Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.12.2019, 23:00:40

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22927
  • Letzte: moinmuc
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623772
  • Themen insgesamt: 50367
  • Heute online: 915
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Windows 7 startet nicht mehr  (Gelesen 977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Windows 7 startet nicht mehr
« am: 05.08.2019, 20:04:05 »
Hallo mitnander,

wie schon im Betreff geschrieben..., der Tip der mir freundlicherweise im Vorstellungsthread gegeben wurde, half leider nicht weiter.

Mein System:
Zitat
System:
  Host: heindl-MS-7748 Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.8 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa



Meine Laufwerke sehen so aus:   

Zitat
heindl@heindl-MS-7748:~$ blkid -o list
device     fs_type label    mount point    UUID
-------------------------------------------------------------------------------
/dev/sda1  ntfs             /mnt/7EDCC167DCC119F3 7EDCC167DCC119F3
/dev/sda2  ext2             /              ff5a2849-b5f5-429e-9d8f-6cfb6ca5c202
/dev/sda3  ntfs    Recover  /mnt/9E126D41126D1F8F 9E126D41126D1F8F
/dev/sda4  ntfs             /mnt/CE8873E98873CF09 CE8873E98873CF09
heindl@heindl-MS-7748:~$ ^C
heindl@heindl-MS-7748:~$


Nun das Problem, wenn ich beim Booten Win7 auswählen will passiert gar nichts. Jetzt wäre das nicht so wirklich schlimm, jedoch hat sich herausgestellt, dass ich  doch einige Officedokumente aus der Win7 Zeit brauche würde, dies würde mir zumindest einiges an Ärger und Zeit ersparen..

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, aber ich bitte schon jetzt um Nachsicht, dass ich von Linux noch wirklich fast keine Ahnung habe. Irgendwie bin ich in der Grünen Welt hier schon noch reichlich verwirrt unterwegs ;D

Meine Damen und Herren, ich hoffe auf Rettung, stundenlange Recherchen im Netz brachten leider keinen Erfolg.

Servus

Der nicht weiß, wowasist.


Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #1 am: 05.08.2019, 20:43:38 »
Hallo woistwas
Du kannst mit Linux  Deine Win-Partition einhängen und drauf zu greifen,
dort findest Du dann auch Deine Officedokumente und kannst sie kopieren.
Gruß

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #2 am: 05.08.2019, 21:18:48 »
Einfach den Dateimanager öffnen und in der linken Spalte müssten dann auch alle Platten auftauchen. Mit draufklicken werden die dann eingehängt und du kommst an deine Daten.

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #3 am: 05.08.2019, 23:15:03 »
Mach malsudo update-grubund zeig die Terminalausgabe.

Neustart,

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #4 am: 07.08.2019, 15:15:46 »
Liebe Linuxler, leider hat keiner der Tipps geholfen, jetzt ist jedoch noch was seltsames aufgetreten:

Wenn ich mit LibreWriter drucken will, egal ob Word Dokumente, die ich von einer Sicherung hatte, oder auch neu erstellte Writer Dokumente, werden diese jeweils in Briefmarkengröße gedruckt, obwohl die Einstellung 1 Seite pro Blatt gewählt ist. Sehr seltsam.

Ich denke, das mit meinem Ausflug in die Linux Welt lass ich dann mal, scheinbar doch zu tricky für mich.

Jedenfalls vielen Dank für eure Tipps.

Servus

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #5 am: 07.08.2019, 17:46:04 »
Geobart, das ist die Terminalausgabe:

Zitat
heindl@heindl-MS-7748:~$ sudo update-grub
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-4.15.0-20-generic
initrd-Abbild gefunden: /boot/initrd.img-4.15.0-20-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.elf
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
Windows 7 auf /dev/sda1 gefunden
Windows Recovery Environment auf /dev/sda4 gefunden
erledigt

Das gibts doch gar nicht, dass da gar nix mehr geht? Echt frustrierend. Da waren ja meine Anfänge mit Win3.1 erholsam??

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #6 am: 07.08.2019, 18:18:41 »
Woistwas, lass dich nicht gleich entmutigen, hast du Dualboot (Win7 und LM19.1)?
Wenn ja, dann zeig doch
inxi -Fzhttps://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Terminalbefehle
Wenn du nur wegen Officedokumente (Word, Excel etc) Windows brauchst, dann kannst du gleich ganz auf Linux umsteigen, LibreOffice tut es genauso.

