Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10.12.2019, 05:22:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22927
  • Letzte: EGMFocus
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623781
  • Themen insgesamt: 50368
  • Heute online: 630
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 329
Gesamt: 332

Autor Thema:  Perfomance der GraKa zu niedrig  (Gelesen 466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Perfomance der GraKa zu niedrig
« am: 03.08.2019, 14:38:24 »
Hallo zusammen,

ich nutze Linux erst recht frisch und habe es auf meinem Laptop hauptsächlich zum "arbeiten". Ich bin ein kleiner Bastler und möchte den Rechner für KiCad, LibreCAD und die Programmierung von Arduino und ESP8266 benutzen. Die Sache mit dem Programmieren klappt recht gut, aber die Performance in den CAD Programmen ist unterirdisch.
Ich weiß nicht so genau welche Ausgaben euch am besten weiterhelfen, aber ich habe bei meiner ersten Recherche ein paar Sachen gefunden die vielleicht ersteinmal ein klein wenig helfen:

sparki@sparki-ThinkPad-E585:~$ screenfetch
                                       sparki@sparki-ThinkPad-E585
 MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMmds+.        OS: Mint 19.2 tina
 MMm----::-://////////////oymNMd+`     Kernel: x86_64 Linux 4.15.0-55-generic
 MMd      /++                -sNMd:    Uptime: 31m
 MMNso/`  dMM    `.::-. .-::.` .hMN:   Packages: 2054
 ddddMMh  dMM   :hNMNMNhNMNMNh: `NMm   Shell: bash 4.4.20
     NMm  dMM  .NMN/-+MMM+-/NMN` dMM   Resolution: 1920x1080
     NMm  dMM  -MMm  `MMM   dMM. dMM   DE: Cinnamon 4.2.3
     NMm  dMM  -MMm  `MMM   dMM. dMM   WM: Muffin
     NMm  dMM  .mmd  `mmm   yMM. dMM   WM Theme: Cinnamox-Rhino (Mint-Y)
     NMm  dMM`  ..`   ...   ydm. dMM   GTK Theme: Mint-Y [GTK2/3]
     hMM- +MMd/-------...-:sdds  dMM   Icon Theme: Mint-Y-Dark-Grey
     -NMm- :hNMNNNmdddddddddy/`  dMM   Font: Ubuntu 10
      -dMNs-``-::::-------.``    dMM   CPU: AMD Ryzen 7 2700U with Radeon Vega Mobile Gfx @ 8x 2.2GHz [0°C]
       `/dMNmy+/:-------------:/yMMM   GPU: AMD RAVEN (DRM 3.23.0, 4.15.0-55-generic, LLVM 8.0.0)
          ./ydNMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM   RAM: 1110MiB / 15725MiB
             \.MMMMMMMMMMMMMMMMMMM   

sparki@sparki-ThinkPad-E585:~$ inxi -Fz
System:    Host: sparki-ThinkPad-E585 Kernel: 4.15.0-55-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.2.3
           Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:   Type: Laptop System: LENOVO product: 20KV000DGE v: ThinkPad E585 serial: <filter>
           Mobo: LENOVO model: 20KV000DGE v: SDK0J40697 WIN serial: <filter> UEFI: LENOVO
           v: R0UET68W (1.48 ) date: 12/07/2018
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 44.4 Wh condition: 44.6/45.7 Wh (98%)
CPU:       Topology: Quad Core model: AMD Ryzen 7 2700U with Radeon Vega Mobile Gfx bits: 64 type: MT MCP
           L2 cache: 2048 KiB
           Speed: 1380 MHz min/max: 1600/2200 MHz Core speeds (MHz): 1: 1370 2: 1383 3: 1435 4: 1471 5: 1385
           6: 1477 7: 1333 8: 1367
Graphics:  Device-1: AMD Raven Ridge [Radeon Vega Series / Radeon Vega Mobile Series] driver: amdgpu
           v: kernel
           Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: amdgpu,ati unloaded: fbdev,modesetting,radeon,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: AMD RAVEN (DRM 3.23.0 4.15.0-55-generic LLVM 8.0.0) v: 4.5 Mesa 19.0.2
Audio:     Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] driver: snd_hda_intel
           Device-2: Advanced Micro Devices [AMD] driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k4.15.0-55-generic
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet driver: r8169
           IF: enp2s0 state: down mac: <filter>
           Device-2: Qualcomm Atheros QCA9377 802.11ac Wireless Network Adapter driver: ath10k_pci
           IF: wlp4s0 state: up mac: <filter>
           Device-3: Atheros type: USB driver: btusb
Drives:    Local Storage: total: 476.94 GiB used: 45.25 GiB (9.5%)
           ID-1: /dev/nvme0n1 model: LENSE30512GMSP34MEAT3TA size: 476.94 GiB
Partition: ID-1: / size: 467.96 GiB used: 22.62 GiB (4.8%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p2
           ID-2: swap-1 size: 2.00 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/dm-0
Sensors:   System Temperatures: cpu: 51.9 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 0 C
           Fan Speeds (RPM): cpu: 12288
Info:      Processes: 235 Uptime: 32m Memory: 15.36 GiB used: 1.16 GiB (7.6%) Shell: bash inxi: 3.0.32

