Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.10.2019, 00:01:43

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22705
  • Letzte: RoRo54
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614865
  • Themen insgesamt: 49683
  • Heute online: 509
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Hilfe bei Install von Linux neben Windows  (Gelesen 698 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #15 am: 16.09.2019, 01:42:22 »
na gut, Bereinigung und Defragmetierung würden ja noch einige GB frei machen, aber dies sollte nicht viel sein und diese lassen sich auch später ausführen.


Wenn Du genügend Platz hast, lagere die persönlichen Daten auf eine separate Partition aus (Datenpartition) - hat den Vorteil, diese dann auch als 'gemeinsame' Partition für beide Systeme zu nutzen.
doch, ich habe eine Datenpartition D:, diese würde ich an Linux einbinden, damit beide OS gemeinsam darauf zugreifen.

Aber ich bin immer noch nicht schlüssig wieviel Speicherplatz ich Linux in eine neue Partition geben sollte. Nur 30GB ?! Ist das nicht wenig, wird Linux nach Updates und Upgrades nicht aufgeblasen wie Windows?
Und die zweite Frage welche der besteheneden Partition C oder D sollte ich verkleinern, um die neue Linux-Partition zu erstellen. Ist es möglich beide Partitionen zu verkleinern und daraus die neue zu erstellen? Sprich ich lösen von C: z.b. 70GB in Partition A, von D: mache ich 50GB frei in Partitition B. Danach verbinde ich A und B in die neue Linux-PArtition L: mit diesen 120GB. Ist so was im Prinzip machbar rein IT-technisch?

danke

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #16 am: 16.09.2019, 02:47:23 »
Ist das nicht wenig, wird Linux nach Updates und Upgrades nicht aufgeblasen wie Windows?

Nein

Ist es möglich beide Partitionen zu verkleinern und daraus die neue zu erstellen?

Ja

Nur 30GB ?!

Reichen!

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #17 am: 16.09.2019, 05:37:18 »
Zitat von: lefski am Heute um 01:42:22

    Ist es möglich beide Partitionen zu verkleinern und daraus die neue zu erstellen?


Ja
mit welchem Tool geht das?

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #18 am: 16.09.2019, 09:10:08 »
Grafische Werkzeuge zur Bearbeitung von (Linux-)Partitionen sind:
– "Laufwerke" (gnome-disk-utility), bei LinuxMint bereits dabei
– GParted, aus den Paketquellen installierbar
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Arbeiten_mit_GParted

Verschieben, Verkleinern oder Vergrößern von Partitionen birgt das Risiko von Datenverlust und benötigt viel Zeit, weil es eine aufwändige Aktion ist.
Unbedingt vorher wichtige Daten sichern (auslagern).
Alternativ: alte Partitionen löschen (nach Datensicherung) und neue anlegen.
« Letzte Änderung: 16.09.2019, 10:42:07 von aexe »

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #19 am: 16.09.2019, 10:23:48 »
Für das verkleinern der Windows-Partitionen bitte Windows-Tools nutzen.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Installation_neben_Windows

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #20 am: 17.09.2019, 09:05:40 »
Ok, danke, werde ich in Angriff nehmen wenn ich die Zeit finde.

Möchte noch was wissen: Wird Linux nach Updates/Upgrades so viel aufgeblasen wie Windows? Oder ist die Vorgehensweise bei Linux anders? Ich denke so viele Updates wie bei Linux wird es nicht geben oder? Welche sind die Unterschiede diesbezüglich?

Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #21 am: 17.09.2019, 09:50:16 »
Linux ist nicht Windows, so viel sollte klar sein.
Wenn du auf die Gigabyte-großen halbjährlichen Funktionsupdates von Win 10 anspielst, die einer kompletten Neuinstallation gleichkommen, dann entspricht denen am ehesten ein Versionsupgrade von Mint etwa von 19.2 auf 19.3, aber mit auch dann wesentlich weniger Downloadvolumen. Diese Upgrades musst du aber nicht machen, du kannst auch alle 4 Jahre eine neue LTS installieren. Die täglichen kleinen Updates mit Sicherheitspatches und Fehlerkorrekturen sind davon unabhängig und sollten immer eingespielt werden.

losrobos

  • Gast
Re: Hilfe bei Install von Linux neben Windows
« Antwort #22 am: 17.09.2019, 10:15:59 »
Zitat
Ich denke so viele Updates wie bei Linux wird es nicht geben oder?

Ich würde es einmal so erklären, unter Windows bekommt man seine Updates 'hauptsächlich' am Patchday, sollte es wirklich dringende geben kommen diese auch mal schneller, wie schon erklärt kommen dann die großen Updates (die bald meines Wissens nur noch jährlich eingespielt werden sollen) und dabei einer Neuinstallation gleich kommen.

Unter Linux kommen Updates nicht an irgend einem bestimmten Datum sondern dann wenn ein Update verfügbar ist, hier reagiert man unter Linux meist um vieles schneller - Probleme in Software gibt es immer, so etwas wie absolut sicheren Code gibt es nicht, dem entsprechend erhält man Updates auch öfters - so gesehen also mehr Updates.

Anders als unter Windows muss jedoch nicht nach nahezu jedem Update das komplette System neu gestartet werden, ich kann beispielsweise Firefox weiter laufen lassen auch wenn dieser gerade aktualisiert wird oder wurde, selbst wenn eine neue Kernel-Version eingespielt wurde - also die wichtigst Komponente in einer Linux-Distribution kann man das System problemlos weiter laufen lassen - den Neustart macht man einfach dann wenn man die Zeit dazu hat.