Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 21:00:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22538
  • Letzte: Kenobi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607924
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  MP3-Dateien zusammenfügen scheitert mit allen vorgeschlagenen Lösungen  (Gelesen 254 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Mint19 Cinnamon, V 3.8.9
Kernel 4.15.0-58 generic
Arbeitsspeicher 7,7 GB
Lenovo W500

Ich habe mir einen Langenscheidt-Englisch-Kurs zugelegt. Die dort vorhandenen mp3-Dateien sind relativ kurz, 1 Min nur, und auf dem Handy oder Tablet die Dateien einzeln anzuklicken wird schnell lästig. Die Idee war deshalb, die einzelnen Dateien zusammenzufassen.
Probiert habe ich:
mp3wrap L11.mp3 *mp3
Ergebnisdatei zwar abspielbar, aber es hört sich an, als wäre alles zusammengestaucht. Als wenn man eine Audio-Datei auf 20 % der ursprünglichen Länge zusammenstaucht. Unbrauchbar.
ffmpeg -i "concat:CD1_02.mp3|CD1_03.mp3|CD1_04.mp3|" -c copy output.mp3
Gleiches Ergebnis, genauso bei mp3val nach
http://infoglobo.de/blog/mehrere-mp3-dateien-zu-einer-mp3-datei-zusammenfuegen/
. Genauso ging es mir natürlich bei cat, was der erste Versuch war.

Sind diese Dateien evtl. gegen irgendeine Bearbeitung geschützt. Weiß jemand, was zu tun ist.

Grüße
Norbert
« Letzte Änderung: 08.09.2019, 19:51:52 von wilburi »


Hallo,
vor längerer Zeit gab es ein ähnliches Thema, vielleicht hilfts:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53621.msg729109#new

Danke für die Antworten!

@kuehhe: Audacity konnte das Problem nicht lösen, hatte ich auch versucht.

@mint18:
Das Video brachte die ersehnte Lösung des Problems. Super!

Schönen Abend!
Norbert