Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 20:38:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22538
  • Letzte: Kenobi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607923
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.  (Gelesen 474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« am: 07.09.2019, 23:33:56 »
Hallo, nach längerer Abstinenz von Euch habe ich mal wieder nen Hilferuf bitte.

es geht um eine 2,5Tb Festplatte USB3.0, da drauf sind mediendaten gespeichert. ich habe da immer mal etwas vom pc rüber kopierrt.

nun heute steckte ich sie, wie so oft an den PC aber sie lässt sich nicht öffnen.

" Einhängen des Ortes nicht möglich "  als Anzeige.
Will ich dann aushängen, kommt  "  Laufwerk konnte nicht angehalten werden" 

nun hatte ich einiges versucht, z.b. mit " überprüfung im Gparted ( wird auch da angezeigt)  aber ich erhalte dann  "  Libparted-Warnung ( als Systemverwalter)
der  Informationssektor hat die falsche Signatur(0) "
ich kann dann abbrechen oder  überspringen. bei überspringen schließt sofort das  Gparted.

dann bin ich zu windows , platte dran,  habe dort:
a; Datenträgerbereinigung  gemacht  = o.K.
b; Dateiträgerprüfung   mit  Dateisystemfehler  Prüfung , war auch ohne Fehler
c; dann die Platte Defragmentiert  = auf 0  gebracht, fehlerfrei
d; da mit Gparted,. war alles o.K.

dann wieder zu Linux zurück, aber der Fehler ist geblieben.


könntet Ihr mir bitte helfen die Platte wieder in Ordnung zu bringen.

 (  ich werde aber auch " googeln " um ne lösung zu finden) 

Ich habe:   LinuxMint MATE v. 19.1   ( und Windows7 HP)

Bitte um Eure Hilfe

 
« Letzte Änderung: 10.09.2019, 15:11:23 von tonilo+3 »

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #1 am: 08.09.2019, 09:52:58 »
könntet Ihr mir bitte helfen die Platte wieder in Ordnung zu bringen.
Öffne ein Terminalfenster, geb den folgenden Befehl ein und verbinde erst dann die Festplatte mit einem USB-Port. Anhand der Meldungen kannst Du dann verfolgen, was passiert. Achte auf die Uhrzeit in der Terminal-Ausgabe, damit Du zurückverfolgen kannst, ab wann Deine USB-Event-Meldungen losgehen. Achte auf so Schlüsselwörter, wie failed, error, missing... alles was mit einer Fehlerquelle im Zuammenhang stehen kann.

sudo journalctl -f

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #2 am: 08.09.2019, 14:25:29 »
Hallo   und Hurra,

ganz lieben Dank für die Hilfe.

Also ich weiß nicht warum, aber ich habe das von Patchpanel so gemacht und was kam, ich kann wieder auf die Dateien zugreifen, lieben Dank!

Nun aber noch so paar Anmerkungen, auch weil ich nicht weiß, warum das so schnell ging.

Ich habe das Terminalfenster längere Zeit offen gelassen und sehe doch Meldungen mit error  bzw. failed.
Ich kopiere hier nur 3 Zeilen mit den Meldungen, und Ihr wisst, wo ich ev. noch was ändern müsste.

ganz am Anfang nach dem Befehl kam :
 Sep 08 13:46:51 anton-To-be-filled-by-O-E-M systemd-resolved[805]: Server returned error NXDOMAIN, mitigating potential DNS violation DVE-2018-0001, retrying transaction with reduced feature level UDP.  = diese taucht immer wieder auf

nächste Zeile :   Sep 08 13:47:01 anton-To-be-filled-by-O-E-M colord[926]: failed to get session [pid 2454]: Keine Daten verfügbar

die nächste Zeile die am Ende sehr oft da steht
=   Sep 08 14:00:03 anton-To-be-filled-by-O-E-M org.mate.panel.applet.MultiLoadAppletFactory[1124]: glibtop(c=1279): [WARNING] statvfs '/media/root/Linux-Daten' failed: Keine Berechtigung sie geht durchweg bis ich hier schreibe

Vielleicht könnt Ihr damit was anfangen?

Zum Schluß habe ich bitte aber noch ne Frage wegen dem " aushängen  " einer ext. Festplatte.


Nun ich klicke auf dem Desktop auf   "Datenträger " mit rechts und dann mit links auf aushängen. Leider wird mir aber nix angezeigt und deshalb warte ich meist ca 30 Sekunden und ziehe dann die Platte vom PC .
Gibt es nicht irgendwas was mir anzeigt, das ich jetzt die Platte abziehen darf?
Das Problem könnte auch damit doch zusammen hängen?

