Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.12.2019, 15:36:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22914
  • Letzte: Miimir350
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623248
  • Themen insgesamt: 50327
  • Heute online: 844
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Wie kann ich die Vorschaubilder im Dateimanager löschen/aktualisieren ?  (Gelesen 469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
Wenn ich Bilder drehe bleibt das Vorschaubild im  Dateimanager das alte. Wie kann ich diese aktualisieren ?
Es ist egal ob ich den originalen Dateimanager oder den Thunar nehme.

Wie kann ich die Icons "Persönlicher Ordner" und "Netzwerk" auf Thunar verweisen lassen ?

Distro: Linux Mint 18.3 Cinnamon


Vielen Dank!

Gleiche Frage:

Zitat
Frage:
Ist das ein System mit mehreren Desktop's?

Hallo,
Wenn ich Bilder drehe bleibt das Vorschaubild im  Dateimanager das alte. Wie kann ich diese aktualisieren ?
Es ist egal ob ich den originalen Dateimanager oder den Thunar nehme.

Wie kann ich die Icons "Persönlicher Ordner" und "Netzwerk" auf Thunar verweisen lassen ?

Distro: Linux Mint 18.3 Cinnamon


Vielen Dank!
Cinnamon ---> Thunar ? ? ? ?   

Ich habe 4 Desktöpfe, ist das relevant ?
Thunar gefällt mir besser weil es schneller ist. Funktionale Unterschiede sind mir nicht aufgefallen.

Empfohlen wird das nicht bei LM. Gegen einen zusätzlichen Dateimanager aber ist nix zu sagen. Ich hätte dann aber den desktopunabhängigen pcmanfm genommen, der ist noch schneller.

Standarddateimanager kann man ändern. Ist hier beschrieben.

https://wiki.ubuntuusers.de/Dateimanager/#ndern-des-Standard-Dateimanagers

Denke mal das der Abschnitt Gnome funktioniert, nur eben mit nemo anstelle nautilus.
« Letzte Änderung: 01.08.2019, 21:56:18 von dphn »

Wenn ich Bilder drehe bleibt das Vorschaubild im  Dateimanager das alte. Wie kann ich diese aktualisieren ?
Ansicht --> Aktualisieren oder <Strg>+<R> funktioniert hier mit dem Dateimanager Nemo einwandfrei.

Danke für die Antworten, aber sooo einfach ist es wohl nicht.
Benutze ich die Cinnamon eigene Bildvorschau im Dateimanager oder diese unter Thunar werden die Bilder so angezeigt wie sie von der Kamera kamen, also verdreht. Mittels Xviewer habe ich dann die Bilder anschaubar gedreht und sie sind es auch wenn ich sie weiter verarbeite.
Nur die Vorschaubilder im Dateimanager sind es nicht.
Könnte es sein, das in den JPEG Dateien integrierte Vorschaubilder enthalten sind, die Xviewer nicht aktualisiert hat ? 
PCmanFM baut sich seine eigenen Vorschaubilder aus dem Original, weshalb diese richtig sind.

Ich habe probeweise eines der betreffenden Bilder in gimp eingelesen und ohne Bearbeitung wieder exportiert indem die Originaldatei überschrieben wurde.
Und: Hurra jetzt kann der cinnamon Dateimanager das Bild plötzlich richtig anzeigen.

Das Problem ist also nicht die Vorschau der Dateimanager sondern der Xviewer, der zwar dreht, aber ganz nebenbei das Bild versaut.

Die "primiiven" Dateimanager, die sich eine Vorschau des Bildes selbst erzeugen sind dort cleverer, vertuschen aber den Fehler im Bild.

Abschließend noch die Frage, wie ich dem Xviewer team diese Beobachtung als Fehlermeldung mitteilen kann, ich lande immer bei github und kenne mich dort nicht aus.
« Letzte Änderung: 02.08.2019, 16:57:26 von franke12359 »

Zitat
Abschließend noch die Frage, wie ich dem Xviewer team diese Beobachtung als Fehlermeldung mitteilen kann, ich lande immer bei github und kenne mich dort nicht aus.
github ist auch richtig. Ansonsten ist im Cinnamon-Willkommensbildschirm ein Link zum Chat, in dem sich auch die Entwickler tummeln. Aber vorher auch github schauen, ob die Beobachtung vielleicht nicht schon gemeldet ist. Das spart den Entwicklern Zeit fürs kreative Schaffen.

sc44

  • Gast
Hallo,
cinnamon selbst erstelt keine thumbnails, zumindest nicht das ich wüsste. Das machen die thumbnailer, ich verwende z. B. gdkpixbuf für Bilder,
ffmpegthumbnailer für Videos, etc. unter Mint ist es, glaube ich der xviewer der die thumbnails für Bilder erstellt.
Du kannst sie dir ja mal neu erstellen lassen, indem du den Ordner "~/.cache/thumbnails" löscht.

Du kannst sie dir ja mal neu erstellen lassen, indem du den Ordner "~/.cache/thumbnails" löscht.
Danke, Das war der beste Tipp.

Dieses Verzeichnis enthält alles, was der Dateimanager einmal zu fassen bekam und ist damit für Datenspione interessant... Es sollte also vergleichbar dem Papierkorb ab und zu gelöscht werden, zumal wenn darin Zehntausende Dateien sinnlos Platz und Sucharbeit erfordern.

Inzwischen habe ich das Programm DigiCam entdeckt, was alle denkbaren Funktionen für Kamerabilder enthält und einfach praktischer ist.

Prima, dann setze bitte noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)