Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.08.2019, 11:24:35

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22407
  • Letzte: Olltsche
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 603983
  • Themen insgesamt: 48910
  • Heute online: 675
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?  (Gelesen 534 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

[gelöst] Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« am: 09.08.2019, 15:59:48 »
Hallo,
ich habe  2 Tage lang mein Linux Mint 19.2 Mate installiert und eingerichtet.
Seit heute sehe ich nach dem Login nur das Hintergrundbild und den Papierkorb.
Wie kann ich das System retten?
« Letzte Änderung: 09.08.2019, 19:33:29 von doni »

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #1 am: 09.08.2019, 16:06:38 »
Hi :)
warum machst du einen neuen thread auf... du hast darüber doch schon einen ....  :o

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #2 am: 09.08.2019, 16:26:34 »
Ich wollte wissen wie man allgemein ein Linux Mint retten kann.
Eventuell über die Installations-CD oder beim Login mit einem Tastenkürzel?
Ich hatte in Erinnerung, dass man beim Login die Umgebung wechseln kann, aber seit 19.2 ist das anscheinend nicht mehr möglich.

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #3 am: 09.08.2019, 16:30:28 »
wie man allgemein ein Linux Mint retten kann.
– Mit Timeshift einen früheren Zustand wiederherstellen.
wenn das nicht geht
– Daten sichern und neu installieren

Für beides braucht es ein Live-System.

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #4 am: 09.08.2019, 16:42:51 »
Ich hatte schon mit Timeshift auf den ersten Sicherungspunkt zurückgesetzt, aber der Desktop fehlt weiterhin.
Eine Datensicherung habe ich, wollte aber nicht schon wieder alles neu installieren weil das so ca. 1,5 Tage dauert.
Mit Gnome-Do kann ich ja alle Programme öffnen, auch Synaptic-Paketverwaltung, mit der ich schon alles mit "mate" neu installiert habe, aber das hat auch nichts geholfen.
Gibt es nicht eine Möglichkeit, wie ich die Mate-Desktop Umgebung neu installieren kann?

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #5 am: 09.08.2019, 17:23:30 »
Hallo doni,

Zitat
Ich hatte in Erinnerung, dass man beim Login die Umgebung wechseln kann, aber seit 19.2 ist das anscheinend nicht mehr möglich.

Du suchst Strg+Alt+F1 und das funktioniert immer noch, wenn Du beim Login-Bildschirm auf die Eingabeebene wechseln möchtest.

Sollte bei Dir, wie ehtron im anderen Thread geschrieben hat, ein Rechteproblem mit Deinem home-Ordner vorliegen, dann läßt sich das im Terminal mit folgendem Befehl ändern, damit dort alles wieder Dir gehört:

sudo chown -R -v $USER:$USER $HOME
Danach ein Reboot oder Ab- und wieder Anmelden.

Sollte es nicht an den Rechten liegen und Dein Desktop irgendwie kaputt sein, kannst Du vor dem Login die Umgebung wechseln (siehe oben), Dich dort mit Deinem user-Namen und Paßwort einloggen und folgendes probieren (funktioniert so jedenfalls mit mint-meta-cinnamon, mit mint-meta-mate???):

sudo apt install mint-meta-mate
Nach der Installation ein

sudo reboot
und schauen, wie es nach dem nächsten Login aussieht. Allerdings schreibst Du nichts von einer Fehlermeldung ähnlich wie dieser,
Zitat
Unable to launch "cinnamon-session-cinnamon" x session "cinnamon-session-cinnamon" not found falling back to default session.
so daß es wohl eher das Rechte-Problem sein könnte, aber ein Versuch wäre es wert.



Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #6 am: 09.08.2019, 17:49:16 »
Das mit den Rechten habe ich gemacht, aber Mate startet dann immer noch nur mit Hintergrundbild und Papierkorb auf dem Desktop.

Habe jetzt XFCE installiert und das startet und funktioniert auch, kann jedenfalls das Panel und Persönlichen Ordner sehen.
Oh, sehe gerade dass dort im Menü die Einstellungen für das System fehlen, und den Button zum System herunterfahren fehlt auch...

Eventuell kann ich ja in XFCE das Mate reparieren, weiß aber nicht wie?!

