Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.08.2019, 18:03:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 604673
  • Themen insgesamt: 48968
  • Heute online: 659
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Nach Neuinstallation Mint 19.1 und Timeshift probleme mit Start  (Gelesen 280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Nach Neuinstallation Mint 19.1 und Timeshift probleme mit Start
« am: 21.07.2019, 20:43:20 »
hallo allseits,
Habe Mint 19.1 auf neuer SSD installiert. OK.
anschliessend mit timeshift eine 3 wochen alte sicherung zurückgespielt von einer ext. usb-platte.
seitdem startet mint nicht mehr normal sondern im emergency mode. d.h. Konsole als root und nur
lesemodus.
das nervt ein bisschen weil ich nicht weiterweiss.
könnt ihr mir bitte weiterhelfen :-X
danke im voraus
tague
« Letzte Änderung: 22.07.2019, 08:08:50 von tague »

Nach meinem Verständnis ist Timeshift dafür gedacht, ein installiertes System zu einem früheren Zeitpunkt auf demselben Laufwerk wieder herzustellen. (Das funktioniert in aller Regel zuverlässig).

Nicht dafür, ein System auf einen anderen Datenträger zu klonen, wie man es z.B. mit Hilfe einer Image-Kopie oder einer ISO-Datei machen könnte.

Eine Aktion, wie Du sie beschreibst, habe ich noch nie gemacht und weiß daher auch nicht, ob – und wenn, wie – man die Sache hinbiegen könnte.
« Letzte Änderung: 21.07.2019, 21:21:24 von aexe »

Ich habe mal so etwas ähnliches gemacht.
Von aus einem laufenden LM 19.1 Cinnamon auf sdb4 mittels Timeshift eine aktuelle Sicherung auf sda1 zurückgespielt mit den Einstellungen:

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53888.msg732270#msg732270

Edit: In dem verlinkten Beitrag muss es heißen: Auf sda1 befindet sich zur Zeit LMDE3 Cinnamon. GRUB liegt ebenfalls auf sda (nicht sda1).
Das hat funktioniert.
Ich hatte vorsichtshalber im Forum um Rat gefragt, aber da niemand antwortete habe ich es einfach probiert.
Vergleiche doch mal, ob du die gleichen Einstellungen beim Wiederherstellen hattest.

Aber aexe hat völlig recht, dafür ist es nicht gemacht. Ich habe es nur ausprobieren wollen und nutze dieses geklonte System.
Ob das bei dir ebenso geht? Keine Ahnung, offenbar nicht.
« Letzte Änderung: 21.07.2019, 22:26:23 von posterman »

guten morgen,
da habe ich wieder was dazugelernt über timeshift.
das problem ist leicht zu lösen: ich installiere mint neu und lass die finger von
timeshift.
danke für eure hinweise
tague

das problem ist leicht zu lösen: ich installiere mint neu und lass die finger von
timeshift.

Die Finger von Timeshift lassen musst du nicht, sondern so verwenden wie es von aexe beschrieben wurde.
Als Systemsicherung mit Wiederherstellung auf dem gleichen Laufwerk von der die Sicherung stammt, ist es bei Problemen bestens geeignet.

hallo posterman
so war es auch gemeint!
danke und schönen tag
tague