Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10.07.2020, 02:25:13

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24246
  • Letzte: Juli2020
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 669728
  • Themen insgesamt: 54250
  • Heute online: 213
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 79
Gesamt: 80

Autor Thema:  Video-Hardwarebeschleunigung  (Gelesen 994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Video-Hardwarebeschleunigung
« am: 11.12.2019, 13:29:04 »
Hallo,
habe Mint 19.2. installiert, nach dem Neustart kommt die Info: 'Ihr System läuft derzeit ohne Video-Hardwarebeschleunigung'.
Nachdem ich die Treiberverwaltung angeklickt habe, kommt die Info:'Dieses Gerät benutzt einen alternativen Treiber.
Ganz oben im Fenster die Anzeige: NVIDIA Corporation: GP 108 (GeForce GT 1030).
Zu meinem Desktop-PC: Prozessor Intel Core i5-9400, Linux Treiber: 4.15.0-72-generic, Grafikkarte GP 108 (GeForce GT 1030),
habe einen Acer Aspire TC 885.
In der Maske der Treiberverwaltung ist mit grünem Kreis angegeben: xserver-xorg-video-nouveau (quelloffen), Version 1:1.0.15-2.
Ganz oben in der Maske wird empfohlen (grüne Schrift): nvidia-driver-435. Dieses habe ich angeklickt, installiert und dann Neustart. Nun
ist das Bild des PCs sehr sehr groß, viel zu groß, um damit irgendwas anfangen zu können - ich glaube, da stimmt der Treiber nicht!
Was soll ich tun?? Bin zwar kein Anfänger, aber hier endet mein Latein !!!

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #1 am: 11.12.2019, 13:50:58 »
Überprüfe im BIOS, ob secure boot aktiviert ist. Wenn ja, deaktivieren.

mfg

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #2 am: 11.12.2019, 15:11:17 »
Hallo,
auf meinem anderen PC installiere ich jetzt Mint neu   m i t   Drittanbietern, aber   o h n e   Secourt Boot (turn off).
Mal sehn, was jetzt draus wird.
bl

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #3 am: 11.12.2019, 16:07:56 »
Hallo,
die Installation war perfekt, alles okay.
Aber der Hinweis "Bitte Grafiktreiber überprüfen" meldet sich aućh wieder.
Was mir auch noch aufgefallen ist, wenn ich die Mediathek installiere oder
Evolution, stürzt Mint ab, weiter ist die Sprache bei Gnome Weather und Gnome Clocks
mal in deutscher, mal in thailändischer Sprache, obwohl in deutsch eingestellt.
Das alles ist meine ich ein Treiberproblem.
Was kann ich tun - bitte helfen Sie mir, Mint wieder richtig zum laufen zu bringen.
mfg
bl

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #4 am: 11.12.2019, 16:33:25 »
Vielleicht mal einen Versuch mit LM-19.3 machen?
Wird demnächst erscheinen und ist bereits als beta-Version verfügbar.

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #5 am: 11.12.2019, 17:19:21 »
und mal zeigen, was Du so hast
inxi -Fzist dafür immer ein guter Anfang

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #6 am: 12.12.2019, 15:09:19 »
Hallo,
habe Mint 19.3 Beta installiert - alles okay.
Es kommt aber ein Hinweis: 'Gerätetreiber installieren'; also ist für meine Grafikkarte ein Gerätetreiber verfügbar.
Ich wähle 'Treiberverwaltung starten', es kommt der Hinweis 'Das Herunterladen der Paketdateien ist gescheitert,
überprüfen Sie Ihre Internetverbindung. Die ist bei mir vorhanden, allerdings mit einer Leistung von 70 - 80%.
Also bleibe ich bei der Variante "quelloffen" und nicht "empfohlen". Frage: soll ich nun "dieses Problem vernachlässigen"
oder was soll ich tun?
Weiter läuft Mediathek und Evolution nicht, d.h. ich kann normal installieren, danach aber die Programme nicht aufrufen,
ich lande immer wieder auf der Startseite von Mint.
Auch kommt weiterhin Gnome Clocks und Gnome Weather in  deutscher und thailändischer Sprache, genauer gesagt, der Ort Pattaya erscheint
in thailändisch.
Die Systeminformation habe ich in die Zwischenablage hochgeladen und unten eingehängt.
Ich bin zwar zufrieden, aber nicht wunschlos glücklich.
Geht da noch was - ich bin gespannt!
mfg
bandol

