Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.08.2020, 17:39:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24360
  • Letzte: Steffi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675618
  • Themen insgesamt: 54763
  • Heute online: 569
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM ISOs »MATE Extra«  (Gelesen 5818 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #75 am: 24.12.2019, 01:27:03 »
(evtl. nicht in Upgradeversionen)
Auch in der Upgrade-Version.  Warum eine 19.2 mit 5.3 Kernel, versteh ich nicht.
« Letzte Änderung: 24.12.2019, 01:35:56 von geobart »

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #76 am: 30.12.2019, 09:05:05 »

Moin
Frage an Dphn
Gibt es von dir auch noch eine linuxmint  in 19.3.

Und welche Programme  wären dabei.

Gruß  Markus

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #77 am: 30.12.2019, 10:44:30 »
Das ISO für die 19.3 hatte ich ja bereits fertig, aber die MATE Extra Layouts lassen sich damit leider nicht mehr umsetzen. Das kann ich nicht anbieten. Es bleibt somit bei der Tina.
Du kannst aber folgendes machen. Nimm dir meine Tina ISO. Ändere bloß kurz das Repo von tina in tricia (/etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list). Mache sudo apt update und installiere sudo apt install celluloid drawing mint-backgrounds-tricia und stelle es sofort danach wieder auf tina. Kein dist-upgrade mit tricia!!!

Dann kannst du noch den HWE-Stack mit dem 5.0.0-37 Kernel installieren. Der kommt ja direkt von Ubuntu. sudo apt install --install-recommends linux-generic-hwe-18.04 xserver-xorg-hwe-18.04
« Letzte Änderung: 30.12.2019, 10:48:36 von dphn »

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #78 am: 30.12.2019, 11:36:29 »
Anmerkung an dieser Stelle. Die LMDE mit MATE Extra ist ja auch auf dem Stand von Tina. Hier wartet man ja vergeblich auf die Tricia Backgrounds, etc.
Somit sind und bleiben beide ISOs hier auf dem selben Stand.

Sind aber dennoch aktuell. Beide werden weiterhin mit Updates versorgt, insbesondere Debian Buster wird ja noch lange die stable-Version bleiben.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #79 am: 30.12.2019, 20:39:11 »

Moin
Hallo
dphn warum  ich dich angeschrieben habe wegen 19.3  ist das
bei einer  Neuinstallation und update  die sog xapps  mit installiert werden die ja keiner braucht,
würdest du die 19.3 online stellen,naja  habe ja keine LMDE 3 noch und die ist ja noch mit Updates  sicher
 und wenn es sich hier bei Linuxmint sprich Clem nichts  ändert  so werde ich notgedrungen wieder
zu Debian  gehen.
Die Programme die in 19.3  sind und mit update kommen braucht keiner, und Abgestimmt würde das hier im Deutschen Linuxmint Forum
Nicht. oder .?
Gruß Markus

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #80 am: 31.12.2019, 22:11:46 »
Die Programme die in 19.3  sind und mit update kommen braucht keiner

Solche Äußerungen traue ich mich hier nicht mehr zu schreiben... ;) Ich sehe es aber ähnlich. Brauche auch den Default-Hintergrund und die neuen Logos nicht. ;D

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #81 am: 01.01.2020, 01:30:05 »
Off-Topic:
die sog xapps  mit installiert werden die ja keiner braucht,
Ich bin mir dabei nicht so sicher. Also dass die keiner gebraucht und andere das auch so sehen.
« Letzte Änderung: 01.01.2020, 02:01:07 von aexe »

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #82 am: 01.01.2020, 12:40:23 »
Off-Topic:
Mit den xapps sehe ich es jetzt wieder so, wie aexe. Die Eigenentwicklungen von LM sind schon brauchbar und integrieren sich wunderbar in Cinnamon. Meine Anmerkung bezog sich auf Celluloid und Drawing.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #83 am: 01.01.2020, 12:49:54 »


Moin

@aexe
ich beziehe mich mal auf eine Suche im Forum
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=search2
 da geht um die Sog, X-Apps   die es ja seid 18 geben soll

