 27 zoll 4K IPS Monitor gekauft.

Ich bin mit den Einstellungen der Skalierung nicht zufrieden unter Cinnamon. Double 2 ist viel zu gross für 27 Zoll. Das ist für 32 Zoll 4K Monitore gedacht.
Und wenn ich nur die Schriften auf 1.5 Skalierung stelle, bleibt die Titelleiste des Fenster trotzdem noch zu klein.

Wayland statt Xorg würde helfen, aber dann läuft Wine, Lutris und meine Spiele nicht mehr. Dazu habe ich eine Nvidia Geforce 1060 GTX Grafikkarte.
Nvidia unterstützt ja auch kein Wayland, soweit ich weiss.
Muss ich eine andere Distribution nutzen, und wenn ja welcher Desktop? Gnome 3.34 unterstützt ja neu auch unter Xorg verschiedene Skalierungen.
Am liebsten würde ich Cinnamon weiter benutzen, aber so wird es schwierig.

Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #1 am: 12.11.2019, 13:36:23 »
Also ich kann dir da keine direkte Antwort zu Cinnamon geben, da  ich jetzt xfce habe. Allerdings gefällt mir das sehr gut, was -mehr oder weniger- man so als hochauflösend zu meinem Monitor sagen kann, da es bei mir nur WQHD ist. Trotzdem komme ich damit besser klar als mit Cinnamon vorher. Darauf gekommen bin ich aber erst durch die Videos von Unicks.eu auf YouTube.
Der hat mal alle gängigen Desktopumgebungen und deren 4k tauglichkeit in einer Videoserie begutachtet und diese verglichen. Es lohnt sich wirklich, da mal reinzuschauen.

Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #2 am: 12.11.2019, 16:29:48 »
Zitat
Double 2 ist viel zu gross für 27 Zoll. Das ist für 32 Zoll 4K Monitore gedacht.
wenn es schon zu groß ist für 27", in 32" ist es noch größer.
Leider gibt es bei Cinnamon keine Skalierung dazwischen (Fractional Scaling).

Oma

  • *
Fractional Scaling: Verbesserung durch Mint 19.3?
« Antwort #3 am: 05.12.2019, 12:26:09 »
Darf ich diesen Thread nochmal aus der Versenkung holen: Ich bin absoluter Linux-Neuling, habe kürzlich Linux Mint mit Cinnamon DE installiert und dasselbe Problem. Mein 27-Zoll-Monitor mit 4k-Auflösung braucht eine Skalierung von 150 %, alles andere ist entweder unlesbar klein oder viel zu groß.

Ich habe viel per Google nach Lösungen gesucht und alle möglichen, für mich als Linux-Einsteiger ausgesprochen frickelig klingenden Terminal-Workarounds gefunden, aber die gelten - wenn ich es richtig verstehe - alle nicht für Cinnamon.

Nun habe ich vor zwei Tagen von Linux Mint 19.3 Beta gelesen. Ist hier eine Verbesserung zu erwarten? Leider fehlt mir das Hintergrundwissen, an welcher Stelle genau die Beschränkung liegt, in der Desktop-Umgebung, im Zugrunde liegenden Display Server (ich weiß nicht mal, welchen mein System verwendet - Wayland?) oder noch woanders.

Falls keine Besserung zu erwarten ist: Gibt es andere Desktop-Umgebungen und/oder Distributionen, die in puncto Fractional Scaling zeitgemäß funktionieren?

Danke!

Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #4 am: 05.12.2019, 12:49:30 »
Nun habe ich vor zwei Tagen von Linux Mint 19.3 Beta gelesen. Ist hier eine Verbesserung zu erwarten?
Das kannst du einfach ausprobieren. Hier gibt es die ISOs der Beta: https://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/testing/

Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #5 am: 05.12.2019, 13:35:44 »
Verbesserung bei LM 19.3?
Anscheinend nicht, das scheint -was ich so gelesen habe- schwierig zu sein, sonst wäre das HiDPI-Problem längst gelöst.

Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #6 am: 05.12.2019, 13:39:42 »
Installiere es gerade in der VM. Bez. UI Skalierung gibt es in der Tat keine neuen Optionen.
Ich würde da mal einen aktuellen KDE Desktop empfehlen auszuprobieren. Also z.B. Kubuntu 19.10.
Ich kann gerade nicht in mein KDE Neon rein, aber was da schon immer ging, war, bei den meisten Fensterthemen die Rahmenbreite und die Buttongröße getrennt zu skalieren.
Ein Problem sind natürlich immer die Anwendungen, die nicht zum Desktop passen, also bei KDE GTK-Programme.
« Letzte Änderung: 05.12.2019, 13:43:51 von toffifee »

Oma

  • *
Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #7 am: 05.12.2019, 17:37:10 »
Danke für die Antworten!

Ich würde da mal einen aktuellen KDE Desktop empfehlen auszuprobieren. Also z.B. Kubuntu 19.10.

Bevor ich bei Mint und Cinnamon gelandet bin, hatte ich kurz Ubuntu 19.10 mit KDE-Desktop installiert, und letzterer hat mir tatsächlich nicht so sehr zugesagt. Die schlankere Art von Cinnamon gefällt mir deutlich besser. Und ich hatte auch in KDE keine weiteren Skalierungsoptionen jenseits von 100 oder 200 % gefunden. Ich könnte es nochmal per Theme-Anpassung versuchen, wie du schreibst, bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich "hinreichend" aussieht am Ende...

Habe ich mit Mate oder Xfce mehr Chancen auf Erfolg als mit Cinnamon?

Schade, das ganze ist tatsächlich momentan für mich das Haupt-Hindernis, öfter mal Linux hochzufahren. Ich hoffe, das wird bald gelöst - hochauflösende Monitore sind ja eigentlich längst Standard.

Re: 27 Zoll 4K Monitor Skalierung
« Antwort #8 am: 05.12.2019, 20:36:48 »
Hallo Leute !
Das mit der Skalierung geht mit der Deepin Oberfläche sehr gut. Die läuft nur leider nicht richtig mit Mint - das wäre mal ne Fleissaufgabe für Profis ein Mint Deepin zu bauen.

 

3. Advent
3. Advent