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #7 am: 12.12.2019, 15:17:09 »
System:    Host: rudi-Aspire-TC-885 Kernel: 5.0.0-37-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc
           v: 7.4.0 Desktop: Cinnamon 4.4.4 wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
           base: Ubuntu 18.04 bionic
Machine:   Type: Desktop System: Acer product: Aspire TC-885 v: N/A serial: <filter> Chassis:
           type: 3 serial: <filter>
           Mobo: Acer model: Aspire TC-885(DCH) v: V:1.1 serial: <filter>
           UEFI: American Megatrends v: R01-B4 date: 04/09/2019
CPU:       Topology: 6-Core model: Intel Core i5-9400 bits: 64 type: MCP arch: Kaby Lake rev: A
           L2 cache: 9216 KiB
           flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 34848
           Speed: 3909 MHz min/max: 800/4100 MHz Core speeds (MHz): 1: 3900 2: 3900 3: 3900
           4: 3899 5: 3900 6: 3900
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP108 [GeForce GT 1030] vendor: PC Partner Limited / Sapphire
           driver: nouveau v: kernel bus ID: 01:00.0 chip ID: 10de:1d01
           Display: x11 server: X.Org 1.20.4 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: NV138 v: 4.3 Mesa 19.0.8 direct render: Yes
Audio:     Device-1: Intel Cannon Lake PCH cAVS vendor: Acer Incorporated ALI
           driver: snd_hda_intel v: kernel bus ID: 00:1f.3 chip ID: 8086:a348
           Device-2: NVIDIA GP108 High Definition Audio vendor: PC Partner Limited / Sapphire
           driver: snd_hda_intel v: kernel bus ID: 01:00.1 chip ID: 10de:0fb8
           Sound Server: ALSA v: k5.0.0-37-generic
Network:   Device-1: Intel Wireless-AC 9560 [Jefferson Peak] driver: iwlwifi v: kernel
           bus ID: 00:14.3 chip ID: 8086:a370
           IF: wlp0s20f3 state: up mac: <filter>
           Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
           vendor: Acer Incorporated ALI driver: r8169 v: kernel port: 3000 bus ID: 02:00.0
           chip ID: 10ec:8168
           IF: enp2s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    Local Storage: total: 3.18 TiB used: 654.48 GiB (20.1%)
           ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD10EZEX-21WN4A0 size: 931.51 GiB
           speed: 6.0 Gb/s serial: <filter>
           ID-2: /dev/sdb type: USB vendor: Western Digital model: WD20EARS-00MVWB0 size: 1.82 TiB
           serial: <filter>
           ID-3: /dev/sdc type: USB vendor: Western Digital model: WD5000BEVT-00A03T0
           size: 465.76 GiB serial: <filter>
RAID:      Hardware-1: Intel SATA Controller [RAID mode] driver: ahci v: 3.0 bus ID: 00:17.0
           chip ID: 8086.2822
Partition: ID-1: / size: 915.40 GiB used: 22.19 GiB (2.4%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
USB:       Hub: 1-0:1 info: Full speed (or root) Hub ports: 16 rev: 2.0 chip ID: 1d6b:0002
           Device-1: 1-1:2 info: Western Digital Elements Desktop (WDBAAU) type: Mass Storage
           driver: usb-storage rev: 2.0 chip ID: 1058:1021
           Device-2: 1-2:3 info: Western Digital Elements Portable (WDBAAR) type: Mass Storage
           driver: usb-storage rev: 2.0 chip ID: 1058:1010
           Device-3: 1-3:4 info: Logitech Media Keyboard K200 type: Keyboard,HID
           driver: hid-generic,usbhid rev: 1.1 chip ID: 046d:c31d
           Device-4: 1-4:5 info: Logitech M105 Optical Mouse type: Mouse
           driver: hid-generic,usbhid rev: 2.0 chip ID: 046d:c077
           Device-5: 1-9:6 info: Genesys Logic Genesys Mass Storage Device type: Mass Storage
           driver: usb-storage rev: 2.0 chip ID: 05e3:0761
           Device-6: 1-14:7 info: Intel type: Bluetooth driver: btusb rev: 2.0 chip ID: 8087:0aaa
           Hub: 2-0:1 info: Full speed (or root) Hub ports: 6 rev: 3.1 chip ID: 1d6b:0003
Sensors:   System Temperatures: cpu: 39.0 C mobo: N/A gpu: nouveau temp: 38 C
           Fan Speeds (RPM): N/A
Repos:     No active apt repos in: /etc/apt/sources.list
           Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           1: deb http: //mirrors.evowise.com/linuxmint/packages tricia main upstream import backport
           2: deb http: //mirror1.totbb.net/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           3: deb http: //mirror1.totbb.net/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           4: deb http: //mirror1.totbb.net/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           5: deb http: //security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           6: deb http: //archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
Info:      Processes: 243 Uptime: 1h 47m Memory: 7.70 GiB used: 2.06 GiB (26.7%) Init: systemd
           v: 237 runlevel: 5 Compilers: gcc: 7.4.0 alt: 7 Client: Unknown python3.6 client
           inxi: 3.0.32
Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
alternativ mit Shift (Umschalttaste) + Strg + C
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]Text[/code

