Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.11.2019, 22:53:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22815
  • Letzte: klakra
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619551
  • Themen insgesamt: 50002
  • Heute online: 783
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.  (Gelesen 355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo

Ich würde gerne Linux Mint 19.2 auf dem eMMC eines Mini-PC installieren. Davor würde ich gerne vom vorinstallierten Windows 10 ein vollständiges Image auf einer externen HDD speichern.

Dazu habe ich Linux Mint 19.2 auf einen USB-Stick gepackt und den Mini-PC das Live-System booten lassen. Mittels 'dd' würde ich dann das Backup machen, aber das Linux Mint Live-System hat das eMMC nicht als Datenträger erkannt/eingebunden. 'lsblk' zeigt auch nur die Partitionen auf dem USB-Stick (loop0, sda1 und sda2) an.

Wie kann man das eMMC mit dem vorinstallierten Windows mit Lesezugriff ins Live-System einbinden?

losrobos

  • Gast
Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #1 am: 13.09.2019, 16:13:42 »
Zeige einmal die Ausgabe des Befehls:

sudo fdisk -l

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #2 am: 13.09.2019, 18:05:58 »
Gerne.

mint@mint:~$ sudo fdisk -l
Disk /dev/loop0: 1.8 GiB, 1925435392 bytes, 3760616 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes


Disk /dev/sda: 7.5 GiB, 8021606400 bytes, 15667200 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x65dbb3bc

Device     Boot Start     End Sectors  Size Id Type
/dev/sda1  *        0 3924479 3924480  1.9G  0 Empty
/dev/sda2         652    5323    4672  2.3M ef EFI (FAT-12/16/32)

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #3 am: 13.09.2019, 21:14:45 »
Nach einem Zurücksetzen des BIOS des Mini-PC erschien die eMMC doch noch im System.

Der Versuch, mit GNOME Disks ein Image von der eMMC zu erstellen, endete leider mit einer Fehlermeldung.

Anschließend war 'dd' an der Reihe.
sudo dd if=/dev/mmcblk0 bs=1M of=/media/mint/ExterneHDD/Windows10.img bs=1M
dd: error reading '/dev/mmcblk0': Input/output error
0+0 records in
0+0 records out
0 bytes copied, 30.6575 s, 0.0 kB/s
Das hat leider auch nicht funktioniert.

Im BIOS habe ich gesehen, dass mehrere Optionen zu "Trusted Computing" aktiviert sind. Nachdem ich diese Optionen deaktiviert hatte, endete der Startvorgang vom Linux Mint Live-System mit Fehlermeldungen.

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #4 am: 14.09.2019, 01:55:45 »
Der Versuch, mit GNOME Disks ein Image von der eMMC zu erstellen, endete leider mit einer Fehlermeldung.
 
Versuch es mit einem Live-System.

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #5 am: 14.09.2019, 16:38:05 »
Zählt Linux Mint nicht als Live-System, wenn man es ohne Installation von einem USB-Stick bootet?

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #6 am: 14.09.2019, 16:50:30 »
Zählt Linux Mint nicht als Live-System, wenn man es ohne Installation von einem USB-Stick bootet?Natürlich ist das ein Live-System

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #7 am: 14.09.2019, 16:54:02 »
Wenn es ein Live-System und gestartet ist … erkennbar in der Regel am Prompt im Terminal: 
mint@mint:~$…
mint@mint, wie in Antwort #2.

Edit
vom vorinstallierten Windows 10 ein vollständiges Image auf einer externen HDD speichern.
Versuch es doch mal mit clonezilla.
Das gibt es als eigenes Live-System,
http://clonezilla.org/downloads.php
kann man aber evtl. auch aus den Paketquellen in ein laufendes LM-Live herunterladen und benutzen. (Habe ich noch nicht probiert).
« Letzte Änderung: 14.09.2019, 17:50:02 von aexe »

Re: Weiteren Datenträger in Linux Mint Live-System einbinden.
« Antwort #8 am: 14.09.2019, 17:45:52 »
Ich habe im BIOS alles deaktiviert was "TPM", "Trusted", "Secure Boot" im Namen hatte und anschließend die aktuelle Version von CloneZilla von einem USB-Stick als Live-System gestartet.

Beim Booten erschien u.a. die bereits vom Start von Linux Mint bekannte Fehlermeldung.
mmc0: error -84 whilst initialising SD card
CloneZilla hat die verbaute eMMC dann auch nicht als Datenträger erkannt. Ein Image kann ich so natürlich nicht erstellen.