Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 20:41:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22538
  • Letzte: Kenobi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607923
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen  (Gelesen 257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen
« am: 05.09.2019, 14:54:55 »
Hallo,

ich teste gerade etwas mit udev herum und will testweise wie hier https://wiki.ubuntuusers.de/udev/#Beispiele-fuer-eigene-Regeln unter Bsp. 3 beschrieben eine eigene Gerätedatei für einen USB-Stick anlegen. Das funktioniert aber nicht. Zunächst zum Stick

Bus 003 Device 002: ID 0781:5151 SanDisk Corp. Cruzer Micro Flash Drive
Dann hier die Angaben für idVendor, idProduct und serial (gekürzt):

sudo lsusb -vs 003:002
idVendor           0x0781 SanDisk Corp.
idProduct          0x5151 Cruzer Micro Flash Drive
iSerial               3 22045118D4C1ADD0

Der USB-Stick ist aktuell nicht eingebunden

sudo blkid -o list
/dev/sde1                        ext4                       (nicht eingebunden)                  a0937faa-7488-454a-839d-092c8c04c5ec

Die rules-Datei sieht so aus

KERNEL=="sd?1", SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{serial}=="22045118D4C1ADD0", SYMLINK+="musik"
oder

KERNEL=="sd?", SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="0781", ATTRS{idProduct}=="5151", SYMLINK+="musik"
Hab ich nur idVendor und nur idProduct versucht, klappte alles nicht. Egal ob ich den Stick nur abgezogen und wieder angesteckt habe oder das ganze System neu gestartet habe, nie wurde die Gerätedatei /dev/musik erstellt. Bei

sudo reload udev
kommt der Befehl "reload" wurde nicht gefunden.

Sieht jemand einen Fehler im Vorgehen?

Re: Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen
« Antwort #1 am: 05.09.2019, 15:47:30 »
sudo udevadm control --reload-rules && sudo udevadm trigger

Re: Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen
« Antwort #2 am: 05.09.2019, 20:05:29 »
Das ändert leider auch nichts. Hab ich einen Fehler in dem Script?

Re: Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen
« Antwort #3 am: 07.09.2019, 10:21:32 »
udevadm monitor --env
gab beim Einstecken eines USB-Sticks für diesen u.a. folgendes aus:
DEVNAME=/dev/sdm
Also: Regel nach deinem Beispiel erstellt, Kernel=="sd?" und dann wieder
~ $ udevadm monitor --env|grep -i devlinks
DEVLINKS=/dev/disk/by-path/pci-0000:00:14.0-usb-0:1:1.0-scsi-0:0:0:0 /dev/disk/by-label/16gb-ntfs /dev/disk/by-uuid/337bba05-a16a-41d7-b619-4811a25a4081 /dev/musik /dev/disk/by-id/usb-SanDisk_Ultra_11122200111222112345-0:0

Kontrolle:
~ $ ls -d /dev/mu*
/dev/musik

Die "99_music.rules" befand sich hier unter "/etc/udev/rules.d/".

Re: Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen
« Antwort #4 am: 07.09.2019, 14:11:32 »
Off-Topic:
Top Thema und gute Lösung

Als Test funktionierte bei mir die Regel unter /etc/udev/rules.d/
KERNEL=="sd*[0-9]", SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="090c", ATTRS{idProduct}=="1000", SYMLINK+="intenso"

Re: Eigenen Gerätedatei für USB-Stick anlegen
« Antwort #5 am: 08.09.2019, 09:40:22 »
Es scheint als hätte das bei mir schon funktioniert, nur hat

sudo blkid -o list
das nicht angezeigt. Wieso nicht? Ich kann /dev/musik mounten und auch

udevadm monitor --env|grep -i devlinks
zeigen die Gerätedatei entsprechend an. Bei blkid hab ich den Stick weiter unter /dev/sde.

Das mit dem Stick ist nur ein Test gewesen, am Ende will ich die Gerätedateien der Festplatten ändern, da einige File Manager diese für ihre eigene Sortierung der eingehangenen Partitionen verwenden. Das nützt mir nichts, wenn die Gerätedateien /dev/sdXY weiterhin und zufällig angelegt werden.