Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.08.2019, 16:34:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22439
  • Letzte: HWST
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 605028
  • Themen insgesamt: 48995
  • Heute online: 657
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Webseiten- und LibreOffice Writer-Fenster hälftig auf den Bildschirm  (Gelesen 610 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LM 19.1, 64 Bit, Gnome

Ich will ein Internetexplorer-Fenster und ein Text-Fenster mit LibreOffice Writer zu zwei gleichen Hälften nebeneinander auf den Bildschirm bringen.
Wenn ich die Supertaste+rechte/linke Pfeiltaste anklicke, nimmt das Internetexplorer-Fenster genau 50% des Bildschirms ein, das Text-Fenster mit LibreOffice Writer jedoch nicht, es bleibt größer als die hälftige Bildschirmfläche.
Frage: Wie lässt sich das LibreOffice Writer-Fenster auf die Hälfte des Bildschirmes reduzieren?

Vielen Danke im voraus.
« Letzte Änderung: 25.07.2019, 17:47:38 von difi »

Das Fenster eines Programms oben rechts in der Ecke auf die zwei kleinen Pfeile stellen und dann unten rechts anfassen und kleiner ziehen.

Hallo difi
mit der Maus oben ins Fenster mit links anklicken und rechts an den Rand schieben,
wobei Super und Pfeiltasten auch gehen sollte.
Gruß

Hi :)
Zitat
LM 19.1, 64 Bit, Gnome

du hast unter mint, den gnome desktop nachinstalliert?

Manche Programme haben eine Mindestgröße, bei mir ist das bei LibreOffice 680 Pixel in der Breite. Beträgt deine Bildschirmauflösung also weniger als 1360 Pixel in der Breite, dann ist es nicht möglich. Z.b. wenn du einen kleinen Monitor mit 800 x 600 px oder 1280 x 1024 px Auflösung nutzt :-)

Ich sitze hier mit mein Dell leppi uffe Terasse und obwohl das Display entspiegelt ist, habe ich das "Gnome" überlesen,
tja so kann einem das gehn, wer lesen kann ist halt klar im Vorteil.
Gruß

Hallo, vornehmlich ethron,
entschuldigt bitte, ich habe nicht Desktop "Gnome", sondern CINNAMON 4.0.9 wm.

Ich vermute, (siehe Hinweis von Teilnehmer "macromat"), dass mein Bildschirm mit seiner Auflösung von 1366x768 das Problem verursacht. Früher hatte ich einen PC-Monitor und da funktionierte die Tastenkombination Supertaste+linke/rechte Pfeiltaste, jetzt benutze ich ein Fernsehgerät (Bildschirm HKC 26" und Auflösung 1366x768) als Monitor.
Aber wieso funktioniert die bildschirmhälftige Darstellung bei den Webseiten, nicht aber daneben mit einem LibreOffice Writer-Fenster?

Off-Topic:
entschuldigt bitte, ich habe nicht Desktop "Gnome", sondern CINNAMON
Ist nicht tragisch. Die Angelegenheit ist nicht so einfach und es gibt auch bei anderen Benutzern immer wieder Verwirrung mit diesem "Desktop".
LinuxMint weiß manchmal selbst nicht, was es hat: cat /etc/linuxmint/info
Zitat
RELEASE=19.2
CODENAME=tina
EDITION="Cinnamon"
DESCRIPTION="Linux Mint 19.2 Tina"
DESKTOP=Gnome
TOOLKIT=GTK
NEW_FEATURES_URL=https://www.linuxmint.com/rel_tina_cinnamon_whatsnew.php
RELEASE_NOTES_URL=https://www.linuxmint.com/rel_tina_cinnamon.php
USER_GUIDE_URL=https://www.linuxmint.com/documentation.php
GRUB_TITLE=Linux Mint 19.2 Cinnamon
  ::)
« Letzte Änderung: 21.07.2019, 23:46:50 von aexe »

Zitat
Ich will ein Internetexplorer-Fenster...

Kann man den Internet Explorer unter Linux überhaupt installieren? Ich glaube nicht!
Ich habe auch einen Fernseher als Monitor mit identischer Auflösung. Mit dem Google Browser und Libre Office, in Verbindung mit der "Windows" Taste und den links und rechts Pfeilen, funktioniert die Zweiteilung einwandfrei.

