Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 20:43:33

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22538
  • Letzte: Kenobi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607923
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Grafiktreiber manuell installieren  (Gelesen 460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grafiktreiber manuell installieren
« am: 08.09.2019, 15:56:10 »
Hallo als absoluter Neuling habe ich folgendes Problem. Ich habe Mint cinnamon 19,2 installiert, mit einer AMD Grafikkarte HD 4550. Da die Grafik nicht optimal ist möchte ich die downgeladete amd-driver-installer-catalyst-13.1-legacy-linux-x86.x86_64. installieren. in der Treiberverwaltung steht "es werden keine probrietären Treiber verwendet, und in der Aktualisierungsverwaltung ist alles am neuesten Stand. Wie und mit welchen Befehl kann ich aus dem Downloadordner das amd catalystcenter installieren. "ist nicht so leicht von Win sich umzugewöhnen (für mich)"

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #1 am: 08.09.2019, 16:10:38 »
tu es nicht ...
Damit kannst du nur dein System zerlegen, der alte catalyst ist schon lange veraltet.

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #2 am: 08.09.2019, 16:32:48 »
Da kann ich nur beipflichten. Die Kernel Entwickler haben ja in der 5er Serie diverse Vebesserungen für AMD eingebaut , falls du es noch nicht versucht hast probier erst mal den aktuellen 5er Kernel. Mit propriäteren Triebern kann man viel kaputtmachen das habe ich auch schon festgestellt.
Gruß
Tom

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #3 am: 08.09.2019, 17:47:39 »
Hallo,
Hallo als absoluter Neuling
willkommen im grünen Bereich.

Bevor du anfängst dein System zu demontieren solltest du es erst mal nach (d)einer LM19.2 Cin. Installation auf den aktuellen Stand bringen. Das ist ganz wichtig und nennt sich "Erst-Upgrade".  Ein Erst-Upgrade wird im Terminal mit dem Befehl:apt update && apt dist-upgradeausgeführt.

Anschliessend zeigst du bitte dein System mit dem Befehl:inxi -Fz dazu bitte die komplette Eingabe und Rückmeldung des Terminal hier als Codeblock zeigen. Wie man einen Codeblock mit dem # (Raute) Button erstellt zeigt die >Hilfe< Oben im Site-Menü.
« Letzte Änderung: 08.09.2019, 17:58:19 von kuehhe1 »

