Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 04:13:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22802
  • Letzte: F7even
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619066
  • Themen insgesamt: 49963
  • Heute online: 624
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 351
Gesamt: 352

Autor Thema:  Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?  (Gelesen 527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« am: 12.09.2019, 13:50:11 »
Gibt es eine Software, mit der man unter Linux Mint 19.2 Cinnamon kommerzielle Blue-Rays abspielen kann? Ich leihe mir manchmal welche in der Bibliothek aus, wenn es denselben Film nicht auf DVD gibt.

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #1 am: 12.09.2019, 14:04:26 »
Lese dir das hier durch und eventuell ist etwas für dich dabei.
https://wiki.ubuntuusers.de/Blu-Ray_wiedergeben/

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #2 am: 12.09.2019, 15:23:11 »
kommerzielle Blue-Rays abspielen
VLC sollte das können, allerdings nicht einfach so. Zunächst werden die Pakete
apt install libaacs0 libbdplus0benötigt.

Dann sind noch AACS-Schlüssel erforderlich, aktuelle Schlüsseldateien sind im Internet zu finden. Die müssen dann im Verzeichnis ~/.config/aacs platziert werden. Eine entsprechende Suche fördert nicht nur diese, sondern auch Anleitungen zu Tage, wie der VLC zum Abspielen von Blu-ray überredet werden kann.

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #3 am: 12.09.2019, 16:00:19 »
Damit hat es bei mir funktioniert.
https://www.videolan.org/developers/libbluray.html
Dauert ein wenig bis der vlc die Bluray eingelesen hat, also etwas Geduld bitte!

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #4 am: 12.09.2019, 16:17:51 »
Danke vielmals für die schnellen Tipps. Ich werde berichten, ob's und wie's geklappt hat.
Warum man die Blue-Ray überhaupt erfunden hat, ist mir immer noch schleierhaft. Ich finde DVDs haben auch eine gute Auflösung und das bei einem Fünftel der Daten. Auch Blue-Rays zu brennen dauert ja ewig...

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #5 am: 12.09.2019, 16:35:01 »
Na wie das halt immer so ist:
Die "tolle" Bildqualität verschleiert das man eigentlich nur dem Kunden die Kopie erschweren will.
Ich bräuchts auch nicht, bin mit VHS aufgewachsen.
Da ist ne ordentliche DVD oder Filmdatei echt ok dagegen.
Und ein schlechter Film wird durch mehr Auflösung auch nicht besser ;D
3D ist auch schon wieder tot.
Fand ich zu Hause eh nicht sooo toll und im Kino nervts mich eher nach ner viertel Stunde.
Aber immer schön Begierlichkeiten wecken um Geld zu verdienen....
« Letzte Änderung: 12.09.2019, 16:39:57 von zitzi »

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #6 am: 12.09.2019, 16:40:26 »
Hi
Warum man die Blue-Ray überhaupt erfunden hat, ist mir immer noch schleierhaft. Ich finde DVDs haben auch eine gute Auflösung und das bei einem Fünftel der Daten. Auch Blue-Rays zu brennen dauert ja ewig...
Denk dabei nicht immer nur an Filme und Serien .
Betriebssysteme und Spiele , passen schon lange nicht mehr auf CD's ,und zu Zeiten von langsamen Internet , hat man auch Daten BluRay's verschickt .
MfG soyo

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #7 am: 13.09.2019, 08:16:21 »
Hallo zusammen,

fürs Erste bin ich leider nicht weitergekommen, was an meinem schlechten Computerenglisch liegen mag oder am fehlenden Installations-Know-How. Ich habe die git-Dinger in ein Terminal kopiert und anscheinend wurden sie auch heruntergeladen.

An Spiele denke ich kaum noch, weil ich mal als junger Mensch "Prince of Persia" unter MS-DOS die ganze Nacht gespielt habe, bis ich den letzten Level geschafft hatte. Danach hätte ich eigentlich zur Arbeit gehen müssen, habe mich aber krank gemeldet. Statt der Sekretärin war mein Schäff am Telefon. Es fiel mir schwer, ihn anzulügen, aber die Wahrheit konnte ich auch nicht erzählen...

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #8 am: 13.09.2019, 08:23:48 »
Hi
Warum man die Blue-Ray überhaupt erfunden hat, ist mir immer noch schleierhaft. Ich finde DVDs haben auch eine gute Auflösung und das bei einem Fünftel der Daten. Auch Blue-Rays zu brennen dauert ja ewig...
Denk dabei nicht immer nur an Filme und Serien .
Betriebssysteme und Spiele , passen schon lange nicht mehr auf CD's ,und zu Zeiten von langsamen Internet , hat man auch Daten BluRay's verschickt .
MfG soyo

Hab auch ne BluRay mit Audio-Only. Sowas von hochauflösend, das passt nicht auf ne DVD.

Gut, ne gehörige Portition Spinnerei ist auch dabei. Den Unterschied kann ich mit meinen Ohren wohl kaum hören. Ist aber geil sowas zu haben. 8)

PC mit Bluray Laufwerk hab ich nicht, da reichen DVDs. Hab auch keinen Bock auf so enorme Datenmengen. Betriebssysteme passen aber mal noch wunderbar auf DVDs. Meine eigenen Zusammenstellungen, aber auch herkömmliche LM ISOs treiben sich doch immer so um die 2 GB-Marke rum.

Gut, gibt da auch noch größere Betriebssysteme mit dem W. ;D ;D ;D Warum auch immer die so fett sind.

Re: Abspielen von kommerziellen Blue-Ray-Discs?
« Antwort #9 am: 24.10.2019, 18:24:03 »
also ich habe nach langem hin und her makemkv installiert und den film auf meiner platte gespeichert,...