Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.12.2019, 02:05:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22934
  • Letzte: gesders
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623950
  • Themen insgesamt: 50387
  • Heute online: 411
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 322
Gesamt: 324

Autor Thema:  Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)  (Gelesen 13219 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Linux Mint 19.2 ist eine LTS-Version (Langzeit-Support) und wird bis April 2023 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 19.2 mit Cinnamon 4.2.3
Linux Mint 19.2 mit Cinnamon 4.2.3
 
 
 
 
Allgemeine Ausstattung:

  • LightDM 1.26.0
    • Cinnamon 4.2.3
      • Software-Ausstattung
        • Kernel 4.15.0-54
        • Firefox 68.0.1
        • LibreOffice 6.0.7.3

       
       
       
       

      Eine Übersicht der Neuerungen:

      • Cinnamon 4.2
        • Performance
          • Cinnamon 4.2 belegt in der aktuellen Version weniger Arbeitsspeicher
          • Die Reaktionszeit des Fenstermanager (Muffin) wurde optimiert
          • VSync (Vertikale Synchronisation) lässt sich ein- und ausschalten, ohne das Cinnamon neu gestartet werden muss
          • Interne Komponenten (Appsys, DocInfo) für das Startmenü und die zuletzt verwendeten Dokumente wurden weiter optimiert
            • Im Startmenü werden bei gleichnamige Anwendungsnamen jetzt zusätzliche Information angezeigt
        • Bildlaufleisteneinstellung
          • Die Breite der Bildlaufleiste lässt sich unter Systemeinstellungen > Erscheinungsbild > Themen > Einstellungen > Bildlaufleistenverhalten verändern
      • Der Befehl "gksu" wird nicht mehr unterstützt. Programme mit grafischer Oberfläche lassen sich so starten:
        • pkexec env DISPLAY=$DISPLAY XAUTHORITY=$XAUTHORITY gedit

       
       
       
       
      Wichtige Links:


       
       
       
      Systemanforderungen:

      • 32-Bit PAE-fähiger x86-Prozessor oder 64-Bit x86-Prozessor (Linux Mint 64-Bit benötigt ein 64-Bit-Prozessor. Linux Mint 32-Bit funktioniert sowohl auf 32-Bit PAE-fähigen Prozessoren und 64-Bit-Prozessoren)
      • 1 GB RAM (2 GB empfohlen für eine komfortable Nutzung)
      • 15 GB Speicherplatz (20 GB empfohlen)
      • Grafikkarte mit einer Auflösung von 1024×768 Pixel (Bei niedrigeren Auflösungen: Man kann Fenster mit Alt + gedrückter linker Maustaste beliebig verschieben)
      • DVD-ROM-Laufwerk oder USB-Anschluss

       
       
       
        Download (Englisch, ISO-Datei):

      • Cinnamon
             • DVD 32-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 3D2748BF6D302CCCF19AAAF7D8051953D120388E07356CA76B68DCB1E54F37F1
             • DVD 64-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: A05A06B79FF12A747A187AA9A87C5BA1F7E0C1814CDA714556603901E2001512



        Download (Deutsch, ISO-Datei):

      • Cinnamon
             • DVD 32-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 8941594F68A485F2D3DDE5717D5BD37A8351CC1FC68D2562F0BA99CFC580698F
             • DVD 64-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 67E227AD7490058186662AD42749E14F910D315BE17DC552B9DC965D1FAD81ED

       
       
       
        Deutschsprachiges Benutzerhandbuch:

       
       
       
      Installationshilfe:

       
       
       
      Viel Spaß!

      Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

      Quelle: https://blog.linuxmint.com/?p=3786 (englischsprachig)

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #1 am: 03.08.2019, 02:35:17 »
      Danke DeVIL-I386!  :)

      Nun geht's los ...  ;D

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #2 am: 03.08.2019, 03:26:17 »
      Läuft super, subjektive Wahrnehmung: irgendwie flüssiger, flotter
      Vielen Dank

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #3 am: 03.08.2019, 13:01:33 »
      Danke an @DeVIL-I386

      Unglaublich wie schnell und wieviel freie Zeit hier geopfert wird. :D

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #4 am: 03.08.2019, 19:19:15 »
      Super, mein erstes Linux Update und alles hat wunderbar geklappt. Läuft alles wie gewohnt wunderbar und super flüssig. Kenn ich nur vom Mac her, daß alles so reibungslos läuft. Ich behaupte mal, bei Mint sogar noch ein bißchen besser. Schönen Abend noch euch allen!

