Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.12.2019, 01:20:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 622921
  • Themen insgesamt: 50303
  • Heute online: 539
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 558
Gesamt: 561

Autor Thema: [gelöst]  Menüerweiterungsmöglichkeit ist nicht vorhanden (plus und minus)  (Gelesen 336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo!
Nachdem ich mir Cinnamon 19.2-64 Bit installiert habe und auch alles eingerichtet habe, ist mir etwas aufgefallen.
Wenn man bei vorigen Cinnamon Versionen  mit der rechten Maustaste, egal ob auf dem leeren Desktop oder  auf irgendeine Datei geklickt hat, dann hat sich ein Menü geöffnet. Dieses konnte man mit dem + oder - Zeichen erweitern oder wieder rückgängig machen.
Diese Funktion fehlt bei mir völlig.  Ich habe auch keine Ahnung woran das liegen könnte. Ich hätte gerne die Funktionen kopieren nach... oder verschieben nach... wieder. Das ist aber OHNE diese Erweiterungsmöglichkeit des Menüs nicht möglich. Wie bekomme ich die wieder bzw. WO könnte ich einen Fehler gemacht haben?
« Letzte Änderung: 13.08.2019, 14:32:18 von opajoerg »

Klick mal im Nemo das Menü "Bearbeiten" an, da gibt es ganz unten den Punkt "Vollständiges Kontextmenü verwenden".
« Letzte Änderung: 13.08.2019, 04:08:16 von Etzala »

Danke Etzala!
Das war die Lösung. Das wäre mir aber in hundert Jahren nicht eingefallen dort mal nach zu schauen.  :o
Ich frage mich was so manchen Entwickler veranlasst, eine vorher einfache Sache, möglichst zu verkomplizieren und dann noch zu verstecken. >:(

Die Arbeitsweisen und Vorlieben der Anwender sind halt verschieden. Ich finds prima, dass die Entwickler das berücksichtigen.
Mir ist z. B. das „kurze“ Kontextmenü lieber, da ichs gerne übersichtlich habe.
Und versteckt ist die Einstellung ja nicht wirklich. Steht an prominenter Stelle und ist mit nur einem Klick erreichbar.
Man muss sich noch nicht mal durch die verschiedenen Untermenüs der Nemo-Einststellungen hangeln.

Aber OK, manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht. Geht mir nicht anders.

Das winzige Plus/Minus-Zeichen oben rechts in der Ecke des Kontextmenüs war deutlich schwieriger zu finden, wenn man es nicht bereits kannte.
Da finde ich die Wahlmöglichkeit unter "Bearbeiten" besser und leichter verständlich gelöst, auch weil man dort normalerweise nach solchen Einstellungen sucht.
Na ja, die Bäume, der Wald und die Gewohnheit …  ;)