Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.12.2019, 22:52:43

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22945
  • Letzte: einAll
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624141
  • Themen insgesamt: 50405
  • Heute online: 815
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Simple Scan speichert Dokument nicht auf Usb-Stick  (Gelesen 208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

ich bin neu hier und ich habe auch noch nicht so viel Erfahrungen mit dem PC. Ich habe Linux Mint 18.1 xfce mit 64 bit. Ich kann mein Dokument bei Simple Scan scannen, aber nicht auf meinen Usb-Stick speichern. Mein Usb-Stick ist nicht nicht zu voll mit Dateien, wird aber nicht anerkannt. Ich konnte mit einem anderen Usb-Stick speichern. Was kann ich mit meinem nicht anerkannten Usb-Stick machen?

Re: Simple Scan speichert Dokument nicht auf Usb-Stick
« Antwort #1 am: 20.10.2019, 13:17:04 »
So wie ich das lese, ist das Problem nicht Simple Scan, sondern der USB-Stick.
Kannst du denn andere Dateien auf dem Stick speichern, die nichts mit dem Scannprogramm zu tun haben?

Nachfrage: Hast du tatsächlich noch Mint 18.1 oder hast du dich verschrieben?
« Letzte Änderung: 20.10.2019, 13:32:59 von opajoerg »

Re: Simple Scan speichert Dokument nicht auf Usb-Stick
« Antwort #2 am: 20.10.2019, 13:39:03 »
Herzlich willkommen im Grünen! :)
Oft ist bei Neueinsteigern das Problem, dass der Stick mit Gparted formatiert wurde, wonach der anschließend root gehört und nicht dem Benutzer. Mit dem Programm Laufwerke passiert das nicht. Falls du allerdings mit anderen Programmen auf den Stick schreiben kannst, liegt das Problem woanders.

Re: Simple Scan speichert Dokument nicht auf Usb-Stick
« Antwort #3 am: 20.10.2019, 14:18:24 »
Wenn schon Daten auf dem Stick gespeichert sind, die man nicht löschen will, was durch neu formatieren zwangsläufig passiert, kann man ganz einfach den Besitzer auf den Benutzer ändern. Im Dateimanager unter Eigenschaften > Zugriffsrechte oder im Terminal mit dem "chown"-Befehl (change owner) sudo chown -Rc $USER: /Pfad/zum/Mountpoint Nur der Pfad muss angepasst werden.
# -R: recursiv, auch Unterverzeichnisse und Dateien
# -c: nur die Änderungen anzeigen
« Letzte Änderung: 20.10.2019, 14:58:48 von aexe »