Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.01.2020, 12:47:50

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 633768
  • Themen insgesamt: 51276
  • Heute online: 1123
  • Am meisten online: 1228
  • (15.01.2020, 21:35:36)
Benutzer Online

Autor Thema:  [Gelöst][Linux Mint 19.2 Cinnamon] nfs ganesha entfernt nun kein boot mehr  (Gelesen 360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] siehe meine Antwort

----
Hallo an die Gemeinschaft,

Problem: habe Mint 19.1 Cinnamon auf Mint 19.2 Cinnamon upgedatet. Alles prima. Nur kam immer ein Fehlerhinweis 'nfs ganesha...'
Trial and error gespielt und das nfs ganesha Paket ueber den Software Manager ENTFERNT  und VERLOREN.

Notebook mit USB 19.2 gebootet und Boot Repair laufen lassen, Ergebnis des uploads hier eingefuegt.
HDD des Notebooks wird erkannt, Passwoerter entfernt, kann meine Daten sehen und editieren.

Frage, wie kriege ich das nfs ganesha Paket wieder auf die HDD installiert, wenn vom USB Stick gebootet.

Herzlichen Dank
« Letzte Änderung: 27.09.2019, 10:25:35 von ToMo »

Solution Summary: Build up new system - you f*cking idiot

Solution Details:
1. Neuen Mint 19.2 Boot USB Stick am zweiten PC erstellen. Haste nicht -> geloost
2. Boot des geschrotteten Notebooks - Träne wegen eigener Dummheit rausdrückern
3. externe HDD dran - wird sofort erkannt - echt TOP
4. Delta Backup - dabei Thunderbird Adressen, Bookmarks etc. nicht vergessen wie ICH
5. Neuinstallation - dabei den Entwicklern 10 laut danken, Gläubige können beten
6. Restore des Backups
7. 4 Tage alles wieder nachinstallieren und einrichten -> DU bist ja auch der Depp!
8. Den Entwicklern auf Knien danken und eine Donation nicht vergessen

Grüße an die Forenbetreiber und Mitglieder