Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 04:13:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22802
  • Letzte: F7even
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619066
  • Themen insgesamt: 49963
  • Heute online: 624
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 353
Gesamt: 354

Autor Thema: [erledigt] Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam  (Gelesen 273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« am: 18.10.2019, 15:04:05 »
Hallo,

ist es normal, dass eine Kopie von externer zu externer Festplatte, beide unter usb 3, nur recht langsam, mit ca. 27 MB/Sekunde abläuft?

So braucht ein Bilderordner mit ca. 150 GB über ne Stunde :-(

Oder kann man da irgendwo drehen?

System: Mate 19.2

Gruß Konrad.
« Letzte Änderung: 19.10.2019, 09:40:53 von blueriver »

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #1 am: 18.10.2019, 15:22:02 »
Hi
Die USB Anschlüsse liegen nebeneinander ?
Dann ist der Anschluß nur gedoppelt . Also im Prinzip , durch den USB raus , in den Speicher , und zum selben USB wieder rein .
Also wird auf dem selben Port gelesen und gleichzeitig geschrieben .
MfG soyo

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #2 am: 18.10.2019, 15:44:05 »
Nein, eine Platte hängt am Frontanschluss und die andere an der Rückseite.

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #3 am: 18.10.2019, 16:00:12 »
Du kannst ja mit "Laufwerke" testen, was die Festplatten an Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben leisten können.
27 MB/sek finde ich jetzt nicht so schlecht. Und 150 GB  :o Bilder dauern. das sind ja in der Regel sehr sehr viele kleine Dateien und die brauchen von Natur aus wesentlich mehr Zeit als einige wenige große Dateien.     
« Letzte Änderung: 18.10.2019, 16:06:10 von aexe »

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #4 am: 18.10.2019, 17:17:46 »
Ansonsten unter "Laufwerke" mal den Schreibcache anschalten. Dann läuft der Datenstrom etwas "fluffiger".

Achtung, bei Stromausfall/unsauberes Trennen der Platten Gefahr von Datenverlust, da Teile der Daten unter Umständen noch nicht ganz geschrieben wurden.

Zur Sicherheit nach dem Kopieren im Terminal mal sync ausführen.

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #5 am: 19.10.2019, 09:40:29 »
Hallo zusammen,

danke für eure Hinweise!
Ich hatte halt gedacht, unter usb 3 müsste das deutlich schneller fluffen :-(
Laut Leistungstest beträgt die Lesegeschwindigkeit 198,0 MB/s (100 Messwerte), denke das ist ok so.

Gruß
Konrad.

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #6 am: 19.10.2019, 10:10:40 »
Erstmal halbiert sich der theoretische Durchsatz schon mal, wenn BEIDE Platten am USB hängen. Und zudem werden hohe Geschwindigkeiten nur bei großen Dateien erreicht. Viele kleine, wie bei Fotos, verlangsamen das Kopieren deutlich!

Re: Kopie externe FP -> externe FP ziemlich langsam
« Antwort #7 am: 19.10.2019, 11:25:52 »
Der Datendurchsatz ist ok so. Ich sichere meine Daten der internen HDD über USB 3.0 auf eine externe 3.0 Festplatte ohne spezielles Programm und bekomme auch nur Datenraten von rund 30MiB hin. Da kann eine Sicherung von 1.5TiB schon mal die ganze Nacht brauchen... Das hat allerdings nichts mit dem Betriebssystem zu tun. Unter Windows 7 läufts genauso gemütlich.