Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.12.2019, 16:51:55

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623039
  • Themen insgesamt: 50313
  • Heute online: 866
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Windows neben Linux installieren  (Gelesen 485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Windows neben Linux installieren
« am: 29.07.2019, 16:56:38 »
Hallo liebe LinuxUser,

ich möchte neben meinem LinuxMint nun wieder Windows installieren, was schon mal ursprünglich auf diesem Rechner war, da ich ein Programm benötige welches es unter Linux nicht gibt. Nachdem ich mir erst überlegt hatte Wine zu installieren um Win zu emulieren bin ich doch jetzt eher davon abgekommen.

Leider bin ich mit der Thematik doch recht überfordert.
Zuerst wäre da die Frage, ob ich nicht meine Platte partitionieren soll, habe aber damit echte bedenken, und bräuchte mal Hilfe.

Meine System:
Dell Notebook XPS L702X, Intel Core i7 2630QM CPU 2Ghzx4, 3,7GiB Arbeitsspeicher, 619,2GB Festplattenspeicher,
Betriebssystem Linux Mint 19 3.8.9

Folgendes zu den Partitionen:

antje@Dell-System-XPS-L702X:~$ lsblk
NAME   MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
sda      8:0    0 298,1G  0 disk
└─sda1   8:1    0 298,1G  0 part /
sdb      8:16   0 298,1G  0 disk
└─sdb1   8:17   0 298,1G  0 part /media/antje/4A1E7CAE1E7C94A3
sr0     11:0    1  1024M  0 rom 
antje@Dell-System-XPS-L702X:~$ blkid -o list
device     fs_type label    mount point    UUID
-------------------------------------------------------------------------------
/dev/sda1  ext4             /              d1bb31d7-80c6-4748-8e9f-86fece6904ae
/dev/sdb1  ntfs             /media/antje/4A1E7CAE1E7C94A3 4A1E7CAE1E7C94A3
antje@Dell-System-XPS-L702X:~$ sudo fdisk -l
[sudo] Passwort für antje:         
Festplatte /dev/sda: 298,1 GiB, 320072933376 Bytes, 625142448 Sektoren
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0xd50802c6

Gerät      Boot Anfang      Ende  Sektoren  Größe Kn Typ
/dev/sda1  *      2048 625141759 625139712 298,1G 83 Linux


Festplatte /dev/sdb: 298,1 GiB, 320072933376 Bytes, 625142448 Sektoren
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0xdadbe892

Gerät      Boot Anfang      Ende  Sektoren  Größe Kn Typ
/dev/sdb1         2048 625139711 625137664 298,1G  7 HPFS/NTFS/exFAT

Ich kann gar net erkennen wo jetzt Linux läuft, wenn ich das richtig sehe auf sda1.
Und was ist mit der zweiten Partition sdb, da liegen offensichtlich meine Daten.

Danke für die Hilfe


Re: Windows neben Linux installieren
« Antwort #1 am: 29.07.2019, 17:33:39 »
da ich ein Programm benötige welches es unter Linux nicht gibt. Nachdem ich mir erst überlegt hatte Wine zu installieren um Win zu emulieren bin ich doch jetzt eher davon abgekommen.
...eine virtuelle Maschine reicht für das eine Programm nicht?
Bei dem Prozessor kein Problem. Die 4GB Ram könnten dafür noch ausreichen. ;)

Re: Windows neben Linux installieren
« Antwort #2 am: 30.07.2019, 15:23:53 »
Zitat
Ich kann gar net erkennen wo jetzt Linux läuft...
mir ist das auch zu unübersichtlich - poste bitte einmal die Terminalausgabe von
sudo parted --listund bitte im Codeblock - Anleitung dazu - siehe oben Hilfe
« Letzte Änderung: 30.07.2019, 15:45:35 von billyfox05 »

Re: Windows neben Linux installieren
« Antwort #3 am: 30.07.2019, 15:37:41 »
Bevor du den Aufwand und das Risiko eines Dual-Boot-Setups angehst, verrate doch erstmal das fragliche Programm, oder ist das top-secret? Möglicherweise reicht da eine VM völlig aus oder wine halt.

losrobos

  • Gast
Re: Windows neben Linux installieren
« Antwort #4 am: 30.07.2019, 16:03:22 »
Wie die meisten anderen vor schlagen - um welche Software geht es eigentlich? Es geht vor allem darum - vielleicht läuft die Software unter Wine, wenn es nicht um ein Spiel geht läuft diese möglicherweise problemlos (zwecks RAM-, CPU-Power) auch in einer viruellen Maschine, man installiert etwa VirtualBox, darin wieder Windows und darauf wieder die gewünschten Anwendungen, man nutzt so gesehen Windows und startet einen virtuellen Rechner mit Windows in dem man in einem eigenen Fenster die gewünschten Windows-Anwendugen ausführt, hier der Beitrag auf meiner Homepage dazu - bevor noch jemand darauf kommt ich müsste meine Linux Bibel als Messias dazu bewerben - soll ich den kompletten Beitrag hier rauf stellen?

https://sites.google.com/view/linux-bibel/software-unter-linux/virtualisierung/virtualbox

Re: Windows neben Linux installieren
« Antwort #5 am: 16.09.2019, 02:10:23 »
Davon würde ich abraten. Ich habe Windows und Linux jeweils auf einem PC und die Daten im Netz.