Es scheint ja ein Grafikkartentreiber installiert zu sein, aber die Leistung ist halt unterirdisch für meine Zwecke, die Hardware sollte das aber eigentlich ohne Probleme leisten können.

Braucht ihr noch irgendwelche Informationen? Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte?

Besten Dank schonmal im voraus.

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #1 am: 03.08.2019, 15:07:01 »
Die Grafiktreiber für AMD sind im Kernel enthalten und aktuell noch stark in Entwicklung. Für beste Performance ist es daher wichtig, immer einen aktuellen Kernel zu verwenden.
Geh in die Aktualisierungsverwaltung und installier dir dort den aktuellsten 5er Kernel.

mfg

Hier gibts einen Benchmark zum Vergleich: https://benchmark.unigine.com/superposition

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #2 am: 03.08.2019, 15:38:38 »
Ich habe mir mal das Benchmarkprogramm installiert. Konnte aber keinen Test laufen lasen weil immer zu wenig VRAM zur Verfügung stand. Aktuell scheint der VRAM auf 256MB begrenzt zu sein. Kann das die Performancebremse sein? Falls ja, kann ich mehr Speicher für die GraKa reservieren?

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #3 am: 03.08.2019, 17:00:47 »
Ja, 256MB ist (aktuell) ziemlich wenig VRAM. Normalerweise wird dieser in den BIOS Einstellungen zugewiesen. Kenne mich bei den aktuellen AMD APUs aber nicht wirklich aus.

mfg

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #4 am: 03.08.2019, 17:15:30 »
Im BIOS gibt es keine Möglichkeit den VRAM zu ändern  :'(
Ein Kernelupdate hat leider auch nichts gebracht, dann hat Linux nicht gestrtet, musste da also wieder zurückbauen

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #5 am: 05.08.2019, 00:27:42 »
https://forums.lenovo.com/t5/E-S-Edge-Twist-und-Yoga-Serie/Lenovo-Thinkpad-E585-zu-wenig-nur-256Mb-Grafikkarten-Speicher/td-p/4164699

Bist wohl nicht der einzige mit dem Problem. Anscheinend sieht Lenove 256MB VRAM als genug an.

mfg

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #6 am: 05.08.2019, 05:31:11 »
Installiere dir mal die neusten AMD Treiber inklusive Mesa 19.2.

Danach sollte die Grafikkarte deutlich schneller arbeiten:

sudo add-apt-repository ppa:paulo-miguel-dias/mesa

sudo apt update
sudo apt full-upgrade
sudo apt install mesa-vulkan-driverssudo apt install libgl1-mesa-glx:i386 libgl1-mesa-dri:i386
sudo apt install mesa-vulkan-drivers mesa-vulkan-drivers:i386

Danach System neu starten. Die Performance sollte deutlich besser sein.

Re: Perfomance der GraKa zu niedrig
« Antwort #7 am: 11.08.2019, 13:41:27 »
Habe alles installiert und lief auch ohne Fehlermeldungen durch. Performance ist leider immer noch genau so schlecht. Kann ich irgendwie prüfen welche Treiber er gerade verwendet?