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #7 am: 07.08.2019, 18:57:11 »
Nein Giovanni, ich muss/will an bestehende mit Office erstellte Dokumente ran. Wegen neu zu erstellender brauche ich Windows nicht, das würde ich dann mit Libre Office machen, wobei
Zitat
Wenn ich mit LibreWriter drucken will, egal ob Word Dokumente, die ich von einer Sicherung hatte, oder auch neu erstellte Writer Dokumente, werden diese jeweils in Briefmarkengröße gedruckt, obwohl die Einstellung 1 Seite pro Blatt gewählt ist. Sehr seltsam.
:(

Ja Dualboot habe ich, wenn ich jedoch Win7 auswähle, passiert gar nichts. Ich hab schon den Verdacht, dass da bei der Linux Installation was überschrieben wurde??
Zitat
~$ inxi -Fz
System:
  Host: heindl-MS-7748 Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.8 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: MEDIONPC model: MS-7748 v: 1.0 serial: <filter>
  BIOS: American Megatrends v: E7748MLN.104 date: 07/22/2011
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD A8-3800 APU with Radeon HD Graphics
  bits: 64 type: MCP L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 807 MHz min/max: 800/2400 MHz Core speeds (MHz): 1: 807 2: 817
  3: 803 4: 804
Graphics:
  Device-1: AMD BeaverCreek [Radeon HD 6550D] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD SUMO (DRM 2.50.0 / 4.15.0-20-generic LLVM 6.0.0)
  v: 3.3 Mesa 18.0.5
Audio:
  Device-1: AMD BeaverCreek HDMI Audio [Radeon HD 6500D and 6400G-6600G
  series]
  driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD FCH Azalia driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-20-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: ens7 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: IMC Networks Mediao 802.11n WLAN [Realtek RTL8191SU] type: USB
  driver: r8712u
  IF: wlx742f6817edcd state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 931.51 GiB used: 38.24 GiB (4.1%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD10EARS-00Y5B1
  size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 91.67 GiB used: 15.76 GiB (17.2%) fs: ext2 dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 49.2 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 46 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 210 Uptime: 47m Memory: 3.35 GiB used: 957.8 MiB (27.9%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27

Ob da noch Hoffnung besteht, oder stürze ich mich am besten ins Schwert? Am besten würden mir ja die Urlaubsfotos stinken, wenn die weg sind.



Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #8 am: 07.08.2019, 19:11:28 »
Hast du bewusst ext2 als Dateisystem für die Linux Installation gewählt? Standard ist nämlich ext4.

Zeige hier bitte zur Vervollständigung noch:

sudo parted -l

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #9 am: 07.08.2019, 19:13:05 »
Sichere doch mal deine ganzen Daten und Fotos extern, ist mal der erste Schritt.
Deine Ausgabe im Code-Block:
~$ inxi -Fz
System:
  Host: heindl-MS-7748 Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.8 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: MEDIONPC model: MS-7748 v: 1.0 serial: <filter>
  BIOS: American Megatrends v: E7748MLN.104 date: 07/22/2011
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD A8-3800 APU with Radeon HD Graphics
  bits: 64 type: MCP L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 807 MHz min/max: 800/2400 MHz Core speeds (MHz): 1: 807 2: 817
  3: 803 4: 804
Graphics:
  Device-1: AMD BeaverCreek [Radeon HD 6550D] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD SUMO (DRM 2.50.0 / 4.15.0-20-generic LLVM 6.0.0)
  v: 3.3 Mesa 18.0.5
Audio:
  Device-1: AMD BeaverCreek HDMI Audio [Radeon HD 6500D and 6400G-6600G
  series]
  driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD FCH Azalia driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-20-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: ens7 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: IMC Networks Mediao 802.11n WLAN [Realtek RTL8191SU] type: USB
  driver: r8712u
  IF: wlx742f6817edcd state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 931.51 GiB used: 38.24 GiB (4.1%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD10EARS-00Y5B1
  size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 91.67 GiB used: 15.76 GiB (17.2%) fs: ext2 dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 49.2 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 46 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 210 Uptime: 47m Memory: 3.35 GiB used: 957.8 MiB (27.9%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27
Wie schon Mintnix geschrieben:
Du kannst mit Linux  Deine Win-Partition einhängen und drauf zu greifen,
dort findest Du dann auch Deine Officedokumente und kannst sie kopieren.
Gruß
Über Dateien - Geräte
Viel Erfolg

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #10 am: 07.08.2019, 19:13:46 »
...leider hat keiner der Tipps geholfen...

