Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.10.2019, 04:34:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22685
  • Letzte: chindajiu
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 613431
  • Themen insgesamt: 49594
  • Heute online: 495
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 345
Gesamt: 349

Autor Thema:  Bitte um Hilfe bei:Nicht alle Paketquellenindizes konnten heruntergeladen werden  (Gelesen 601 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Guten Abend liebe Leute, ich bin ein neues Mitglied. Nutze Linux Mint 18 Sarah auf 2 Computern. Gestern habe ich meine Paketquellenfunktion schon auf einem der Beiden zerstört, da ich rumgefummelt habe, ohne wirklich Ahnung davon zu haben. Grund: Es kam die im Anhang befindliche Meldung ( Nicht alle Paketquellenindizes konnten heruntergeladen werden). Jetzt kommt dies auch bei meinem 2. PC. Bevor ich nun als Nicht-Könner weiteren Schaden anrichte wollte ich jemanden fragen ob er mir bitte helfen kann. ACHTUNG: Bin nicht sehr versiert, bin eben erst ins Forum eingetreten, weiss nicht einmal wie man solche Meldungen als Screenshot in eine Unterhaltung einfügt, wie man das hier oft und selbstverständlich tut. Ich sage das vorsichtshalber, falls eine sehr versierte Personen keinen Bock auf so einen Anfänger hat.

Hallo Schorschael
versuch doch mal einen anderen Spiegelserver
Gruß

Vielen Dank für Deine Reaktion...aber Ohje...habe das Linux von einem "Könner" vor ein paar Jahren eingerichtet bekommen und...ich weiss nicht wie das geht . Ich denke mal das ich wahrscheinlich mir jemand suchen muß der das VorOrt bearbeitet. Ich glaube ich merke schon, dass man hier in dem Forum höchstwahrscheinlich nur sein kann, wenn man auch so ein bisschen wenigstens auf Hilfsangebote handelnd reagieren kann, was für Euch alle ziemlich selbstverständlich ist. Ich kann ja auch nicht erwarten, dass mir jemand Schritt für Schritt erklärt wie man den Spiegelserver wechselt. Aber herzlichen Dank nochmal für Dein Hilfsangebot. Du warst der Einzige.

....sorry..DIE Einzige !

Du öffnest die Aktualisierungsverwaltung
unter Bearbeiten Paketquellen
dann hast Du da den Haupt und den Basis
da klickst Du rauf und suchst Dir , sagen wir mal den schnellsten aus
mit dem Basis auch, dann oben auf übernehmen

@Schorschael

Vergiß das mit den Spiegelservern.
Was hier reklamiert wird ist nur ein fehlender öffentlicher Schlüssel für die Quelle von opera.
Also:
sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-key ABDC4346
Um einen schnelleren Spiegelserver kannst du dich dann im Anschluß kümmern.  ;)

Huch....jetzt freue ich mich aber ...
Ok, danke....werde mich sobald ich wieder am Rechner bin an die Umsetzung machen und dann berichten. DANKESCHÖN schon mal vorab.

hallo Imumischabln...herzlichen Dank Befehl bei Beiden geklappt. PC läuft wieder.
Beim Notebook allerdings kommt die unten stehende Meldung das ein Auffrischen nicht möglich sei...da passiert nach dem drücken des Auffrisch-Buttons gar nix. Da muss ich wohl irgendetwas weggesemmelt haben !?!

...habe auch versucht über das Terminal ein UPDATE-Befehl eingegeben und erhalte dann die unten stehende Meldung auf dem Notebook..

Off-Topic:
Bitte Terminaltexte nicht als Foto bringen, das ist normaler Text, den du mit der Maus ins Forum kopieren Kannst! Dann mit # als Codeblock formatieren im Volleditor (nicht verfügbar in der Schnellantwort).

unten stehende Meldung auf dem Notebook..

Der Fehler steht ja da!
zeig mal:

cat /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list
Edit:Code!!
« Letzte Änderung: 10.10.2019, 19:13:28 von Ramses55 »

~ $ cat /etc/apt/sources.list
#deb cdrom:[Linux Mint 18 _Sarah_ - Release i386 20160628]/ xenial contrib main non-free


nochmal mit neuen code..habe editiert

[code#deb cdrom:[Linux Mint 18 _Sarah_ - Release i386 20160628]/ xenial contrib main non-free
]

Kann so nicht sein.

Hast den Code kopiert und eingefügt?

Sieht z.B bei mir so aus:

ramses@ramses:~$ cat /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list
deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ bionic main
ramses@ramses:~$