Ich frage mich warum man  Drawing hinein genommen hat und das  schöne Gimp  raus genommen hat und das  Gleiche auch mit VLC Player
Also ich brauche  sie  nicht und Man hat die Deutsche Mint Gemeinde  Ja nicht gefragt oder Umfrage gemacht.?
Sehe ich das Falsch oder richtig.?
 dphn
 naja  die Eigenentwicklung von Mint ist gut voran geschnitten und Cinnamon ist gut und wunderbar geworden,  aber mit den X-apps haben die sich was geleistet , es mag sein das Mint  seit 19.3  besser und schneller Startet, aber  wer mag schon ein Neues Mint Logo, und dann noch  neue Programme, wenn  die guten Alten bewährten Programme  Besser Sind.

Gruß Markus

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #84 am: 01.01.2020, 13:08:43 »
Off-Topic:
Man hat die Deutsche Mint Gemeinde  Ja nicht gefragt oder Umfrage gemacht.?
Sehe ich das Falsch oder richtig.?
Meines Wissens gab es keine Umfrage.
Erscheint mir auch nicht besonders sinnvoll.
Andererseits gehen die Mint-Entwickler durchaus auf Wünsche und Kritik der Anwender ein und berücksichtigen diese auch oft, das ist zumindest mein Eindruck.

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #85 am: 01.01.2020, 13:11:39 »
Zitat
...  aber mit den X-apps haben die sich was geleistet
was meinst du damit?
Die X-Apps gibt es ja noch, nur der Xplayer wurde anscheinend fallen gelassen für Celluloid.

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #86 am: 01.01.2020, 13:28:58 »
Begründung:
Zitat
Playing a movie on a laptop can rapidly deplete the battery. If the CPU goes too hot, the fans also kick on and the computer gets noisy. If the resolution is too high for the CPU to handle, the video gets choppy.

Xplayer is based on GStreamer/ClutterGST and can only render videos via the CPU.

Celluloid is based on the excellent MPV backend which provides much better performance and hardware accelerated playback. It can handle much larger resolutions than Xplayer on the same computer.
https://www.linuxmint.com/rel_tricia_mate_whatsnew.php
Zitat
Das Abspielen eines Films auf einem Laptop kann den Akku schnell entladen. Wenn die CPU zu heiß wird, schalten sich auch die Lüfter ein und der Computer wird laut. Wenn die Auflösung zu hoch ist, um von der CPU verarbeitet zu werden, wird das Video unruhig.

Xplayer basiert auf GStreamer/ClutterGST und kann Videos nur über die CPU rendern.

Celluloid basiert auf dem exzellenten MPV-Backend, das eine wesentlich bessere Performance und eine hardwarebeschleunigte Wiedergabe bietet. Es kann viel größere Auflösungen als Xplayer auf dem gleichen Rechner verarbeiten.
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #87 am: 01.01.2020, 13:35:46 »
Eben, hardware-beschleunigte Videodekodierung ist das Thema.
Werde ich gelegentlich anschauen, mit mpv hatte ich das schon mal gemacht.

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #88 am: 02.01.2020, 00:50:40 »
Ich bin von Celluloid sehr angetan. Besser als Mediaplayer und VLC.
Part-Dateien, Abbrüche von Video-Downloads , die ich bisher nur im FF sehen konnte, spielt er ab und alte .rm Videos, bei denen ich nach Start im VLC immer das Video-Format ändern musste, gibt Celluoid sauber wieder. Musikdateien sowieso.

Für mich der bisher beste Mediaplayer. 

Das ist seit Jahren so was wie mein perönliches "Referenzvideo":  Avatar - Aufbruch nach Pandora - 2009 German DTS 1080p BluRay x264.mkv 
Spielt Celluoid besser ab als der VLC.
« Letzte Änderung: 02.01.2020, 01:06:57 von geobart »

Re: LM ISOs »MATE Extra«
« Antwort #89 am: 02.01.2020, 08:20:20 »
Off-Topic:
ich brauch ja bekanntlich etwas länger, um mich von bewährten Programmen lösen zu können... ;) Wenn Celluloid tatsächlich so gut ist, wird er demnächst wohl auch in Repos anderer Distributionen auftauchen. Bislang gibt's den ja nur bei LM exklusiv. (Flatpak/Snap natürlich ausgenommen).