Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.08.2019, 11:27:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22408
  • Letzte: upulle
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 603984
  • Themen insgesamt: 48910
  • Heute online: 675
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren  (Gelesen 321 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« am: 07.08.2019, 17:06:35 »
Betriebssystem:       LinuxMint 19.2 Cinnamon 32-bit
Drucker:                       Samsung M2070W (Laserdrucker, s/w)
Druckertreiber:       uld_V1.00.39_01.17.tar.gz
Treiberdatei heruntergeladen von:
https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/samsung-xpress-sl-m2070-laser-multifunction-printer-series/16450377/model/16450387


Problem: Druckertreiber lässt sich ohne erkennbare Fehlermeldung installieren. Beim „Hinzufügen“ eines neuen Druckers im „system-config-printer“-Menü wird der Drucker erkannt, und es lässt sich eine Testseite ausdrucken, die auch völlig in Ordnung aussieht. Beim Drucken von Text aus irgendeinem Programm erscheint

UNITRAS --- gefolgt von hochgestellten Vierecken über die ganze Zeile

Nach jeder Zeile mit diesen kryptischen Zeichen erfolgt ein Seitenumbruch, ein neues Druckerpapier wird eingezogen und es wird die nächste Zeile dieser Art gedruckt.

Kennt irgendjemand von Euch dieses Phänomen? Und weiß irgendwer eine Lösung?

Übrigens: Auf LinuxMint18 gab es dieses Problem nicht. Auf dem Laptop meiner Frau mit LM18 kann ich noch heute problemlos mit o.a. Drucker arbeiten!

Danke sehr im Voraus und schönen Tag noch!
Max
« Letzte Änderung: 09.08.2019, 20:53:49 von austermann »

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #1 am: 07.08.2019, 17:36:09 »
Hi
Nur mal so .
Mal mit Writer und ner anderen Schriftart nen Text geschrieben und dann gedruckt ?
MfG soyo

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #2 am: 09.08.2019, 09:03:56 »
Das ändert nichts, leider!

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #3 am: 09.08.2019, 09:25:09 »
Hallo,
bitte mal die Konfiguration des Druckers zum Vergleich auf beiden Geräten abfragen, also auch auf dem funktionierenden Laptop
sudo cat /etc/cups/printers.confAlternativ könntest Du auch mal den vorhandenen PS-Druckertreiber für das Model M5270 zuordnen und ausprobieren.
« Letzte Änderung: 09.08.2019, 09:28:14 von Flash63 »

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #4 am: 09.08.2019, 13:13:41 »
Hallo, Flash63!

1. Mit Zuordnung für das ModellM5270 funktioniert nichts. Meldung dieses Druckers: "Ausführung läuft. Der Drucker antwortet nicht".

2. Hier die Ausgaben des vorgeschlagenen Terminalbefehls:

Ausgabe von "sudo cat /etc/cups/printers.conf" auf LinuxMint19.2

maxau@max:~/Downloads/uld$ sudo cat /etc/cups/printers.conf
# Printer configuration file for CUPS v2.2.7
# Written by cupsd
# DO NOT EDIT THIS FILE WHEN CUPSD IS RUNNING
<DefaultPrinter Samsung-M2070>
UUID urn:uuid:965bcfb3-898f-39a0-4e66-0d12c14d7f4b
Info Samsung M2070
Location
MakeModel Samsung M2070 Series, driverless, cups-filters 1.20.2
DeviceURI http://192.168.178.42
State Idle
StateTime 1565347061
ConfigTime 1565347046
Type 36932
Accepting Yes
Shared Yes
JobSheets none none
QuotaPeriod 0
PageLimit 0
KLimit 0
OpPolicy default
ErrorPolicy retry-job
</DefaultPrinter>
<Printer Samsung_M2070_Series_SEC0015990BFE3B_>
UUID urn:uuid:ef0ac07b-5844-397f-7dca-36a783c0747d
Info Samsung M2070 Series (SEC0015990BFE3B)
Location
MakeModel M2070 Series
DeviceURI ipp://SEC0015990BFE3B.local:631/ipp/print
State Idle
StateTime 1565346929
ConfigTime 1565346931
Type 12356
Accepting Yes
Shared No
JobSheets none none
QuotaPeriod 0
PageLimit 0
KLimit 0
OpPolicy default
ErrorPolicy retry-job
Option cups-browsed true
</Printer>