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #5 am: 03.08.2019, 19:59:37 »
      Top das neue Linux Mint 19.2

      auf meinem kleinen Würfel läuft es besser und schneller als mit 19.1  :-*

      greenbarn@greenbarn-GB-BACE-3160:~$ inxi -Fz
      System:
        Host: greenbarn-GB-BACE-3160 Kernel: 5.0.0-23-generic x86_64 bits: 64
        Desktop: Cinnamon 4.2.3 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
      Machine:
        Type: Desktop Mobo: GIGABYTE model: MZBSWMP-00 v: 1.x serial: <filter>
        UEFI: American Megatrends v: F6 date: 06/13/2018
      CPU:
        Topology: Quad Core model: Intel Celeron J3160 bits: 64 type: MCP
        L2 cache: 1024 KiB
        Speed: 480 MHz min/max: 480/2240 MHz Core speeds (MHz): 1: 483 2: 481
        3: 552 4: 821
      Graphics:
        Device-1: Intel Atom/Celeron/Pentium Processor x5-E8000/J3xxx/N3xxx
        Integrated Graphics
        driver: i915 v: kernel
        Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
        resolution: 1366x768~60Hz
        OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 400 (Braswell)
        v: 4.5 Mesa 19.0.2
      Audio:
        Device-1: Intel Atom/Celeron/Pentium Processor x5-E8000/J3xxx/N3xxx Series
        High Definition Audio
        driver: snd_hda_intel
        Sound Server: ALSA v: k5.0.0-23-generic
      Network:
        Device-1: Intel Dual Band Wireless-AC 3168NGW [Stone Peak] driver: iwlwifi
        IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
        Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
        driver: r8169
        IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
      Drives:
        Local Storage: total: 141.61 GiB used: 20.07 GiB (14.2%)
        ID-1: /dev/mmcblk0 model: EB1QT size: 29.81 GiB
        ID-2: /dev/sda vendor: SanDisk model: SSD PLUS 120GB size: 111.80 GiB
      Partition:
        ID-1: / size: 109.05 GiB used: 8.72 GiB (8.0%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
      Sensors:
        System Temperatures: cpu: 47.0 C mobo: N/A
        Fan Speeds (RPM): N/A
      Info:
        Processes: 197 Uptime: 3m Memory: 7.21 GiB used: 902.1 MiB (12.2%)
        Shell: bash inxi: 3.0.32
      greenbarn@greenbarn-GB-BACE-3160:~$

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #6 am: 04.08.2019, 08:27:32 »
      Läuft  ;)

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #7 am: 04.08.2019, 12:02:20 »
      Und mal ein herzliches Danke an alle die in diesem tollen Forum so kräftig mitarbeiten! Muss auch mal gesagt werden.

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #8 am: 04.08.2019, 12:07:24 »
      Nicht schlecht. Also aspell-de, hunspell-de-de, mythes-de-de auch alles dabei?

      Habs noch nicht angesehen, da gerade im Urlaub.

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #9 am: 04.08.2019, 14:03:44 »
      Musste diesmal fast nix nachinstallieren, weil bei den ISOs von Clem fast alle benötigten Sprachpakete für Deutsch bereits vorhanden sind.
      Das Sprachpaket für Thunderbird musste nachinstalliert werden und ca. 10 Textdateien manuell angepasst werden.

      Sicher ? Hier war es nicht der Fall, habe nach installiert da der Eintrag rot war und der Hinweis auf fehlende kam ...

      UNetbootin ist das nicht mehr in den Quellen?
      Als ppa nachinstalliert unter 19.1 aber bleibt bei 51% hängen...
      Unter 18.1 konnte ich den USB-Stick wie gewohnt herstellen ...

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #10 am: 04.08.2019, 19:46:40 »
      Zitat
      UNetbootin ist bis Ubuntu 17.10 aus den offiziellen Paketquellen verfügbar

      Quelle:
      https://wiki.ubuntuusers.de/UNetbootin/

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #11 am: 04.08.2019, 22:04:12 »
      Off-Topic:
      Schon seltsam, was die alles aus den Repos nehmen. Unetbootin wird doch weiterentwickelt.

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #12 am: 04.08.2019, 22:14:54 »
      Vielleicht, weil es nicht mehr gebraucht wird?

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #13 am: 04.08.2019, 22:24:34 »
      Die Unetbootin Version in den Standard-Repos war noch nie brauchbar, weil in aller Regel uralt. Kann also auch weg.

      Unetbootin aus dem PPA funktioniert, und hat einige Fähigkeiten, die andere Werkzeuge zum Übertragen eines Live-Systems auf USB-Stick nicht bieten (z.B. Persistenz, Benutzung nur einer Partition anstelle des gesamten Datenträgers).

      Re: Linux Mint 19.2 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tina“)
      « Antwort #14 am: 04.08.2019, 22:48:42 »
      Naja, hier diesmal eben nicht.

      War/ist in der Sysnaptic von 19.1 nicht enthalten und das ppa hängt bei 51%...