Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.03.2020, 09:59:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23665
  • Letzte: andi4
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 649428
  • Themen insgesamt: 52571
  • Heute online: 572
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme  (Gelesen 611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« am: 22.10.2019, 10:22:48 »
Moin,
nur zur info, Heute morgen wurde der Kernel aktualisiert:linux-generic (4.15.0.65.67) to 4.15.0.66.68
linux-headers-generic (4.15.0.65.67) to 4.15.0.66.68
linux-image-generic (4.15.0.65.67) to 4.15.0.66.68
nach Neustart zeigten sich hier jedoch Probleme mit Alsa und meinen Hotkeys für Lautstärke Stummschaltung für Speaker und Mice und deren LED's. Im Terminal zeigt alsamixer eine Einstellung zur Hotkey und LED Anpassung weniger an als zuvor mit Kernel 4.15.0-65.

Ob das nun eine ganz spezielles und nur auf dieses HP-Probook bezogenes Problem ist weis ich nicht. Aber bevor jemand im Trüben fischt könnte dies als Hinweis dienen....

Dieser Kernel wurde aufgrund meiner Meldung:
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/bionic/+source/linux/+bug/1811254

von Launchpad gefixt:Auszug des Changelog: linux (4.15.0-66.75) bionic; urgency=medium
* HP ProBook 470 G5, LED's in Hotkeys f5, f8 and f11 without function
    (LP: #1811254) // Bionic update: upstream stable patchset 2019-07-23
    (LP: #1837664)
    - ALSA: hda - Add mute LED support for HP ProBook 470 G5

Aber anscheinend ergibt sich dadurch mein neues Problem.

Ich bin wieder zurück auf Kernel 4.15.0.65 habe den Kernel 4.15.0.66 deinstalliert und auf die Negativliste gesetzt.

Meinerseits erledigt, Präfix später..
« Letzte Änderung: 24.10.2019, 09:08:29 von kuehhe1 »

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #1 am: 22.10.2019, 10:42:29 »
Kann von keinen Problemen berichten, der Kernel lauft jetzt auch erst 12 Stunden in der VM.

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #2 am: 22.10.2019, 11:15:03 »
bei mir läufst er auch einwand frei der 66 kernel  8)

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #3 am: 22.10.2019, 11:58:42 »
Bei mir bisher auch, wenn auch erst ~2h... und auf realer Hardware. :)

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #4 am: 22.10.2019, 12:03:25 »
Hallo kuehhe1,
bei so einem neuen Notebook könntest du ruhig den 5er Kernel probieren.

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #5 am: 22.10.2019, 12:50:29 »
Den 5.0.0-25 hatte ich schon verwendet doch es gab Gründe wegen eines sehr speziellen Problems wieder zum 4.15.0-60 zu wechseln: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/bionic/+source/linux/+bug/1811254

Aber einen Versuch mit dem 5.0.0-32 wäre es wert, denn wenn ich mir das Changelog so ansehe besteht Hoffnung das auch mein Problem dadurch gefixt würde:- ALSA: hda: add dock and led support for HP EliteBook 830 G5
    - ALSA: hda: add dock and led support for HP ProBook 640 G4
* enable mic-mute hotkey and led on Lenovo M820z and M920z (LP: #1774306)
    - ALSA: hda/realtek - Enable mic-mute hotkey for several Lenovo AIOs
Edit: diese Fixes wirken auch hier beim HP Probook 470 G5, der Schalter für Mice-Mute in alsamixer ist wieder da :D

Meinerseits erledigt
« Letzte Änderung: 23.10.2019, 21:23:39 von kuehhe1 »

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #6 am: 24.10.2019, 05:39:45 »
Wie man sieht, Probieren geht über Studieren.

Re: Neuer Kernel 4.15.0.66.68 bereitet Probleme
« Antwort #7 am: 24.10.2019, 09:08:08 »
Moin,
mir allerdings unverständlich warum das von launchpad bis Kernel 4.15.0.65 eingeflossene FIX ab Kernel 4.15.0.66 nicht mehr enthalten ist, bzw. wieder herausgenommen wurde. ALSA ist ja im Kernel enthalten und man sieht in alsamixer das der Schalter für mice-Mute im Kernel 4.15.0.66 nicht mehr enthalten ist.

Ok, es läuft wieder Thema erledigt.