PS: Du benutzt schon Mint 19.2. Das ist aber noch im BETA Stadium und noch nicht alles funktioniert so, wie es soll.

Off-Topic:
LM 19.1,

Das 19.2 hab ich zufällig gerade laufen.
Den Bildschirmteiler noch nicht probiert. Brauch ich auch nicht.
Hilft hier sowieso nicht weiter, weil Laptop-Display, andere Auflösung.
Bisher ist mir bei der Beta-Tina noch kein Fehler aufgefallen.

Die /etc/linuxmint/info ist übrigens bei LM-19.1 Cinnamon im Prinzip die gleiche:
Zitat
EDITION="Cinnamon"
DESCRIPTION="Linux Mint 19.1 Tessa"
DESKTOP=Gnome
TOOLKIT=GTK
« Letzte Änderung: 22.07.2019, 01:15:47 von aexe »

Aber wieso funktioniert die bildschirmhälftige Darstellung bei den Webseiten, nicht aber daneben mit einem LibreOffice Writer-Fenster?
Da dein Bowser vermutlich  keine so große Mindestgröße wie LibreOffice hat, beim Firefox kann man z.B. bis auf eine Breite von 301 Pixeln minimieren.

Mit Firefox, Chromium Webbrowser und Google Chrome einerseits und LibreOffice anderseits funktioniert auf meinem Fernsehbildschirm die hälftige Teilung nicht, aber mit dem Linux-Programm "Textbearbeitung" wohl.
Ich werde morgen/heute 19.2 installieren; vielleicht ist es damit möglich.

Vorerst mal vielen Dank

Zitat
Mit Firefox, Chromium Webbrowser und Google Chrome einerseits und LibreOffice anderseits funktioniert auf meinem Fernsehbildschirm die hälftige Teilung nicht, aber mit dem Linux-Programm "Textbearbeitung" wohl.
Aber das es mit Firefox und Libre mit geteilten Fenstern auf einem Monitor geht habe ich ja unter "Antwort 1" mitgeteilt oder habe ich hier was falsch verstanden (geteilte Fenster / geteilte Monitore / geteilte Bildschirme Fersehmonitor). Ich habe LMDE 3 mit Cinnamon.
« Letzte Änderung: 23.07.2019, 08:17:20 von UBLInux »

Mit Firefox, Chromium Webbrowser und Google Chrome einerseits und LibreOffice anderseits funktioniert auf meinem Fernsehbildschirm die hälftige Teilung nicht, aber mit dem Linux-Programm "Textbearbeitung" wohl.
Ich werde morgen/heute 19.2 installieren; vielleicht ist es damit möglich.

Vorerst mal vielen Dank
Vermutlich nicht, LibreOffice hat dieses Problem schon lange. Als Alternative  kannst du OpenOffice nehmen, dort tritt dieses Problem nicht auf. Schön wäre es natürlich, wenn du es an LibreOffice melden würdest (BugReport), damit es auch mal als Problem erkannt wird (ist ja wirklich unnötig eine so große minimale Breite, aber die meisten können sich halt damit arrangieren).
« Letzte Änderung: 23.07.2019, 08:21:35 von macromat »

Hallo UBLlnux,
ich finde deinen Vorschlag schon anwendbar, aber das Textfeld wird für meine Zwecke stark eingeschränkt. Um nun den Google Chrome-Browser links und eine Textdatei rechts hälftig auf den Bildschirm zu bringen (ohne oder nur mit minimaler Ränderüberdeckung in der Mitte), habe ich das ganze Textfeld um 2 cm nach links verschoben, so dass der Text rechts dann bei 15 cm (im Lineal) und nicht mehr bei 17 cm wie vorher endet. Der dadurch breiter gewordene unbeschriebene rechte Rand des Fensters kann nun über den rechten Rand des Bildschirms hinaus geschoben werden.
Das ist natürlich keine optimale Lösung, aber die hälftigen Fenster überdecken sich dadurch nicht mehr in der Mitte des Bildschirms.

Hallo macromat,
ich habe noch LM 19 Tara auf meinem PC und auch gestartet. Erfreulicherweise tritt hier das beschriebene Problem nicht auf; daher werde ich es nun mit 19.2 versuchen. Vielleicht kann ich Erfolg vermelden.