Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.10.2019, 09:51:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22700
  • Letzte: Hinrich
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614486
  • Themen insgesamt: 49661
  • Heute online: 599
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  kriege meinen Drucker Canon PIXMA TR 8550 nicht in LMDE 3, LXDE eingebunden  (Gelesen 1683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vielen lieben Dank Michelle !!

Ja, das scheint auch ein Problem zu sein . . . . . . . . habe soeben versucht, alle Treiber neu zu installieren - Ergebnis ist, dass für das Canon Scanprogramm Scan Gear MP eben immer noch kein Icon im Desktop angelegt worden ist und ich streng genommen entweder jedes Mal dieses Programm suchen müsste oder eben wie gesagt - das klappt ja wenigstens, wenn auch ziemlich sperrig - das: scangearmp2 ins Terminal einzugeben habe  :(

Habe also auch in beiden Fällen den Hersteller-Treiber heruntergeladen und installiert !

Hallo Schnuggibutzerl,

ich habe hierzu was gefunden, ist allerdings schon 6 Jahre alt, daher weiß ich nicht, ob das noch immer so ist: ScanGear ist graphisch aus der Anwendung GIMP startbar über Datei>Erstellen>ScanGear MP.

In dem link ist auch angegeben, wie Du eine Desktop-Verknüpfung zum Starten erstellen kannst.

https://askubuntu.com/questions/316819/canon-mg-5350-scangear-doesnt-appear-in-dash

Also bei mir ist das Icon im Menü unter Sonstige zu finden.
Hab mir aber selbst auch einen Starter angelegt, da ich das auch letztens brauchte und nicht gleich fand. Im Menügibt es auch eine Suche, dort das gewünschte eingeben und dann erscheint es, wenn es vorhanden ist.

immer noch kein Icon im Desktop angelegt worden ist
Rechtsklick auf den Menü-Eintrag > "Zur Leiste hinzufügen" oder "Zum Schreibtisch hinzufügen" 

immer noch kein Icon im Desktop angelegt worden ist
Auf dem Desktop werden Icons bei Linux nie angelegt, immer nur im Menü!

leider ist bei mir weder auf dem Desktop noch innerhalb des Menues ein diesbezüglicher Eintrag zu erkennen.

auch eine Suchfunktion - wie von Mintnix angedeutet - gibt es hier bei mir nicht  :(

losrobos

  • Gast
Also die Geschichte funktioniert zumindest am Terminal? Die einfachste Variante - Du öffnest das Terminal und drückst die Pfeil-nach-oben-Taste um zum Scan-Programm zu kommen, die etwas erweiterte - man erstellt ein passendes Icon manuell am Desktop.

Ich schätze mal Du nutzt Cinnamon als Desktop ohne jetzt weit zurück zu lesen?

Zitat
kriege meinen Drucker Canon PIXMA TR 8550 nicht in LMDE 3, LXDE eingebunden
LXDE hat ein ziemlich spartanisches Menü, wenn ich mich richtig erinnere, ohne Suchfunktion.

losrobos

  • Gast
aexe - Danke, habe ich überlesen - LXDE, etwas was ich versuchen würde ist der Befehl:

which scangearmp2
Wenn ich jetzt etwas nach grübele sollte sich die Software im Menü im Bereich Grafik, Büro oder System finden lassen. Ist diese dort zu finden? Alternativ würde sich ein Starter am Desktop manuell anlegen lassen.

nein, ist aktuell nirgends zu finden - allerdings habe ich jetzt aktuell !! den Drucker nicht eingeschaltet. Muss ohnehin - mehr oder weniger - von vorne anfangen, weil ich noch nicht einmal das Drucken, geschweige denn das Scannen, mehrerer Seiten, hinbekomme  :( :(

... was auch kein Nachteil sein muss, wenn man es dann langsam (!) und überlegt macht..... :-*
.... und lieber einmal mehr fragt, ehe man den nächsten Schritt macht, ok? *lächelt

by the way....
Den Drucker würde ich immer eingeschaltet lassen. Die haben quasi alle Stromsparmechanismen und Du sparst Dir den bei Tinten"spritzern" üblichen Reinigungsvorgang beim Kalt-Einschalten.

LMDE 3 hatte ich auch mal. Aber nur eine Stunde weil weder W-Lan Stick ging noch Drucker Epson noch Scanner. Was immer geht ist jetzt LM 19.2 und MX Linux was man auch schön auf cinnamon umstellen kann. Der Canon läuft bei mir auf MX Linux inclusive simple scan und image scan.

Alles Neu

@ Michelle_Br:
Danke dir sehr für deine tröstenden Worte sowie deinen Hinweis - ich weiß es sehr zu schätzen  :-*

@ Neu1900:
Zunächst einmal der Hinweis, dass mein Rechner - jetzt bitte gut festhalten :-) - bereits kurz vor seinem 15 !! "Geburtstag" steht, es handelt sich dabei um einen MIM2030-MP = Medion-Rechner aus dem Dezember 2004 ! Ich hänge halt noch an diesem Teil - (warum auch "wegschmeißen" ??) - , hatte, parallel zu Windows xp zunächst das LM 17.x BS = funktionierte einwandfrei (OHNE !!!! Drucker) und wollte im Anschluss LM 19.0 installieren, funktionierte scheinbar wie eine 1. ABER es gab Probleme beim Öffnen von diversen Fenstern aus diversen Menüleisten heraus UND der Rechner schaltete sich nach dem Herunterfahren nicht selbstständig aus, so dass ich schließlich auch auf ursprüngliches Anraten von tommix zu LMDE LXDE wechselte = alles läuft prima - bis halt eben die Druckerkonfiguration :-(. Habe allerdings auch extreme Mühe gehabt, das von CEWE herausgegebene Programm f. Fotobücher ans Laufen zu kriegen; funzt aber jetzt - nachdem sich ein Mitarbeiter von CEWE über Teamviewer eingeschaltet hatte - offensichtlich auch ganz prima.
Will damit nur sagen dass - nachdem ich mit LM 19.0 schon Probleme hatte - dies bei LM 19.2 zumindest !! auch zu befürchten ist - es sei denn, es gibt Experten hier in diesem Forum, die "garantieren" könnten, dass ein LM 19.2 auch auf meinem archaischen Rechner korrekt 'funzen' würde  :)

Bislang bin ich ja mit LMDE LXDE für meine Verhältnisse recht gut und tadellos gefahren  :)

Packard Bell 12 Jahre alt 2GB Ram 500 GB Festplatte LM 19.2 cinnamon und MX Linux 19.2.1 beta auf cinnamon umgebaut. Auch die Grotte geht.

Alles Neu

Off-Topic:
... zunächst - die Wahl für Debian und einem schlankem Desktop ist bei DER Hardware bestimmt super-richtig. Man könnte ggfs. noch eine spezielle Distribution für ältere PC´s in Erwägung ziehen .... AntiX - Debian based .... Q4OS (Debian, KDE 3, trotzdem sehr schlank) etc. - aber LMDE ist doch in Ordnung.

Hauptsache Du kommst damit zurecht!
« Letzte Änderung: 16.09.2019, 16:10:18 von Michelle_Br »