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #4 am: 09.09.2019, 09:58:31 »
Besten Dank für die raschen Antworten. Habe jetzt den 5er Kernel installiert, und das Erstupdate gemacht.
[code]friedrich@friedrich-HP:~$ apt update && apt dist-upgrade
[sudo] Passwort für friedrich:         
Holen:1 [url=http://ppa.launchpad.net/team-xbmc/ppa/ubuntu]http://ppa.launchpad.net/team-xbmc/ppa/ubuntu[/url] bionic InRelease [15,4 kB]
OK:2 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic InRelease                         
Holen:3 [url=http://security.ubuntu.com/ubuntu]http://security.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-security InRelease [88,7 kB] 
OK:4 [url=http://archive.canonical.com/ubuntu]http://archive.canonical.com/ubuntu[/url] bionic InRelease                     
Holen:5 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates InRelease [88,7 kB]   
Ign:6 [url=http://packages.linuxmint.com]http://packages.linuxmint.com[/url] tina InRelease                             
Holen:7 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-backports InRelease [74,6 kB] 
OK:8 [url=http://packages.linuxmint.com]http://packages.linuxmint.com[/url] tina Release                               
Holen:9 [url=http://ppa.launchpad.net/team-xbmc/ppa/ubuntu]http://ppa.launchpad.net/team-xbmc/ppa/ubuntu[/url] bionic/main i386 Packages [31,7 kB]
Holen:10 [url=http://security.ubuntu.com/ubuntu]http://security.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-security/main i386 DEP-11 Metadata [22,8 kB]
Holen:11 [url=http://security.ubuntu.com/ubuntu]http://security.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-security/universe i386 DEP-11 Metadata [42,0 kB]
Holen:12 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates/main i386 DEP-11 Metadata [285 kB]
Holen:13 [url=http://security.ubuntu.com/ubuntu]http://security.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-security/multiverse i386 DEP-11 Metadata [2.464 B]
Holen:15 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates/universe i386 DEP-11 Metadata [253 kB]
Holen:16 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-updates/multiverse i386 DEP-11 Metadata [2.464 B]
Holen:17 [url=http://archive.ubuntu.com/ubuntu]http://archive.ubuntu.com/ubuntu[/url] bionic-backports/universe i386 DEP-11 Metadata [7.920 B]
Es wurden 915 kB in 2 s geholt (454 kB/s). 
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Alle Pakete sind aktuell.
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
friedrich@friedrich-HP:~$ inxi -Fz
System:
  Host: friedrich-HP Kernel: 4.15.0-60-generic i686 bits: 32
  Desktop: Cinnamon 4.2.4 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:
  Type: Desktop System: Hewlett-Packard product: HP Compaq dc5750 Microtower
  v: N/A serial: <filter>
  Mobo: Hewlett-Packard model: 0A64h serial: <filter> BIOS: Hewlett-Packard
  v: 786E3 v02.22 date: 04/18/2007
CPU:
  Topology: Dual Core model: AMD Athlon 64 X2 4600+ bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 1000 MHz min/max: 1000/2400 MHz Core speeds (MHz): 1: 1000 2: 1000
Graphics:
  Device-1: AMD RV710 [Radeon HD 4350/4550] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD RV710 (DRM 2.50.0 / 4.15.0-60-generic LLVM 8.0.0)
  v: 3.3 Mesa 19.0.8
Audio:
  Device-1: AMD RV710/730 HDMI Audio [Radeon HD 4000 series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-60-generic
Network:
  Device-1: Broadcom and subsidiaries NetXtreme BCM5755 Gigabit Ethernet PCI
  Express
  driver: tg3
  IF: enp63s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 298.09 GiB used: 228.72 GiB (76.7%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST3320418AS size: 298.09 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 292.41 GiB used: 228.72 GiB (78.2%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 33.0 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 55 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 170 Uptime: 38m Memory: 3.88 GiB used: 755.6 MiB (19.0%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
friedrich@friedrich-HP:~$
[/code]

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #5 am: 09.09.2019, 10:25:52 »
Mann bin ich dämlich. Nachdem ich den Kernel 5.0.0.27.84 installiert hatte habe ich nicht neugestartet. Hier jetzt der Codeblock meines Systems mit dem neuen Kernel.
friedrich@friedrich-HP:~$ inxi -Fz
System:
  Host: friedrich-HP Kernel: 5.0.0-27-generic i686 bits: 32
  Desktop: Cinnamon 4.2.4 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:
  Type: Desktop System: Hewlett-Packard product: HP Compaq dc5750 Microtower
  v: N/A serial: <filter>
  Mobo: Hewlett-Packard model: 0A64h serial: <filter> BIOS: Hewlett-Packard
  v: 786E3 v02.22 date: 04/18/2007
CPU:
  Topology: Dual Core model: AMD Athlon 64 X2 4600+ bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 1000 MHz min/max: 1000/2400 MHz Core speeds (MHz): 1: 1000 2: 1000
Graphics:
  Device-1: AMD RV710 [Radeon HD 4350/4550] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD RV710 (DRM 2.50.0 / 5.0.0-27-generic LLVM 8.0.0)
  v: 3.3 Mesa 19.0.8
Audio:
  Device-1: AMD RV710/730 HDMI Audio [Radeon HD 4000 series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.0.0-27-generic
Network:
  Device-1: Broadcom and subsidiaries NetXtreme BCM5755 Gigabit Ethernet PCI
  Express
  driver: tg3
  IF: enp63s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 298.09 GiB used: 228.71 GiB (76.7%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST3320418AS size: 298.09 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 292.41 GiB used: 228.71 GiB (78.2%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 35.0 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 57 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 165 Uptime: 13m Memory: 3.87 GiB used: 561.5 MiB (14.2%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
friedrich@friedrich-HP:~$

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #6 am: 09.09.2019, 10:46:58 »
BIOS: Hewlett-Packard   v: 786E3 v02.22 date: 04/18/2007
Da gibt es nix Neueres?

