Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 20:46:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22538
  • Letzte: Kenobi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607923
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Windows-Virtualisierung für einfache Programme?  (Gelesen 608 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #15 am: 12.09.2019, 06:53:16 »
WIN installieren (egal ob Dual Boot oder VM) geht nur mit Lizenz (zumindest nach 30 Tagen ausprobieren).
WIN7 zum Download mit Key bekommst du bereits für 10 €.

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #16 am: Heute um 08:35:01 »
Ich habe Windows 10 jetzt in einer VM (VHD) installiert. Ich habe nur ein Problem mit der Gasterweiterung. Das Paket "virtualbox-guest-additions-iso" ist installiert.

Wenn die VM gestartet ist erscheint eine Meldung, dass die Gasterweiterungen für die VM anscheinend nicht verfügbar sind, aber für den gemeinsamen Ordner benötigt werden. Ich soll nun unter "Geräte" auf "Gasterweiterungen einlegen..." klicken. Da passiert aber leider nichts.

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #17 am: Heute um 09:30:42 »
Ich habe Windows 10 jetzt in einer VM (VHD) installiert.

Etwas konkreter bitte ....

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #18 am: Heute um 09:35:29 »
Wenn Du im virtuellen Windows nun den Dateimanager öffnest, findet sich die ISO dort nicht?

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #19 am: Heute um 10:10:24 »
@ kalle123
Ich habe in Linux Mint Virtualbox und die Gasterweiterungen installiert. Dann habe ich eine neue virtuelle Maschine als VHD angelegt. Hier habe ich dann Windows10 Pro installiert.

@ losrobos
Du hast mich auf den richtigen Weg geführt  :D. Bis jetzt hatte ich nicht verstanden was mit "Gasterweiterungen einlegen..." gemeint war. Mir war nicht bewusst, dass ich die Gasterweiterungen auch innerhalb des Gastsystems installieren muss und das damit die iso für die Erweiterungen gemountet wird.  ;D
Jedenflls habe ich jetzt erstmal alles installiert.

Windows und die Programme laufen ziemlich zäh, aber für meine Bedürfnisse reicht es.

Noch ein Problem:
Ich habe es noch nicht geschafft, dass der TipToi-Manager den Stift (USB) erkennt. USB-Controller in VB ist aktiviert. Ich habe es erst mit USB3.0 und dann mit 2.0 probiert. Ohne Erfolg

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #20 am: Heute um 10:17:26 »
Zitat
Noch ein Problem:
Ich habe es noch nicht geschafft, dass der TipToi-Manager den Stift (USB) erkennt. USB-Controller in VB ist aktiviert. Ich habe es erst mit USB3.0 und dann mit 2.0 probiert. Ohne Erfolg

Keine Ahnung von dem Teil, willst Du aber USB-Geräte unter einer virtuellen Maschine wie in VBox nutzen - anschließen, im Menü unter "Geräte" (im VirtualBox-Fenster) in das Virtuelle System durch reichen

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #21 am: Heute um 10:19:56 »
Diese Option gibt es dort aber nicht. Vermutlich weil das USB-Gerät nicht erkannt wird?

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #22 am: Heute um 10:24:41 »
Diese Option gibt es dort aber nicht. Vermutlich weil das USB-Gerät nicht erkannt wird?

Funktioniert das Teil unter Linux? Wie nennt sich der Stift den eigentlich?

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #23 am: Heute um 10:52:28 »
Versuche doch erst mal einen 'normalen' USB Speicher Stick.

In host bist du Mitglied von 'vboxusers'?

Im host ist der Vbox Extension Pack installiert?

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #24 am: Heute um 10:56:05 »
Unter Linux wird er als tiptoi erkannt. Dort kann man auch direkt auf den internen Speicher zugreifen.
Wie der Stift genau heißt weiß ich gar nicht. Dieses System nennt sich TipToi und ist von Ravensburger.

Ich versuche es jetzt mal mit VirtualBox 6 direkt von Oracle.

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #25 am: Heute um 11:08:43 »
Wenn der Stift unter Linux erkannt und genutzt werden kann sollte er auch unter VBox funktionieren, sollte unter normalen Umständen im Menü 'Geräte / USB' unter VirtualBox auftauchen.

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #26 am: Heute um 11:08:48 »
Wie der Stift genau heißt weiß ich gar nicht.

Zeig mal die Ausgabe von

lsusb
Noch mal  :)

Zitat
Versuche doch erst mal einen 'normalen' USB Speicher Stick.

In host bist du Mitglied von 'vboxusers'?

Im host ist der Vbox Extension Pack installiert?

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #27 am: Heute um 11:46:35 »
Ich war noch nicht Mitglied von vboxusers  ;D. Jetzt werden die USB-Geräte erkannt.

Kann man VB auch so einstellen, dass bestimmte USB-Geräte automatisch im Gast-system gemountet werden?

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #28 am: Heute um 11:49:29 »
Ich war noch nicht Mitglied von vboxusers  ;D. Jetzt werden die USB-Geräte erkannt.

Kann man VB auch so einstellen, dass bestimmte USB-Geräte automatisch im Gast-system gemountet werden?

'Ein thread, ein Thema' gilt glaube ich hier  ;D

Re: Windows-Virtualisierung für einfache Programme?
« Antwort #29 am: Heute um 12:17:48 »
Alles klar, habs schon rausgefunden  ;)

Ich danke euch für die schnelle Hilfe  :)