Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.11.2019, 06:28:10

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22816
  • Letzte: elearza
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619573
  • Themen insgesamt: 50006
  • Heute online: 501
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 338
Gesamt: 339

Autor Thema: [erledigt] Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?  (Gelesen 986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #15 am: 02.11.2019, 20:49:55 »
Ich würde mal
sudo update-grubversuchen und neu starten und schauen, ob Mint in das Grub-Menü aufgenommen wurde.

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #16 am: 02.11.2019, 21:05:13 »
Vielleicht hilft, um festzustellen, wie es auf der Platte ausschaut lsblk -f

tuxtrans@tp330:~$ sudo parted --list
[sudo] password for tuxtrans:
Error: Invalid partition table - recursive partition on /dev/sda.
Ignore/Cancel?
 
Hier könnt man "Ignore" versuchen.
"Invalid partition table" klingt jedenfalls nicht gut.
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:14:40 von aexe »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #17 am: 02.11.2019, 21:14:09 »
tuxtrans@tp330:~$ sudo update-grub
/usr/sbin/grub-probe: error: failed to get canonical path of `/cow'.

Eine Fehlermeldung, was auch immer die bedeutet. Die Idee ist super, leider funktioniert da irgendwas nicht.
Das Ding macht auf gewisse Weise einfach was es will und blockiert manche Zugriffe. So was kann ich gar nicht ab.

tuxtrans@tp330:~$ lsblk -f
NAME   FSTYPE   LABEL  UUID                                 MOUNTPOINT
loop0  squashfs                                             /rofs
sda    iso9660  sblive 2019-02-05-15-42-36-00               /cdrom
└─sda1 iso9660  sblive 2019-02-05-15-42-36-00               
sdb                                                         
├─sdb1 ext4            1d6a645a-10bd-42f5-9cce-47a0c8b2f73a
├─sdb2 vfat            DC39-707C                           
├─sdb3 ext4            25681c55-58ad-4d1c-9c7a-a5c0de1d4cae
└─sdb4 swap            f0f0c1e2-cfea-4aa8-84bb-82454acddb45 [SWAP]
sdc                                                         
└─sdc1 vfat     Lexar  F692-E8F4                           
sr0         
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:18:19 von Michel »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #18 am: 02.11.2019, 21:20:39 »
sblive erinnert mich an Systemback,
aber ich frag nochmal, wie ist es mit Timeshift,
hast Du das mal gemacht, oder eventuell ein Backup ?

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #19 am: 02.11.2019, 21:22:03 »
Man sieht, dass es prinzipiell möglich ist, ein Live-System auf der Festplatte per Bootloader zu starten.
Nur ist das in dem Fall nicht optimal eingerichtet.

Um die Sache rückgängig zu machen, fällt mir erstmal nur ein Live-System mit TestDisk ein.
Wenn es keine Systemsicherung auf einem externen Datenträger oder auf einer anderen internen Platte gibt, mit der man eine Wiederherstellung machen könnte.
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:28:23 von aexe »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #20 am: 02.11.2019, 21:22:36 »
Dann würde ich mal die SG2D starten und damit nach Mint suchen.


tuxtrans@tp330:~$ sudo update-grub
/usr/sbin/grub-probe: error: failed to get canonical path of `/cow'.
Hört sich an, als wäre tuxtrans als Live-System gestartet.

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #21 am: 02.11.2019, 21:29:58 »
tuxtrans@tp330:~$ sudo parted --list
[sudo] password for tuxtrans:
Error: Invalid partition table - recursive partition on /dev/sda.
Ignore/Cancel? i                                                         
Model: ATA SanDisk SDSSDA24 (scsi)
Disk /dev/sda: 240GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos
Disk Flags:

Number  Start  End  Size  Type  File system  Flags


Model: ATA ST1000DM003-1ER1 (scsi)
Disk /dev/sdb: 1000GB
Sector size (logical/physical): 512B/4096B
Partition Table: gpt
Disk Flags:

Number  Start   End     Size    File system     Name                  Flags
 1      1049kB  801GB   801GB   ext4            Datenspeicher
 2      801GB   802GB   538MB   fat32           EFI System Partition  boot, esp
 3      802GB   983GB   181GB   ext4
 4      983GB   1000GB  17.1GB  linux-swap(v1)


Model: Lexar USB Flash Drive (scsi)
Disk /dev/sdc: 128GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos
Disk Flags:

Number  Start   End    Size   Type     File system  Flags
 1      32.8kB  128GB  128GB  primary  fat32        lba

Ich habs jetzt auch auf der Platte gefunden glaub ich. sblive Partition. Kann ich die irgendwie killen, oder geht das nicht so einfach? Wenn ja wie am Besten?

@red1900 ich weiß nicht was timeshift bedeuten soll. Konnte auf die schnelle dazu nix finden.

@aexe meinst Du z.B. mit der 19.2 DVD booten und was dann machen?
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:34:33 von Michel »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #22 am: 02.11.2019, 21:36:43 »
Du könntest auch mal die Ausgabe von
sudo efibootmgr -vposten, eventuell lässt sich Mint über efibootmgr booten.

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #23 am: 02.11.2019, 21:41:35 »
"Efi variables not supported on this system" steht da.

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #24 am: 02.11.2019, 21:43:01 »
@aexe meinst Du z.B. mit der 19.2 DVD booten und was dann machen?
Ja, und dann testdisk im Live-System installieren. Die Handhabung ist aber nicht ganz einfach. (TestDisk checks the partition and boot sectors of your disks.
 It is very useful in forensics, recovering lost partitions.)

Besser wäre es, wenn eine einfachere Lösung funktionieren würde, z.B mit der SuperGrub2Disk. Die muss man allerdings erst mal haben.
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:50:10 von aexe »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #25 am: 02.11.2019, 21:46:23 »
Vielleicht gibt es im BIOS/UEFI-Setup in der Bootreihenfolge den Eintrag "ubuntu", der an die oberste Stelle gesetzt werden müsste, damit Mint zuerst bootet.
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:52:37 von helli »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #26 am: 02.11.2019, 21:47:13 »
Wie geht das mit dieser SG2Disk?

Kann ich nicht über Laufwerke oder Gparted direkt das irgendwie rauslöschen?

@helli Ich war heute Abend schon irgendwann im bootsystem und hab gedacht ich kann da was drehen / einstellen. Da stand dann auch ubuntu. Wenn ich da drauf geklickt habe, landete ich wieder bei TUX. Ich weiß nicht ob Du das meinst. Erinnert mich nur daran.
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:50:34 von Michel »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #27 am: 02.11.2019, 21:53:28 »
Kann ich nicht über Laufwerke oder Gparted direkt das irgendwie rauslöschen?
Prinzipiell ja, nur ist dann vermutlich auch die "MM" (oder was da vorher war) endgültig weg und der Rechner startet evtl nicht mehr.
Dann müsste man notfalls LinuxMint neu auf die sda installieren.
« Letzte Änderung: 02.11.2019, 21:59:38 von aexe »

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #28 am: 02.11.2019, 21:55:00 »
zu Deiner Frage
Das Programm Timeshift für Ubuntu , Linux Mint und Debian ist ein Backup-Werkzeug,
solltest Du haben, aber wenn es Dir nix sagt, wirst Du es nicht eingerichtet haben

Re: Wie bekomme ich tuxtrans wieder von meiner Platte?
« Antwort #29 am: 02.11.2019, 21:55:03 »
Hm, dann wird das wohl so auch nichts.