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #7 am: 09.08.2019, 18:06:08 »
Hallo Doni,

ich habe doch oben geschrieben, was Du in der Eingabeebene vor dem Login noch machen kannst. Es ist ja möglich, mehrere Desktops zu installieren und beim Login dann den jeweiligen auszuwählen. Ich habe übrigens noch mal geschaut: Der o.g. Befehl geht auch für Mate (würde auch mit xfce gehen). Ich würde das wirklich aus der Eingabeebene vor dem Login heraus machen, da es innerhalb einer Desktopumgebung eventuell Schwierigkeiten geben könnte.

https://www.gewibu.com/linux-mint-desktop-wechseln-installieren.html

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #8 am: 09.08.2019, 18:23:31 »
Zitat
Es ist ja möglich, mehrere Desktops zu installieren ...
Möglich ist vieles bei Linux - ABER - bei Linux Mint werden mehrere installierte Desktops in einem System NICHT empfohlen !

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #9 am: 09.08.2019, 18:27:18 »
Wenn ich Strg-Alt-F1 auf der Loginseite drücke, öffnet sich ein Terminal und jede Sekunde erscheint die Zeile:
do_IRQ: 6.35 No irq handler for vector

Mate habe ich ja auch schon deinstalliert und wieder hiermit installiert: sudo apt install mint-meta-mate

Hat aber alles nichts geholfen...

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #10 am: 09.08.2019, 18:42:36 »
doni, ist das die komplette Fehlermeldung oder stand/steht da noch mehr?

@billyfox05

Zitat
Möglich ist vieles bei Linux - ABER - bei Linux Mint werden mehrere installierte Desktops in einem System NICHT empfohlen !

Das stimmt eventuell, in diesem Fall aber hatte doni ja noch xfce installiert und ich bin davon ausgegangen, daß mate sowieso noch drauf ist. Es geht ja erst Mal um die Problemlösung.

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #11 am: 09.08.2019, 18:43:07 »
Es ist ja möglich, mehrere Desktops zu installieren
Das ist nicht nur nicht empfohlen, sondern davon ist dringenst abzuraten, weil es irgendwann dass System killt. 

Wenn es so einfach mit mehreren Desktops wäre - warum sollte es dann die Verschiedenen Mint-Versionen geben? 

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #12 am: 09.08.2019, 19:20:33 »
Hallo geobart,

ich habe lediglich geschrieben, daß es möglich ist und das wirst Du ja nicht bezweifeln und es gibt etliche Ratgeberseiten im Internet, die das auch beschreiben (es gibt dafür Gründe, man sollte jedoch nicht Ubuntu und LM Desktops mischen, soweit ich gelesen habe). doni hat ein mate-Problem und der Hinweis zu den Rechten scheint das Problem nicht zu lösen. Dann hat er xfce ausprobiert, was erst Mal besser geht, aber auch fehlerhaft ist. Dann habe ich ihm o.g. Weg geraten und das funktioniert nicht wegen der von doni genannten Fehlermeldung. Das ist der Stand der Dinge. Was rätst Du denn doni, der es erst Mal ohne Neuinstallation probieren möchte? Wenn mate wieder läuft, kann er xfce ja auch wieder deinstallieren.

Zitat
Das ist nicht nur nicht empfohlen, sondern davon ist dringenst abzuraten, weil es irgendwann dass System killt. 

Wenn Du das so vehement behauptest, dann hast Du doch bestimmt auch einen Hinweis dazu, wo man das so fundiert nachlesen kann. Ich weiß das so nicht, lerne aber gerne dazu (was ich bei einer anderen Sache zu Scannern neulichst auch gemacht habe, die auf vielen "Fach-Seiten" trotzdem anders steht).

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #13 am: 09.08.2019, 19:25:28 »
Oh mann, ich glaube ich hab's...
Bei mir wurde nur einfach das mate-panel nicht automatisch gestartet.
Wenn ich das von Hand starte ist wieder alles da!

Weiß jemand wo ich das eintrage, damit das automatisch startet?

Re: Linux Mint 9.2 Mate: System retten möglich?
« Antwort #14 am: 09.08.2019, 19:33:09 »
So, hab das mate-panel in die Startprogramme rein.
Funktioniert wunderbar!

Ach ja, und vielen Dank für Eure Mühen, mir zu helfen!!!