Nen schönen Sonntag noch

tonilo+3,



Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #3 am: 08.09.2019, 15:36:20 »
Zitat
Nun ich klicke auf dem Desktop auf   "Datenträger " mit rechts und dann mit links auf aushängen

hier (Cinnamon 64) wird nach "Rechtsklick" beim externen Laufwerken angeboten
- bei Festplatte - "Laufwerk sicher entfernen"
- bei Stick - "Laufwerk sicher entfernen" und/oder "Auswerfen"

ich nutze (wenn angeboten) "Laufwerk sicher entfernen" und warte bis die LED bei dem externen Speicher erlischt - dann wird der Stecker gezogen
« Letzte Änderung: 08.09.2019, 15:40:29 von billyfox05 »

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #4 am: 08.09.2019, 15:42:22 »
Hallo, leider zu früh gefreut!

Ganz am Anfang hatte ich das Problem ja mit Q4OS  >es ist auf einem USB-Stick ein fest installiertes Betriebssystem (nicht Live).

Als das dort mit dem " Kann nicht angeschlossen werden   und  Einhängen des Ortes  " der ex. Festplatte erschien, habe ich den PC und das darauf installierte LinuxMint MATE  gestartet, dann diese ex. Festplatte angeschlossen und da kam die gleiche Fehlermeldung. Ich hatte dann das alles, was ich als erstes Euch geschrieben hatte gemacht, weil sich ja nix reparieren ließ!

Nun habe ich ja zuerst gejubelt, weil die Hilfe von Patchpanel ja gut war, ich also vom LinuxMint M.  die ext. Platte starten und darauf zugreifen konnte.

Nun habe ich das B.system  Q4OS  wieder gestartet und der Fehler war da, also wie bisher kein Zugriff.

Nun ist mir noch aufgefallen, was schon im LM  MATE   stand, ich gehe im Rechner beim LM MATE(also Haupt-PC), klicke auf die ext. F.platte mit rechts in die  Eigenschaften  und es kommt Fenster mit
" Eigenschaften von  TOSHIBA MJQ03 ABB250 : Datenträger 2,5TB.

Aber es ist eine  " Intenso " Platte, keine Toshiba!  aber ich hab auch Platten von Toshiba die ich bestimmt auch mal angeschlossen hatte. 

und bei Zugriff steht "  Die Zugriffsrechte auf >>762D-E6798<< konnten nicht ermittelt werden!
vielleicht hängt es auch mit den Zugriffsrechten zusammen?

Ich habe gestern noch etwas anderes gelesen während meiner Versuche, und zwar stand in einem Fenster
" Partition1 beginnt nicht an einer physikalischen Sektorgrenze"
und dann noch
Falscher Dateisystemtyp, ungültige Optionen, der Superblock von dev/sde ist beschädigt, fehlende Kodierungsseite oder ein anderer Fehler.

Ich bin auch unsicher, nachdem es doch nicht  gegangen ist, ob ich weiterhin bei Euch bleiben darf, oder mir Hilfe bei dem anderen  Q4OS suchen muss.

Oder ob es am besten wäre, Daten von der ext. woanders sichern  und die dann platt amchen und neu formatieren in ? FAT32
aber behebt das dann wirklich das Problem? 

Ich bitte um Eure Hilfe
 

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #5 am: 08.09.2019, 15:44:55 »
Hallo billyfox05,

lieben Dank für Deinen Rat.  Ist o.K. verstehe ich.

Also es gibt keine Anzeige auf dem Desktop das ich jetzt aushängen darf?

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #6 am: 08.09.2019, 15:54:47 »
bei mir nicht (wirklich) - in der Leiste gibt es ein Symbol "Wechseldatenträger" - das wird (nach "Laufwerk sicher entfernen")
akustisch begleitet ausgeblendet - aber die LED bei der Festplatte blinkt noch ?!

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #7 am: 08.09.2019, 16:09:24 »
Hi :)
du liesst ganz schön viel ;)  nur mit der interpretation ist das so ne sache ;)

Zitat
und bei Zugriff steht "  Die Zugriffsrechte auf >>762D-E6798<< konnten nicht ermittelt werden!
NTFS? dann ist es ok...

um sicher zu gehen, dass dein kuddelmuddel nicht mit der partition der sde zu tun hat, formatiere sie neu in
laufwerke.... nicht in gparted..

