Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2019, 10:38:40

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22565
  • Letzte: huste511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608706
  • Themen insgesamt: 49279
  • Heute online: 529
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« am: 22.08.2019, 17:02:47 »
Hallo,
was ist z.B. der Unterschied zwischen Timeshift und LuckyBackup? Letzteres speichert ja 3-4 mal soviel, wie das Timeshift. Oder hängt das von der jeweiligen Einstellung ab?
« Letzte Änderung: 22.08.2019, 17:27:09 von Mountain »

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #1 am: 22.08.2019, 17:14:10 »
Kurz: TS ist für Systemsicherung, LB für Daten.

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #2 am: 22.08.2019, 17:26:34 »
Okay. Danke. Das hatte ich mir schon in etwa so gedacht, aber besser, ich kriege hier noch eine Bestätigung, so wie deine.

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #3 am: 22.08.2019, 19:52:55 »
Hallo, schau hier mal rein ist sehr interessant.
https://www.wpavel.de/linuxhelfer/timeshift.php

LG

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #4 am: 23.08.2019, 01:08:11 »
Um welche Art Backup geht es Dir, Daten oder System, beides?

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #5 am: 23.08.2019, 11:43:34 »
Um welche Art Backup geht es Dir, Daten oder System, beides?
Na um beides.

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #6 am: 23.08.2019, 11:45:43 »
Hallo, schau hier mal rein ist sehr interessant.
https://www.wpavel.de/linuxhelfer/timeshift.php
LG
Stimmt! ;-)

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #7 am: 23.08.2019, 15:14:22 »
Also als Anfänger mache ich das so : Ich starte Mint vom USB Stick. Dann gehe ich auf Zubehör - Laufwerke und mache ein Backup von der System und Home Partition auf eine externe HDD. Das sollte man so jedes viertel Jahr mal machen. Das ganze funktioniert erstaunlich gut und wenn Mint mit einer neuen Version rauskommt macht man einfach Neuinstallation und nimmt das alte Home Verzeichnis mit. Die Profis mögen mich belehren wenn das falsch sein sollte.
Gruß

tom

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #8 am: 23.08.2019, 16:36:15 »
Es gibt so viele Meinungen wie User diesen Artikel (vermutlich) lesen.
Für meine Systemsicherung benutze ich Timeshift und für meine Daten benutze ich LuckyBackup.
TIMESHIFT habe ich so eingestellt, dass 1x mtl.  das backup automatisch gestartet wird. Das backup speichere ich auf die Partition, wo auch das Home-Verz. liegt. Die Rücksicherung habe ich schon mehrfach genutzt, als ich mit verschiedenen Softwarevarianten herumprobierte und damit wieder den alten Zustand zurückholen konnte.
LackyBackup starte ich manuell, kann man auch automatisiert über die Crontab gestalten. Ich habe es so eingestellt, dass ich nur meine eigenen Daten sichere. Der Vorteil ist, sollte ich eine Datei wieder benötigen, kann ich direkt mit dem Dateimanager auf die backup-Dateien zugreifen und zurückholen. Früher hatte ich mal Deja Dub verwendet. Auch ein gutes Backup-Tool, aber es komprimiert die Sicherung. Und wenn ich nur eine eine Datei wieder benötige, muss ich die gesamte Sicherung entkomprimieren. War zu aufwendig für mich, deswegen mach ich es jetzt mit LuckyBackup.

Zusatz: Wenn ich mein  Win10 und Mint sichern will, benutze ich für das Sichern der gesamten Festplatte CloneZilla. Damit habe ich auch meine HDD auf eine SSD portiert.


Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #9 am: 23.08.2019, 17:50:55 »
Ich stelle hier mal Back in Time als Alternative zu Lucky Backup in den Raum. Fürs System nutze ich mittlerweile auch Timeshift.

Ein viertelljährliches Backup halte ich vor allem für die Daten im /home für sehr untertrieben, kommen doch täglich zumindest mal etliche Emails, von denen ich gerne immer ein backup auf nahezu aktuellem Stand habe.

Bei Timeshift mache ich stündlich einen snapshot und behalte nur den letzten, zusätzlich behalte ich die letzten fünf täglichen snapshots, einen wöchentlichen und einen monatlichen. Die 50 Gb tun mir und meinem Speichervolumen nicht weh.

Re: Mint 19 Cinnamon - welches Backup würdet ihr empfehlen?
« Antwort #10 am: 24.08.2019, 14:31:33 »
Hier noch ein kleines Programm womit ich mein Home Verzeichnis Kopiere ( Grsync  ), ich finde es gut.

LG