Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2019, 10:32:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22565
  • Letzte: huste511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608706
  • Themen insgesamt: 49279
  • Heute online: 529
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Nach Install 19.2 kein Win7 mehr  (Gelesen 360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nach Install 19.2 kein Win7 mehr
« am: 15.08.2019, 22:50:59 »
Ich begrüße hier als neues Forummitglied alle Minter,
ich Linux-Anfänger, nach über 6 Jahren, immer noch.

PC = ThinkPad T430, BIOS aktuell, Win7 aktuell.

Mein aktuelles Problem, von Mint verursacht:
Nach sehr schneller und problemloser Install 19.2 ist mein win7 weg. Übersieht Grub einfach. Dabei hatte meine Platte vorher nur dieses w7. Kein UEFI.
Mehrmals sudo update-grub hat nichts gebracht. Ist mir vorher mit Mint 19.1 und auch mit Ubuntu für ein Dualboot nicht passiert.
Nun hätte ich gern mein w7 zurück (nicht für Online gehen), nur wie geht das?

Für eine verständliche Anleitung hierfür wäre ich euch sehr dankbar.

Re: Nach Install 19.2 kein Win7 mehr
« Antwort #1 am: 15.08.2019, 22:58:02 »
Hallo und willkommen!

zeige mal bitte:
sudo parted --list

Re: Nach Install 19.2 Cinnamon kein Win7 mehr
« Antwort #2 am: 22.08.2019, 23:43:41 »
Also Cinnamon 19.2 ist der Verursacher.

<pre>
Nummer  Anfang  Ende   Größe   Typ       Dateisystem  Flags
 1      1049kB  100GB  100GB   primary   ext4         boot
 2      100GB   106GB  5606MB  extended
 5      100GB   106GB  5606MB  logical   ext4
 3      106GB   260GB  155GB   primary   ext4
</pre>

scheint so, ich mache z.Zt. viele Fehler.
Zunächst DANKE für den Ansatz zur Hilfe.
Und was kommt von mir als Reaktion - siehe oben -  Müll.
Sorry dafür, ich war durcheinander gekommen mit meinen PC's. Dieser hat/hatte kein win7.
Jetzt habe ich den richtigen, und poste davon die Partitionen.
Ich hoffe, wir kommen zu einem guten Ergebnis, ich lerne hinzu, und bekomme mein win7 zurück.

<pre>Modell: ATA HGST HTS725032A7 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  320GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Dateisystem  Name                          Flags
 1      1049kB  106MB  105MB  fat32        EFI system partition          boot, esp
 2      106MB   240MB  134MB               Microsoft reserved partition  msftres
 3      240MB   184GB  184GB  ntfs         Basic data partition          msftdata
 4      184GB   320GB  136GB  ext4
</pre>

Und das noch einmal als Foto im Anhang
« Letzte Änderung: 24.08.2019, 00:23:42 von tallyho »

Re: Nach Install 19.2 kein Win7 mehr
« Antwort #3 am: 23.08.2019, 00:08:28 »
Also Cinnamon 19.2 ist der Verursacher.

Nun ja, der Verursacher bist eigentlich du.
Da ist kein Windows mehr da!!
PC = ThinkPad T430,
Kein UEFI.

Ist so auch nicht richtig.
Der T430 hat UEFI und dieses nutzt du im CSM - Mode (BIOS-MODE).
Nutze hier selber einen T530.

Re: Nach Install 19.2 kein Win7 mehr
« Antwort #4 am: 23.08.2019, 02:59:08 »
Wenn bei der Installation von Mint die Windows-Partition überschrieben wird – und danach sieht es aus – ist Windows weg.
Könnte vielleicht rückgängig gemacht werden, mit dem Tool TestDisk, von einem Live-System aus.
https://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

WICHTIG: vorläufig nichts mehr auf die internen Platte schreiben, also den Rechner am besten gar nicht mehr damit hochfahren.

Re: Nach Install 19.2 kein Win7 mehr
« Antwort #5 am: 23.08.2019, 04:56:41 »
Nummer  Anfang  Ende   Größe   Typ       Dateisystem  Flags
 1      1049kB  100GB  100GB   primary   ext4         boot
 2      100GB   106GB  5606MB  extended
 5      100GB   106GB  5606MB  logical   ext4
 3      106GB   260GB  155GB   primary   ext4
Das ist leider nur ein Teil der Ausgabe, die von "sudo parted --list" geliefert wird.
Ist die Größe der internen Platte 260 GB?

Re: Nach Install 19.2 kein Win7 mehr
« Antwort #6 am: 23.08.2019, 06:07:37 »
Datenrettung wäre ein Versuch.

Oder man findet sich damit ab und lernt daraus.
Wichtiger ist überhaupt die Frage, ob ein Datenbackup vorhanden ist?
Damit hätte man das Risiko, Daten zu verlieren auf Null reduzieren können.

Der Windows 7 Key sollte unter dem Notebook zu finden sein.  - Falls eine Neuinstallation anstehen sollte.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7
Oder:
https://winfuture.de/downloadvorschalt,2662.html Windows 7 Home
https://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html Windows 7 Pro

Nicht vergessen, Januar 2020 ist Schluß mit Win 7.