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #8 am: 08.09.2019, 16:29:03 »
zu billyvox05,  das Symbol werde ich später mal suchen, ist auch o.K.  Danke!

Hallo ehtron,

tja das mit lesen und dann das alles verstehen und dann noch richtig für Eure Hilfe rüber bringen, das ist schon immer mein kleines / großes Problem, ich habe halt Eure Computersprache nicht!
Aber ich hoffe, das Ihr doch mit mir Mitleid und - viel-Geduld habt und mir nicht gleich die Rübe kahl scheert!

Nun zum Zitat und Die Zugriffsrechte  also die ext. Platte beim Einrichten auf  FAT32 formatiert, ist dieses Format vielleicht nicht immer das gute im Vergleich zu NTFS?

und wenn ich z.B. Videoclips oder Fotos  auf dem TV ansehen möchte, der TV nimmt nur FAT32 und kein NTFS, das ist zwar auch beknackt aber es geht eben nicht anders, zumindest so mein Wissen.

Nächstes Problem mit der Formatierung = Windows formatiert auf FAT32 nur bis  2TB, also bin ich bisher zum GParted und habe dort sie auf Fat32 formatiert.
und bisher hatte sie ja auch funktioniert mit dem fat32, schon zig Mal angeschlossen und Daten derauf gebracht.

Also ne gewisse Zwickmühle 
aber was sonst noch möglich?

nächstes Mal dann ne kleinere Platte nehmen    mmmh, warum gibt's dann überhaupt große?  = ich jetzt so als Laie!

Aber jetzt, und so habe ich Dich verstanden, ich sollte die F.platte platt machen, o.K. (dauert halt nur wegen der vielen Daten, ca. 200GB).

und dann bitte :  was soll ich tun?   

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #9 am: 08.09.2019, 16:39:44 »
Hi :)
Fat32 formatiert... da gibts auch keine rechte... also auch ok...
was machen?

wenn alles läuft.... nix..

wenn man jede kleine warnung des systems abarbeiten wollte, würde man nie fertig.

du hast gelernt, nach auswerfen zu warten... damit sollte das problem vom tisch sein..

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #10 am: 08.09.2019, 16:52:16 »
auch Hi,

o.K. habe Dein Rat verstanden mit  > nix<  machen, aber das löst mein " Eingangsproblem" nicht, das ich bei  Q4OS die ext. Platte weder einhängen noch aushängen kann.

Deshalb vorhin auch schon die Frage, das es - wenn Problem abhängig von der Distri ist, ich dann Hilfe bei Q4OS suchen sollte?

Wäre denn, wenn ich die Platte platt mache, dann auch das Problem weg?  denn eine ext.Festplatte muss doch von jeder Distri erkannt werden oder liege ich da schon wieder falsch?

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #11 am: 08.09.2019, 17:02:48 »
Hi :)
von q4os steht in deinem eröffnungs post nichts... 

Zitat
Wäre denn, wenn ich die Platte platt mache, dann auch das Problem weg?  denn eine ext.Festplatte muss doch von jeder Distri erkannt werden oder liege ich da schon wieder falsch?

versuch macht kluch...
und muss? .. wer bestimmt das... sollte wäre richtiger ;) 

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #12 am: 08.09.2019, 18:32:07 »
auch Hi,,

dann bitte ich um Verzeihung wegen dem "  eröffnungs post " , war zu schnell.

also es bedeutet, ich sollte die Platte platt machen, neu formatieren mit  FAT32  und dann nochmals versuchen mit dem  Q4OS und dem Zugriff?

EAE

  • **
Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #13 am: 09.09.2019, 08:21:10 »
Zur deiner Information: INTENSO labelt nur, ist schon richtig was der Computer angezeigt hat, in diesen Fall TOSHIBA.

C.

Re: kann Dateien von externe Festplatte nicht öffnen.
« Antwort #14 am: 09.09.2019, 19:03:54 »
Hallo EAE,

oK, das wusste ich nicht  aber ich habe auch Festplatten wo der PC/ Linux dann   Intenso anzeigt.

Ansonsten bin ich nicht weiter gekommen, hatte die Festplatte platt gemacht und neu formatiert, alles beim alten, wird nicht eingehängt.

Ich werde das Betriebssystem neu installieren müssen, sonst habe ich keine Idee.

Hier werde ich als  gelöst beenden