Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.11.2019, 04:30:23

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22823
  • Letzte: St.k66
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619766
  • Themen insgesamt: 50028
  • Heute online: 422
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 267
Gesamt: 269

Autor Thema:  NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein  (Gelesen 904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #15 am: 20.10.2019, 18:35:14 »
Stimmt, guter Hinweis.
Das relativiert teilweise die Antwort # 11 von Hollex.

(Dass die Laufwerk-Methode natürlich auch einen Eintrag in fstab generiert, war mir klar. Gerade deshalb habe ich ja nach dem Vorteil des manuellen Eintrags gefragt.)

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #16 am: 20.10.2019, 18:55:56 »
Das Tool "Laufwerke" scheint wohl doch nicht so schlecht zu sein.
Hatte das Tool bei mir mal nachinstalliert unter Arch Xfce, aber äußerst
selten benutzt. Muss schon sagen, bequemer geht es fast nicht mehr.
Hatte die Fähigkeiten dieses Tools unterschätzt.

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #17 am: 20.10.2019, 19:08:53 »
Zitat
Muss schon sagen, bequemer geht es fast nicht mehr.
Weil ich das ebenso sehe, war ich auf schlagende Gegenargumente gespannt. Wie gesagt, die Methode eines manuellen fstab-Eintrags wurde Newbies hier schon öfter empfohlen (unter anderem vor ca. 3 Jahren auch mir).

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #18 am: 20.10.2019, 19:16:25 »
"Laufwerke" ist eine relativ neue Software. Gibt es seit etwa 2009.
Das Tool hieß anfangs "Palimpsest" und wurde irgendwann in "gnome-disk-utility" umbenannt und stetig weiterentwickelt und verbessert. Inzwischen ist es echt gut und nützlich geworden. Aufruf im Terminal ist "gnome-disks".
« Letzte Änderung: 20.10.2019, 19:47:28 von aexe »

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #19 am: 25.10.2019, 01:49:25 »
Hallo,
Kommando zurück, das funktioniert doch nicht. Zwar kann ich meine Dateien in Nemo sehen und die disk ist auch eingehängt aber aus Programmen kann ich nicht drauf zugreifen, weder speichern noch öffnen. Muss da noch irgendeine Paramete gesetzt werden

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #20 am: 25.10.2019, 02:04:26 »
Kann es einfach sein, dass Dein Windows nicht vollständig heruntergefahren ist und noch das Laufwerk somit sperrt?
Windows 10 fährt nicht mehr vollständig runter, sondern verbleibt in einer Art Standby. Das kann man, glaube ich, in den Energieeinstellungen ändern.

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #21 am: 25.10.2019, 08:12:57 »
Schauen, ob der Schnellstart deaktiviert ist.
Der wird manchmal bei einem Update wieder aktiviert.
https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Schnellstart-deaktivieren-aktivieren-4000088.html
« Letzte Änderung: 25.10.2019, 08:31:22 von helli »

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #22 am: 25.10.2019, 14:04:20 »
Teste mal, ob es ohne den Haken bei "in der Benutzerschnittstelle anzeigen" funktioniert.

Außerdem steht bei mir ein anderer Einhängepukt  ( /home/User/NTFS-Datenträger ). Aber vielleicht willst du die Datenpartition ja gar nicht in "/home" einhängen?

Ob es daran liegt weiß ich nicht. Erwähne das hier nur, weil es bei mir so funktioniert.
« Letzte Änderung: 25.10.2019, 14:09:08 von Parmenides »

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #23 am: 25.10.2019, 15:44:57 »
Windows 10 fährt nicht mehr vollständig runter, sondern verbleibt in einer Art Standby.
und nutzt dafür wohl die hibernate-Datei...
die habe ich bei meinen Systemen komplett deaktiviert und keine Probleme mehr mit Start.

Zitat
Hibernate dauerhaft aus:

rechts-click auf Start
Powershell als Admin

powercfg.exe /hibernate off

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #24 am: 25.10.2019, 20:29:47 »
Also an Windows dürfte es nicht liegen, ist ja nicht die Windows Partition und ich habe auch richtig runtergefahren
Schnellstart habe ich deaktiviert, der war tatsächlich aktiv
ohne in der Benutzerschnittstelle anzeigen hat auch nix gebracht

also hab ich wieder oben auf an geschaltet, muss ich halt wieder manuell einhängen,ist ja auch kein Beinbruch, mache sowieso nur alle paar Wochen mal einen Neustart

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #25 am: 25.10.2019, 20:45:15 »
Hallo  :)

Ich hatte unter LM19 das selbe Problem

Ich stellt damals "Identifizieren als UUID=" dann ging es automatisch.

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #26 am: 26.10.2019, 20:35:27 »
UUID hat leider auch nichts gebracht


Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #28 am: 26.10.2019, 22:36:47 »
ganz normal, wie es sollte

Re: NTFS Partition hängt sich nicht mehr automatisch ein
« Antwort #29 am: 26.10.2019, 22:59:22 »
Zwar kann ich meine Dateien in Nemo sehen und die disk ist auch eingehängt aber aus Programmen kann ich nicht drauf zugreifen
mhhh...ist verzwickt.
Könntest Du mal ein Programm als Beispiel nennen?
Möglicherweise findest du hier noch was Brauchbares:
https://wiki.ubuntuusers.de/Windows-Partitionen_einbinden/NTFS-3G/
Mitglied der Gruppe fuse ist vielleicht noch interessant!
« Letzte Änderung: 26.10.2019, 23:07:40 von Hollex »