Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.11.2019, 09:18:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22823
  • Letzte: St.k66
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619780
  • Themen insgesamt: 50029
  • Heute online: 495
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor  (Gelesen 332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« am: 20.10.2019, 11:07:03 »
Hallo,
ich habe mir obiges System gerade neu aufgesetzt und will es ohne Monitor als Server betreiben.
Dazu möchte ich mich (z. B. mit Remmina) auf den Desktop einloggen und mit einer definierten Bildschirmauflösung (2880x1536 oder 2499x1280) einloggen.
Ich habe einen Service mit vnc4server versucht und auch x11vnc. Aber immer wenn ich mich einlogge, kommen ich auf einen 800x600 Desktop. Und die Reaktionszeiten auf Mausklicks etc. sind länger als 10 .. 15 Sekunden.
Also irgendwas passt da nicht. Ich komme nicht dahinter.
Wer hat das für sich schon mal gelöst. (Wie gesagt, das Monitorkabel am Server ist gezogen!)
LG

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #1 am: 20.10.2019, 14:21:43 »
Moin sanxens,

ich hätte spontan X2go vorgeschlagen - aber... das hat wohl seine Probleme mit Cinnamon im Server...
okay, trotzdem der Link dahin:
https://wiki.x2go.org/doku.php/doc:de-compat
bei mir lief der 'Server' damals unter LXDE und sehr performant.

Nun gut, ich gehe davon aus der Zugriff findet im eigenen Netzwerk satt?
Dann empfehle ich nomachine!
https://www.nomachine.com/de
Da ich aber nicht diese Auflösungen fahre, kann ich natürlich nichts dazu sagen ob er die von dir geforderten unterstützt.

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #2 am: 20.10.2019, 14:29:02 »
In diesem Zusammenhang auch noch interessant:=>>
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53051.0

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #3 am: 20.10.2019, 14:41:27 »
Welche Aufgaben soll dein Server überhaupt erfüllen? Kein ganz unwichtiger Punkt, wie ich meine.

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #4 am: 20.10.2019, 15:51:58 »
Um es zu präzisieren: es geht mir nicht darum, ob Mint/Cinnamon als Server sinnvoll ist. Ich möchte das System ohne Monitor entfernt über den Desktop bedienen. Welche Software dann damit betrieben wird, müsste doch egal sein.

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #5 am: 20.10.2019, 17:26:09 »
Wie läuft es denn, wenn der Monitor noch dran ist? Die Latenz sollte davon eigentlich unabhängig sein.

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #6 am: 21.10.2019, 07:33:28 »
Mit Monitor ist alles normalschnell.
Muss man vielleicht irgendwas mit xrandr machen. Aber wie und wann?

Re: Mint 19.2 Cinnamon als Server ohne Monitor
« Antwort #7 am: 21.10.2019, 07:36:51 »
nomachine zeigt auch nur die Minimalauflösung ohne Monitor. Also wie Remmina. Es ist zwar ein recht schönes Tool mit Teamviewer-Killer Eigenschaften, aber es gehört nicht zu den Linux Bordmitteln.