Was passiert denn beim Versuch Mintnix' Tip umzusetzen?

Einfach den Dateimanager öffnen und in der linken Spalte müssten dann auch alle Platten auftauchen. Mit draufklicken werden die dann eingehängt und du kommst an deine Daten.

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #11 am: 10.08.2019, 20:20:24 »
Nö, ich glaub da sind bei der Installation von Linux jede Menge Dateien überschrieben  worden. Im Dateimanager taucht nichts auf.

Allerdings ist jetzt wieder (mal) ein neues Problem aufgetaucht, dass nämlich Simple Scan den Scanner des Multifuntionsgeräts nicht erkennt (Samsung X48 Serie). Das Problem mit dem briefmarkengroßen Druck ist gelöst (Standareinstellung im Treiber 16 Seiten auf 1 Blatt, von wo kommt sowas), nun kein Scanner. :-[

Diverse Recherchen heute Nachmittag zeigten, dass das Problem nicht gerade unbekannt ist, und scheinbar eher nicht (so einfach) gelöst werden kann, z.B.: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=49221.0und noch diverse andere Leidgeplagte in verschiedenen Foren und Beiträgen. Da ich allerdings den Scanner wirklich brauche, ist das jetzt gar nicht lustig und stellt die nicht greifbaren Office Dateien echt in den Schatten.

OK, ich werde Linux auf einem nicht wirklich benötigten Rechner als Spielzeug installieren, um mir an langen Wintertagen damit die Zeit zu vertreiben, kann ja evtl. ganz lustig sein, damit rum zu probieren, wenn es um nichts geht.

Vielen Dank für eure Bemühungen.

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #12 am: 10.08.2019, 21:11:29 »
ich glaub da sind bei der Installation von Linux jede Menge Dateien überschrieben  worden.
Da Deine Linux Partition ein ext2-Dateisystem ist, hast Du bei der Installation von
Linux Mint höchst wahrscheinlich Fehler produziert, in dem Du selber Partitionen
anlegen musstest. Besser wäre die Option gewesen Linux Mint neben Windows zu
installieren, wo das Installationsprogramm die volle Kontrolle hat und so gut wie "Alles"
automatisch für Dich erledigt.

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #13 am: 10.08.2019, 23:58:20 »
Nö, ich glaub da sind bei der Installation von Linux jede Menge Dateien überschrieben  worden. Im Dateimanager taucht nichts auf.

Das Überschreiben ordnet ja der an, der das Betriebssystem installiert.

...den Scanner des Multifuntionsgeräts nicht erkennt (Samsung X48 Serie)


Auf dieser Seite kannst du sehen, welche Geräte funktionieren:

http://sane-project.org/sane-mfgs.html#SCANNERS

Vielleicht gibt es ja etwas direkt beim Hersteller?

OK, ich werde Linux auf einem nicht wirklich benötigten Rechner als Spielzeug installieren,


Vielleicht wäre es einen Versuch wert, das gut ausgereifte LM 18.3 zu verwenden, ggf. auch direkt 19.2.

Off-Topic:
Dein Frust ist unüberhörbar, mir scheint es aber so, als hättest du dich nicht ausreichend informiert. Datensicherung, Installationsart und die Unterstützung der vorhandenen Hardware mittels Live System hätte alles im Vorfeld abgeklärt werden können ohne etwas kaputt zu machen.

Re: Windows 7 startet nicht mehr
« Antwort #14 am: 05.10.2019, 16:58:32 »
Hallo die Damen und Herren,

vielleicht interessiert es ja (noch) jemanden: Meine verschwundenen Dateien konnte ich mittels eines Forensik Tools wieder herstellen, der Drucker sowie der Scanner funktionieren wieder, allerdings unter Windows  ;D . Ist egal, mit dem Linux Rechner geh ich halt nur ins Internet, dazu ist er ja ganz praktisch. Jedoch muss ich halt sagen, dass mir das Gefrickel mit Lunix einfach zu nervig ist. Ich brauch ein funktionierendes System, damit  ich z.B. ein Textdokument binnen einer Minute ausdrucken kann und nicht auf eine einseitige Tabelle 17 Minuten warte, das geht einfach nicht.

Eigentlich schade, aber irgendwie versteht ich jetzt, wieso Linux seit -zig Jahren das Betriebssystem der Zukunft ist.  :D
Ja, ich war gefrustet jetzt buche ich es unter Erfahrungen und gut ist's.

Schönes Wochenende