Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 16:58:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22806
  • Letzte: Hellmann
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619171
  • Themen insgesamt: 49972
  • Heute online: 740
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"  (Gelesen 194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« am: 06.11.2019, 10:03:15 »
Hallo,

ich habe seit geraumer Zeit das Problem, daß ich niocht mehr drucken kann. Ich benutze einen HP Deskjet f4224 über USB. Irgendwann muß ich wohl die Einstellungen für CUPS verändert haben, jedenfalls strtet der Dienst nicht mehr...

:~$ sudo /etc/init.d/cups status
● cups.service - CUPS Scheduler
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/cups.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: failed (Result: start-limit-hit) since Wed 2019-11-06 09:44:30 CET; 10s ago
     Docs: man:cupsd(8)
  Process: 3400 ExecStart=/usr/sbin/cupsd -l (code=killed, signal=TERM)
 Main PID: 3400 (code=killed, signal=TERM)

Nov 06 09:44:30 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Service hold-off time over, scheduling restart.
Nov 06 09:44:30 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Scheduled restart job, restart counter is at 5.
Nov 06 09:44:30 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: Stopped CUPS Scheduler.
Nov 06 09:44:30 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Start request repeated too quickly.
Nov 06 09:44:30 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Failed with result 'start-limit-hit'.
Nov 06 09:44:30 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: Failed to start CUPS Scheduler.

Auf das Web-Interface von CUPS kann ich auch nicht zugreifen (http://localhost:631/ kann keine Verbindung aufbauen).

HPLIP ist bei mir installiert. Der Drucker taucht dort zwar auf aber meckert über ein fehlendes PPD-file. Obwohl ich entsprechende PPD habe will HPLIP die PPD nicht annehmen... >:(

Mein System:
~$ inxi -Fz
System:    Host: xxx-Inspiron-570 Kernel: 4.15.0-66-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.12.3
           Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:   Type: Desktop System: Dell product: Inspiron 570 v: 00 serial: <filter>
           Mobo: Dell model: 04GJJT v: A00 serial: <filter> BIOS: Dell v: A05 date: 12/20/2010
CPU:       Topology: Quad Core model: AMD Phenom II X4 850 bits: 64 type: MCP L2 cache: 2048 KiB
           Speed: 800 MHz min/max: 800/3300 MHz Core speeds (MHz): 1: 800 2: 2600 3: 800 4: 800
Graphics:  Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Caicos [Radeon HD 6450/7450/8450 / R5 230 OEM] driver: radeon v: kernel
           Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1280x1024~60Hz
           OpenGL: renderer: AMD CAICOS (DRM 2.50.0 / 4.15.0-66-generic LLVM 8.0.0) v: 3.3 Mesa 19.0.8
Audio:     Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] SBx00 Azalia driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k4.15.0-66-generic
Network:   Device-1: Broadcom and subsidiaries NetLink BCM57788 Gigabit Ethernet PCIe driver: tg3
           IF: enp2s0 state: down mac: <filter>
           Device-2: AVM Fritz!WLAN N v2 [Atheros AR9271] type: USB driver: ath9k_htc
           IF: wlxbc0543061aa2 state: up mac: <filter>
Drives:    Local Storage: total: 931.51 GiB used: 211.38 GiB (22.7%)
           ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST31000524AS size: 931.51 GiB
Partition: ID-1: / size: 60.69 GiB used: 52.07 GiB (85.8%) fs: ext4 dev: /dev/sda10
           ID-2: swap-1 size: 15.62 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda8
Sensors:   System Temperatures: cpu: 28.5 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 46 C
           Fan Speeds (RPM): N/A
Info:      Processes: 177 Uptime: 55m Memory: 5.82 GiB used: 997.6 MiB (16.7%) Shell: bash inxi: 3.0.32

Weiss jemand Rat?

Gruß.
Wurschtel
« Letzte Änderung: 06.11.2019, 15:00:13 von wurschtel »

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #1 am: 06.11.2019, 10:13:58 »
sudo /etc/init.d/cups status
Da stimmt was mit deinen Rechten nicht, der Befehl funktioniert auch ohne sudo! Checke das mal mit
find ~ -user root -lsSollte normal nichts ausgeben. GGf. korrigieren mit
sudo chown -cR $USER:$USER /home/$USERund sudo nicht auf blauen Dunst verwenden oder mit grafischen Programmen, gell...? ;)