Nur wenn das technisch nicht möglich ist, kann man notfalls auch Bildschirmfotos und andere Dateien mit den wesentlichen Inhalten und in ziviler Größe an den jeweiligen Beitrag anhängen:
Zitat
Erlaubte Dateitypen: doc, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, rar, deb, odt, gz, 7z, crx
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 1024KB, maximale Individualgröße 1024KB
Ist aber für Terminalausgaben (reiner Text) nicht nötig!
« Letzte Änderung: 12.12.2019, 16:56:08 von aexe »

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #8 am: 12.12.2019, 16:03:55 »
die Sprache bei Gnome Weather und Gnome Clocks
mal in deutscher, mal in thailändischer Sprache,
könnte mit dem Spiegelserver in Bangkok zu tun haben ( totbb.net)
Ist Dein Standort in Thailand?

Edit
Ausgabe von inxi -Fz siehe Antwort #7 deb http: //mirror1.totbb.net/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
« Letzte Änderung: 12.12.2019, 16:29:52 von aexe »

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #9 am: 12.12.2019, 16:35:08 »
Hallo,
meine Hardware: Desktop PC Acer Aspire 885 mit Intel Core i5-9400 CPU @ 2.90 GHz x 6, Grafikkarte NVIDIA Corporation GP 108 (GeForce GT 1030),
meine Software: Linux Mint Cinnamon 19.3 Beta 64 Bit .
           Speed: 3909 MHz min/max: 800/4100 MHz Core speeds (MHz): 1: 3900 2: 3900 3: 3900
           4: 3899 5: 3900 6: 3900
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP108 [GeForce GT 1030] vendor: PC Partner Limited / Sapphire .
Ich bin neu bei Mint, ich lebe in Thailand und bin 72 Jahre jung.
mfg
bandol

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #10 am: 12.12.2019, 16:48:10 »
Off-Topic:
ich lebe in Thailand und bin 72 Jahre jung.
macht ja nichts.
Das mit den Anhängen und Bildern hast Du prima drauf.
Lies bitte noch mal die Erklärung zum Code-Block, jetzt in Antwort #7.
Das ist für die weitere Verständigung wichtig!

Re: Video-Hardwarebeschleunigung
« Antwort #11 am: 12.12.2019, 16:50:35 »
Off-Topic:
Einfach: Text aus dem Forum in das Editorfenster im Browser kopieren.
Kompliziert: Text erst in einen Texteditor kopieren, davon einen Screenshot anfertigen und das Bild dann hier anhängen.
Du liebst es offenbar kompliziert. ;D