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #7 am: 09.09.2019, 11:05:06 »
Sieht doch alles gut aus; wobei ich nicht glaube, das es da einen Unterschied gibt Kernel 4.15 vs. 5.0
Gibt es jetzt überhaupt ein Problem?

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #8 am: 09.09.2019, 11:49:47 »
Moin,
Mann bin ich dämlich.
nein, so kann man die inxi - Fz Rückmeldungen Prime vergleichen.

wobei ich nicht glaube, das es da einen Unterschied gibt Kernel 4.15 vs. 5.0
denke ich auch nicht bei einem BIOS von 2007...

Dennoch Frage an die AMD Experten, könnte oder sollte hier das Paket "amd64-microcode" installiert sein und eventuell eine Verbesserung der Grafik bringen?

Ob das Paket installiert ist würde die Rückmeldung zeigen:dpkg -l amd* | egrep '^ii '
« Letzte Änderung: 09.09.2019, 12:06:55 von kuehhe1 »

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #9 am: 09.09.2019, 12:17:14 »
Besten Dank an Alle. Grafik hat jetzt HD, und die Aussetzer sind auch verschwunden. Muss mir jetzt überlegen ob ich das BIOS aktualisiere(wenn es überhaupt noch eines gibt) Rechner wurde nur reaktiviert um mich mit Linux zu beschäftigen, da ich mit Win10 am Laptop total unzufrieden bin.

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #10 am: 09.09.2019, 12:43:51 »
Besten Dank an Alle. Grafik hat jetzt HD, und die Aussetzer sind auch verschwunden. Muss mir jetzt überlegen ob ich das BIOS aktualisiere(wenn es überhaupt noch eines gibt) Rechner wurde nur reaktiviert um mich mit Linux zu beschäftigen, da ich mit Win10 am Laptop total unzufrieden bin.

Mit deiner Einschätzung von WIN 10 bist du nicht allein  :D

Das mit dem uralt BIOS viel mir nur auf und wenn ich das richtig gesehen habe, braucht es bei HP/Compaq eine Seriennummer des PCs, um nach nem BIOS zu schauen.

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #11 am: 09.09.2019, 12:47:42 »
Wenn alles wie gewünscht läuft, würde ich das BIOS nicht anfassen.
Uralte Hardware läuft mit uraltem BIOS = alles in Butter.
Und ein topaktuelles Betriebssystem hast du ja nun. :)




Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #12 am: 09.09.2019, 14:38:12 »
Habe eh kein neueres BIOS gefunden. Ja aber jetzt gehts erst richtig los. Um mit Linux Mint wirklich arbeiten zu können, müsste ich erst die ganzen Befehlszeilen Parameter richtig verstehen,sonst bin ich ein Dauergast (Belästiger) im Forum ;D

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #13 am: 09.09.2019, 15:47:14 »
Um mit Linux Mint wirklich arbeiten zu können, müsste ich erst die ganzen Befehlszeilen Parameter richtig verstehen,sonst bin ich ein Dauergast (Belästiger) im Forum ;D

Wie bitte? Die Zeiten sind doch schon lange vorbei.

Und wenn es denn wirklich mal sein muss, z.B. 'Midnight Commander'  ;D

Re: Grafiktreiber manuell installieren
« Antwort #14 am: 09.09.2019, 16:03:27 »
mir haben am Anfang die linux guides sehr weitergeholfen, gibts auf youtube, da wird alles super erklärt, Terminalbefehle, wie man wine installiert ( falls man das braucht ), Programme die man haben sollte und und und

Was ich am Anfang auch nicht wusste war : dass man nicht versuchen sollte aus seinem Linux ein windows zu machen, das sind 2 sehr verschiedene Betriebssyteme. Sinngemäß Auto kommt von A nach B, Motorad auch, nur wenn du versuchst aus dem Motorrad ein Auto zu machen gibts Probleme :-)