Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 16:57:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22806
  • Letzte: Hellmann
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619171
  • Themen insgesamt: 49972
  • Heute online: 740
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  USB-Stick-Formatierer geht nicht  (Gelesen 1171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

USB-Stick-Formatierer geht nicht
« am: 08.11.2019, 10:26:40 »
Hallo,
nutze Linux mint Sarah 18 die 64 bit Mate version.
habe gestern versucht einen Bootfähigen USB-Stick von meinem Sohnemann zu Formatieren auf Fat32 mit dem USB stick Formatierer Tool welches standartmäßig unter "Zubehör" dabei ist.
Der Stick hat 16GB. das tool findet den stick, nochmals Klick in die oberste Zeile, somit ist "Formatieren" freigegeben. Passwort eingeben, der Stick blinkt 3 sekunden, das Tool sagt dann DER STICK IST ERFOLGREICH FORMATIERT WORDEN. Ist er aber nicht, alle daten sind noch vorhanden. mit Gparted funktioniert es einwandfrei.

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #1 am: 08.11.2019, 14:02:45 »
Dann nimm GParted. Das ist oft zuverlässiger.
Allerdings würde ich auch eine neue Partitionstabelle anlegen, vor der neu Formatierung.

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #2 am: 08.11.2019, 14:05:16 »
Mit dem Tool "Laufwerke" müsste es doch auch gehen.
Partitionstabelle bin ich nicht sicher.

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #3 am: 08.11.2019, 15:21:30 »
mit Gparted funktioniert es einwandfrei.
Warum will man dem TE (umsteiger) denn dann etwas anderes aufschwätzen?

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #4 am: 08.11.2019, 16:09:49 »
Weil er mit Laufwerke kein Rechteproblem bekommt, das er noch extra bearbeiten muss...?

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #5 am: 08.11.2019, 16:26:56 »
Ja wunderbar, funktioniert zwar nicht (wie erstellt man damit eine neue Partitionstabelle?), aber man hat wenigstens kein ach so schlimmes Rechteproblem. Irgendwie genial.  ::)
Es ist ja wahnsinnig aufwändig und ungeheuer schwierig, nachträglich den Besitzer einer Partition zu ändern, oder doch nicht?

Edit
"Laufwerke" ist ein nettes Programm, aber auch nicht immer und für jedes Problem die perfekte Lösung.
« Letzte Änderung: 08.11.2019, 16:53:52 von aexe »

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #6 am: 08.11.2019, 17:14:21 »
Weil er mit Laufwerke kein Rechteproblem bekommt, das er noch extra bearbeiten muss...?
er schrieb doch aber auch er will in Fat32 formatieren,
da bekommt er doch keine Rechteprobleme mit GParted
und eine neue Partitionstabelle iss immer gut,
vor allem wenn mal ein ISO drauf war
Gruß

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #7 am: 08.11.2019, 19:35:47 »
Off-Topic:
Zitat
funktioniert zwar nicht (wie erstellt man damit eine neue Partitionstabelle?),
@aexe - du irrst - in Laufwerke oben rechts das Hamburger-Menü öffnen und dann "Laufwerk formatieren" wählen
« Letzte Änderung: 08.11.2019, 21:18:32 von billyfox05 »

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #8 am: 08.11.2019, 20:16:45 »
Ja ich arbeitete öfters mit dem USB-Stick-Formatierer  Programm unter mint 17.3.
Natürlich könnte ich Gparted nehmen, aber ich lege alte gewohnheiten ungern ab.

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #9 am: 08.11.2019, 20:27:07 »
Nimm mal das Terminal mintstick -m format und versuch , ob dann der Stick formatiert wird.

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #10 am: 08.11.2019, 21:21:32 »
Ich muss @aexe zustimmen, denn persönlich arbeite ich meistens auch mit "GParted".
Man kommt bei Linux meistens mit mehreren Alternativen zum Ziel.
Und weil @geobart das Terminal angesprochen hat....ist hier nochmal ein Link
für @umsteiger. (nach unten scrollen)
https://de.wikihow.com/In-Ubuntu-einen-USB-Stick-formatieren

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #11 am: 08.11.2019, 21:22:03 »
Off-Topic:
aber ich lege alte gewohnheiten ungern ab.
Ja, deutlich sichtbar - LM 17.3 ist seit April 19 "tot" (EOL - End of LIfe)

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #12 am: 08.11.2019, 21:54:25 »
mintstick -m format
im Terminal macht aber auch nichts anderes als ein Klick im Menü auf "USB-Stick-Formatierer", es öffnet das GUI (Grafisches User Interface):
« Letzte Änderung: 09.11.2019, 13:01:50 von aexe »

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #13 am: 08.11.2019, 22:45:11 »
Hast Du einen INTENSO USB Stick?

Ich hab hier auch zwei die beim" USB-Stick-Formatierer" herumzicken und sich nur mit gparted überreden lasssen.

Re: USB-Stick-Formatierer geht nicht
« Antwort #14 am: 08.11.2019, 23:26:37 »
Jetzt, wo du es sagst - mit einem Intenso Stick hatte ich kürzlich auch solchen Ärger.