Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.12.2019, 23:31:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22910
  • Letzte: maxshow1
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623114
  • Themen insgesamt: 50318
  • Heute online: 866
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Lutris ändert Displayeinstellungen  (Gelesen 217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lutris ändert Displayeinstellungen
« am: 11.08.2019, 19:09:38 »
Halli hallo,

ich hätte eine Frage zum Thema Gaming unter Linux via Lutris. Ich hoffe mir kann da jemand einen Tip geben ;)
Ich habe mir World of Warcraft mit Hilfe von Lutris installiert. Es läuft alles eigentlich ganz gut.
Habe allerdings Probleme beim starten.

Ich nutze 3 Monitore in folgender Konstellation:
  • DVI-I-1: BENQ 22"
  • HDMI-0: BENQ 27" (primary)
  • DVI-D-0: BENQ 22"
Diese Einstellungen sind nach einem Start des Systems auch soweit i.O.
Nachdem ich dann aber in Lutris den Battle.net Launcher starte, ändert Lutris diese Konstellation.
Nun wird der ersten Monitor (DVI-I-1: BENQ 22") zum primären und die zwei Anderen (HDMI-0: BENQ 27" und DVI-D-0: BENQ 22") werden abgeschaltet.
Ein Workaround meinerseits liegt derzeit darin, nun den Battle.net Launcher wieder zu schliessen (HDMI-0:  BENQ 27" und DVI-D-0:  BENQ 22" werdern daraufhin wieder eingeschaltet) und dann unter Displays den HDMI-0: BENQ 27" wieder, durch "Set as Primary", als Primärmonitor einzustellen.
Daraufhin bleiben die Einstellungen beibehalten. Nach dem start vom Battle.net Launcher wird sowohl dieser als auch WoW selber auch auf dem BENQ 27" gestartet und es bleiben auch alle anderen Monitore an.
Ich habe auch schon getestet ob es beibehalten wird, wenn ich zuerst in die Displayeinstellungen gehe und durch einen Klick auf Apply (die Primärfunktion passt ja eigentlich zu beginn) die Einstellungen einmal "aktiviere". Leider wurden auch danach (einmalig) die Einstellungen durch Lutris geändert und erst nach einem vorgehen wie im Workaround beschrieben beibehalten.
Meine GraKa ist eine Nvidia 650 ti (ja ich weiß ist schon ein bissl veraltet und ich werd demnächst auch aufrüsten (hoffe ich xD))
Treiber ist der aktuelle Linux x64 (AMD64/EM64T) Display Driver.
Ich habe auch die Primäreinstellungen in den NVIDIA X Server Settings (mit rootrechten) angepasst und diese dann unter /etc/X11/xorg.conf gespeichert.
Vielleicht hat ja jjemand noch eine Idee, warum Lutris diese Einstellungen einmalig ändert. Nach dem Workaround kann ich noch und nöcher alles so starten wie es passen soll. Erst nach einem Reboot ändert Lutris das wieder einmalig...

Vielen Dank im Vorraus
Gruß Jim

P.S.: Eventuell weiß auch jemand warum ich unter Linux in WoW die Zirkumflex-Taste ( ^ (links neben der 1)) nicht als Shortcut belegen kann  ;)

EDIT: Habe die gleiche Frage auch im offiziellen Forum gestellt.
« Letzte Änderung: 12.08.2019, 16:24:10 von Jimon »

Re: Lutris ändert Displayeinstellungen
« Antwort #1 am: 12.08.2019, 12:24:09 »
Hi :)
bitte gib dein cross posting auf beinden seiten an.. danke :)

Re: Lutris ändert Displayeinstellungen
« Antwort #2 am: 12.08.2019, 12:35:15 »
Hi :)
bitte gib dein cross posting auf beinden seiten an.. danke :)

Hi. Wie meinst Du das?

Re: Lutris ändert Displayeinstellungen
« Antwort #3 am: 12.08.2019, 12:38:20 »
Hi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Crossposting

somit.. darauf hinweisen, und auf den thread im anderen forum verlinken... damit nicht mehrere foren mit dem selben problem beschäftigt werden ohne von einander zu wissen...

auch freiwillige helfer haben ein zeit kontingent... ;)

Re: Lutris ändert Displayeinstellungen
« Antwort #4 am: 12.08.2019, 16:21:39 »
Achsooo  :D
Hab da grad in die total falsche Richtung gedacht ^^
Werd' ich im erste Beitrag verlinken :)