---------------------------------------------------------------

Ausgabe von "sudo cat /etc/cups/printers.conf" auf LinuxMint18

max@max ~ $ sudo cat /etc/cups/printers.conf
[sudo] Passwort für max:
# Printer configuration file for CUPS v2.1.3
# Written by cupsd
# DO NOT EDIT THIS FILE WHEN CUPSD IS RUNNING
<DefaultPrinter Samsung-M2070-Series>
UUID urn:uuid:6d94477f-1e3f-3620-5d25-47187547a6fd
Info Samsung M2070 Series
MakeModel Samsung M2070 Series
DeviceURI dnssd://Samsung%20M2070%20Series%20(SEC0015990BFE3B)._printer._tcp.local/
State Idle
StateTime 1565171270
ConfigTime 1484501033
Type 4164
Accepting Yes
Shared Yes
JobSheets none none
QuotaPeriod 0
PageLimit 0
KLimit 0
OpPolicy default
ErrorPolicy retry-job
Attribute marker-colors \#000000,none,none,none,none,none
Attribute marker-levels 86,94,94,94,100,100
Attribute marker-names Black Toner S/N:CRUM-14121900775,Transfer Roller,Fuser Life,Pick-up Roller,ADF Roller,ADF Rubber Pad
Attribute marker-types toner,other,fuser,other,other,other
Attribute marker-change-time 1565171270
</DefaultPrinter>
max@max ~ $

Gibt das irgendwelche verwertbaren Erkenntnisse?????????????

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #5 am: 09.08.2019, 13:32:55 »
Hi
z.B.
bei 1
DeviceURI http://192.168.178.42

bei 2
DeviceURI dnssd://Samsung%20M2070%20Series%20(SEC0015990BFE3B)._printer._tcp.local/


MfG soyo

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #6 am: 09.08.2019, 13:35:28 »
Ok, die zweite Abfrage scheint abgeschnitten zu sein, endet ja bereits nach </DefaultPrinter> (oder es wurde kein Standard gesetzt), aber der Anschluss unterscheidet sich

nicht funktionierend:
DeviceURI http://192.168.178.42 ipp-Protokoll: ipp://SEC0015990BFE3B.local:631/ipp/print

funktionierend:
dnssd://Samsung%20M2070%20Series%20(SEC0015990BFE3B)._printer._tcp.local/

Dann prüfe jetzt noch von Mint 19 aus anhand der oben angegebenen IP-Adresse welche Ports der Drucker anbietet:
sudo apt install nmap
sudo nmap -p80,427,443,515,631,9100 192.168.178.42 | egrep -i 'open|scan'
# und doppelt, ob diese Ports auch tatsächlich offen sind:
for i in 80 427 443 515 631 9100; do netcat -z -4 -w 2 192.168.178.42 $i && echo Printer-Port $i open || echo Printer-Port $i failed; done
Entsprechend der Ausgaben würde ich den Anschluss/Warteschlange (Queue) dann umstellen.
« Letzte Änderung: 09.08.2019, 13:49:11 von Flash63 »

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #7 am: 09.08.2019, 20:16:40 »
Hallo,

ich habe die Geräteadresse für den Drucker bei meinem LM19.2 so geändert (wie auf dem funktionierenden System LM18) in

http://192.168.178.42 ipp-Protokoll: ipp://SEC0015990BFE3B.local:631/ipp/print

und siehe da: Der Drucker tut's in LM19.2. Ich habe Text aus OpenOffice gedruckt, aber auch ein Bild und eine PDF-Datei. Alles picobello!

Aber: Eigentlich möchte ich das Programm "Softmaker FreeOffice" als ein schlankes Büroprogramm standardmäßig verwenden. Und ausgerechnet bei diesem Programm läuft der Drucker nicht. Ich vermute aber, dass das nichts mit dem Drucker zu tun hat, sondern mit dem Officeprogramm. Denn: Nach Absetzen eines Druckbefehls in "Softmaker FreeOffice" tut sich überhaupt nichts. Wenn ich in den Druckereigenschaften mir die Warteschlange anschaue, dann stelle ich fest, dass überhaupt nichts in der Warteschlange steht. Hat das Programm den Druckbefehl nicht interpretieren können, und ist gar kein Druckauftrag entstanden???

Hat vielleicht irgend jemand die gleiche Erfahrung mit "Softmaker FreeOffice" unter Linux gemacht???

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #8 am: 09.08.2019, 20:27:46 »
Hallo,
vermutlich ist die Systemintegration bei dem Programm unzureichend, also was die Erkennung der Druckereinstellung betrifft, Hast Du den Drucker jetzt als „symtemweiten Standard“ definiert? Da ich das Programm nicht weiter kenne, gibt es im Programm selbst irgendwelche Einstellungen zu dem Thema?

Ansonsten darfst Du das Thema hier schon mal als „gelöst“ markieren, dass eigentliche Problem ist ja behoben. Für das aktuelle Problem wäre es wohl besser einen neuen Beitag in der Rubrik „Ärger mit Software?“ zu eröffnen. Aktuell wäre Version 966 vom 10.07.2019 → https://www.freeoffice.com/de/download

Nachtrag: aus Interesse habe ich die aktuelle Version installiert, Drucken kein Problem, dass Dokument erscheint auch in der Warteschlange
« Letzte Änderung: 09.08.2019, 20:45:26 von Flash63 »

Re: Drucker unter LM19.2 nicht ordentlich zu installieren
« Antwort #9 am: 09.08.2019, 20:59:41 »
Hallo, Flash63,
besten Dank für die Hilfe! Habe Thema als gelöst gekennzeichnet. Werde wegen des "Softmaker Free Office" anderweitig tätig werden.
Nochmals: Danke sehr ! ! !