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #2 am: 06.11.2019, 10:29:08 »
sudo /etc/init.d/cups status
Da stimmt was mit deinen Rechten nicht, der Befehl funktioniert auch ohne sudo!
Ok, das funktioniert auch ohne 'sudo'. Der Befehl steht aber so in der Wiki von ubuntuusers.de und so habe ich das überneommen...
Zitat
Checke das mal mit
find ~ -user root -lsSollte normal nichts ausgeben.
Da tauchen diverse Einträge auf...
~$ find ~ -user root -ls
  1444214      4 drwx------   3 root     root         4096 Aug 31  2018 /home/xxx/.dbus
find: ‘/home/xxx/.dbus’: Keine Berechtigung
  1444785      4 drwx------   2 root     root         4096 Sep  2  2018 /home/xxx/.cache/doc
find: ‘/home/xxx/.cache/doc’: Keine Berechtigung
  1314644      4 drwx------   2 root     root         4096 Okt 10 21:15 /home/xxx/.cache/dconf
find: ‘/home/xxx/.cache/dconf’: Keine Berechtigung
  1444791      4 drwxr-xr-x   2 root     root         4096 Sep  2  2018 /home/xxx/.local/share/flatpak/db
  1444784      4 drwx------   2 root     root         4096 Sep  2  2018 /home/xxx/.gvfs
find: ‘/home/xxx/.gvfs’: Keine Berechtigung
Also führe ich erstmal folgendes aus?
Zitat
GGf. korrigieren mit
sudo chown -cR $USER:$USER /home/$USERund sudo nicht auf blauen Dunst verwenden oder mit grafischen Programmen, gell...? ;)

EDIT: Muß ich bei dem Befehl sudo chown -cR $USER:$USER /home/$USER das 'USER' durch meinen User-Namen ersetzen?
« Letzte Änderung: 06.11.2019, 10:32:42 von wurschtel »

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #3 am: 06.11.2019, 11:27:18 »
Ähem... ich habe das System von Nutzern und Gruppen nicht wirklich verstanden  :-\ Wenn ich richtig verstehe, gibt es ein Rechte-Problem. Ich als User xxx sollte sudoer-Rechte haben und muß deshalb in der Gruppe "sudoers" eingetragen sein - was aber anscheinend nicht überall der Fall ist...

Der Befehl sudo chown -cR xxx:xxx /home/xxx gibt mir als user xxx die vollen Verwaltungsrechte auf mein Home-Verzeichnis und die darin liegenden Unterverzeichnisse.
Habe ich das so richtig verstanden und stimmt der Befehl dann so?

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #4 am: 06.11.2019, 11:38:44 »
das 'USER' durch meinen User-Namen ersetzen?
Nein, musst du nicht, $USER  ist eine Variable, die deinen Usernamen liefert. Genau so verwenden! Sonst hätte ich das auch dazu geschrieben... ;)
« Letzte Änderung: 06.11.2019, 11:42:28 von toffifee »

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #5 am: 06.11.2019, 11:42:07 »
Habe ich das so richtig verstanden und stimmt der Befehl dann so?
Nicht ganz. Befehl okay, chown macht dich hier (wieder) zum Besitzer deines Home, was eigentlich der Normalzustand ist. Es gibt aber noch weitere Rechte wie z.B. Ausführungsrecht.  Durch falschen Gebrauch von sudo können Dateien in deinem Home plötzlich root gehören, so dass du sie nicht mehr nutzen kannst als User, das führt zu Fehlern unterschiedlichster Art...

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #6 am: 06.11.2019, 11:52:47 »
Hallo Toffifee,

vielen Dank! Da habe ich jetzt hoffentlich etwas sehr wesentliches verstanden  :)
Das Home gehört jetzt wieder mir ($USER).
Um dem Problem mit CUPS auf die Schliche zu kommen, habe ich den dienst neu gestartet:
~$ /etc/init.d/cups restart
[ ok ] Restarting cups (via systemctl): cups.service.
Aber Rufe ich den status auf kommt wieder folgende Meldung:
~$ /etc/init.d/cups status
● cups.service - CUPS Scheduler
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/cups.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: failed (Result: start-limit-hit) since Wed 2019-11-06 11:49:05 CET; 30s ago
     Docs: man:cupsd(8)
  Process: 4129 ExecStart=/usr/sbin/cupsd -l (code=killed, signal=TERM)
 Main PID: 4129 (code=killed, signal=TERM)

Nov 06 11:49:05 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Service hold-off time over, scheduling restart.
Nov 06 11:49:05 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Scheduled restart job, restart counter is at 5.
Nov 06 11:49:05 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: Stopped CUPS Scheduler.
Nov 06 11:49:05 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Start request repeated too quickly.
Nov 06 11:49:05 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: cups.service: Failed with result 'start-limit-hit'.
Nov 06 11:49:05 krizzi-Inspiron-570 systemd[1]: Failed to start CUPS Scheduler.

Re: USB-Drucker Problem - "CUPS failed to start"
« Antwort #7 am: 06.11.2019, 12:39:19 »
Das Problem scheint gelöst  ;D

Habe aus einem anderen thread den Hinweis erhalten die "cupsd.conf.default" nach "cupsd.conf" zu kopieren.
Der Weg wird so beschrieben:
$ sudo cp /usr/share/cups/cupsd.conf.default /etc/cups/cupsd.conf
und anschließend:
~$  sudo service cups restart
Jetzt ist der Status auch ok:
~$ /etc/init.d/cups status
● cups.service - CUPS Scheduler
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/cups.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: active (running) since Wed 2019-11-06 12:34:13 CET; 13s ago
     Docs: man:cupsd(8)
 Main PID: 4923 (cupsd)
    Tasks: 1 (limit: 4915)
   CGroup: /system.slice/cups.service
           └─4923 /usr/sbin/cupsd -l

Nov 06 12:34:13 xxx-Inspiron-570 systemd[1]: Started CUPS Scheduler.

 :)