Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.09.2019, 11:14:47

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22558
  • Letzte: Weber-J
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608560
  • Themen insgesamt: 49264
  • Heute online: 595
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren  (Gelesen 982 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #15 am: 02.09.2019, 20:00:45 »
Also ich habe jetzt ausgeführt wie von Flash63 geschrieben, aber es funktioniert leider immer noch nicht :(

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #16 am: 02.09.2019, 20:43:36 »
Dann ändere das Skript bitte mal wie folgt:
#!/bin/sh
case $1/$2 in
  pre/*)
    echo "aktivate $2..."
     /bin/systemctl stop network-manager.service
      /sbin/modprobe -rf ath10k_pci btusb
    ;;
  post/*)
    echo "wakeup from $2..."
     /sbin/modprobe ath10k_pci btusb
      /bin/systemctl start network-manager.service
    ;;
esac
Hast eine virtuelle Maschine eingerichtet (KVM)? Wenn Du die Funktion nicht benötigst, kannst Du diese im BIOS/UEFI auch abschalten. Spart eine Menge Ressource und ggf. werde dadurch auch Fehler mit dem Netzwerk vermieden.

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #17 am: 02.09.2019, 21:33:58 »
Jetzt funktioniert es   :)
Löst zwar nicht die Ursache, aber die Symptome :D

Zitat
Hast eine virtuelle Maschine eingerichtet (KVM)? Wenn Du die Funktion nicht benötigst, kannst Du diese im BIOS/UEFI auch abschalten. Spart eine Menge Ressource und ggf. werde dadurch auch Fehler mit dem Netzwerk vermieden.

Haben tue ich keine, und ich weiß auch nicht ob ich eine brauche. Ich habe halt Virtual Box drauf installiert.
Wie mache ich das im BIOS ausschalten?

Vielen lieben Dank für die Hilfe noch mal!
« Letzte Änderung: 02.09.2019, 22:13:52 von bufi »

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #18 am: 03.09.2019, 02:43:32 »
KVM nutzt die Hardware deiner CPU direkt zur Virtualisierung und wäre daher fast so schnell wie ein installiertes System. Du musst es aber einrichten (hier nicht genutzt). Die entsprechenden kvm-Kernelmodule werden trotzdem aut. geladen und verbrauchen unnötig Speicher.
VB ist eine reine Softwarelösung und greift nicht direkt auf die Virtualisierungmöglichkeit der CPU und die Hardware des System zu und st daher etwas langsamer, aber natürlich ok.
Zitat
Wie mache ich das im BIOS ausschalten?
Nun, das hängt vom BIOS und der verbauten CPU ab. Da gibt es eben einen entsprechende Schalter. Du hast eine Intel-CPU, nennt sich also VTx (Intel® Virtualization).
Zitat
wie problematisch ist es eigentlich, Dinge wie inxi -Fxz und so im Internet zu teilen?
Absolut unkritisch, sind doch keine pers. oder andere sensible Daten dabei. Ist nur die Hardwareliste deines PC.
« Letzte Änderung: 03.09.2019, 06:42:57 von Flash63 »

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #19 am: 03.09.2019, 08:52:08 »
inxi --help  -z, --filter     Adds security filters for IP/MAC addresses,
serial numbers, location (-w), user home directory name.
Default on for IRC clients.

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #20 am: 03.09.2019, 12:22:07 »
Hallo,
ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Wenn Phase 2 eintritt, reicht Laptop zu- und wieder aufklappen um wieder zu Phase 1 zu kommen.
Die schlechte: Das Script scheint einmal funktioniert zu haben, jetzt hat es aber zweimal nicht funktioniert.

Bin leider etwas ratlos. Werde mich aber mal an der KVM versuchen.

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #21 am: 03.09.2019, 12:41:02 »
bzgl KVM: ich habe im Boot-Menü eine Option betitelt mit virtual realization VXM gefunden, die war aber disabled  :(

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #22 am: 03.09.2019, 14:50:02 »
Hi :)

Zitat
Ok, ich habe das Script jetzt glaube ich ausführbar gemacht durch

warum so umständlich  :o
rechtsclick auf die erstellte datei und ausführung erlauben einschalten....  tsss...

versuche nochmal meine befehle einzelnd im terminal... den 1. vor dem standby, und dann den 2. nach resume.. wenn er dann zurück kommt.


Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #23 am: 03.09.2019, 20:18:56 »
Off-Topic:
warum so umständlich 
Das ist doch Schwachsinn.  Beide Wege sind möglich und der eine nicht umständlicher als der andere. Ob man das nun per Terminal oder im Dateimanager macht, spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass man es richtig macht.

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #24 am: 04.09.2019, 19:33:23 »
Zitat
versuche nochmal meine befehle einzelnd im terminal... den 1. vor dem standby, und dann den 2. nach resume.. wenn er dann zurück kommt.
Falls du damit meinst
systemctl stop network-manager und
systemctl restart network-managerEr hängt sich beim restart network-manager auf

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #25 am: 04.09.2019, 20:29:36 »
Also, Ergebnis von noch etwas mehr rumprobieren:
mit dem Laufenden Skript funktioniert es, vor dem Standby den Flugmodus reinzumachen, nach dem Standby schaltet sich das WLAN wieder automatisch an.
Ich meine sogar vorhin die Situation gehabt zu haben, dass ich ihn (ohne vorher Flugmodus zu aktivieren) in den Standby geschickt habe und er nach dem Aufwachen normal funktioniert hat, ein Reproduktionsversuch ist allerdings in erneutem Aufhängen geendet und der Befehl reboot hat mir soetwas wie "Fehler. Ein anderer shutdown Befehl wird gerade ausgeführt".
Ich bin leider echt etwas ratlos, aber eventuell scheint stop network-manager ein Problem zu haben.

Ich weiß nicht, ob diese Information von Nutzen ist, aber als ich noch Linux 18 drauf hatte, hat sich mein Laptop oft im Wiedereinlog-Bildschirm aufgehängt, besonders wenn Programme wie Thunderbird oder Libre-Office Writer offen waren. Hat mein Laptop vielleicht generell ein Problem mit dem Powermanagement, oder kommen solche Sachen auch bei anderen Leuten vor?

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #26 am: 05.09.2019, 14:42:03 »
Hi :)
und wenn du den kernel nach stop auch raus wirfst (script von @flash63)
und vor restart wieder lädst?

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #27 am: 05.09.2019, 15:13:30 »
Das Script habe ich ja gerade am Laufen eigentlich. Wenn ich es im Terminal ausführe, mit "echo"?

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #28 am: 05.09.2019, 15:18:57 »
Hi :)
nein, das läuft nicht ohne die erfüllten bedingungen...

also von hand...
stop, kernel entladen....  standby
resume
kernel laden... restart

das vorhande script natürlich raus nehmen, sonst gibt es kuddelmuddel..
erst wenn eine konstruktion so funktioniert, kann man es ins script einbauen..

Re: WiFi-Bug nach Standby lässt PC einfrieren
« Antwort #29 am: 05.09.2019, 15:19:50 »
Ich habe es ausgeführt, bekomme zwar beim rauswerfen des Kernels einen Fehler:
modprobe: ERROR: ../libkmod/libkmod-module.c:793 kmod_module_remove_module() could not remove 'ath10k_pci': Operation not permitted
aber das wieder starten funktioniert.