Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.09.2019, 12:58:54

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22540
  • Letzte: Rudixv
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607972
  • Themen insgesamt: 49204
  • Heute online: 582
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mint 19.1 Tessa auf IBM Thinkpad T61; USB-Tonausgabe nur in Telefonqualität  (Gelesen 599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,

mein o.a. Rechner überträgt Audiosignale an externen Lautsprecher via USB nur in Telefonqualität.

(Der Lautsprecher ist funktionstüchtig. Dies habe ich mittels Leitung getestet.)

Das liegt vermutlich am Treiber!?

Unterstützt meine Hard- und Software die Möglichkeit einer besseren Übertragung?

Ich bitte um Rücksicht. Bin Anfänger mit ein wenig Erfahrung mit Ubuntu und neu hier im Mint-Forum.

Vielen Dank endot
« Letzte Änderung: 19.07.2019, 10:00:11 von endot »

Unterstützt meine Hard- und Software die Möglichkeit einer besseren Übertragung?

M.W. gibt es da div. Hardware Ausstattungen. Mint 19.1 ist ja schön, aber gibt es da auch eine Info zum Desktop zu?

Nebenbei. Gibt es die T61 noch?  ;D

Also einfach mal

~$ inxi -Fz

und die Ausgabe hier (als Code einfügen bitte) posten.



Hallo,
möglicherweise kannst Du die Einstellung anpassen. Da sollte ein Lautsprechersymbol im Panel sein → Mausklick → Einstellungen.

Davon abgesehen, funktioniert die interne Audiokarte/Audioausgang nicht? Klinkenbuchse auf der linken Seite des Geräts mit grüner Farbcodierung. Da muss ggf. Audio im BIOS aktiviert werden (auf „enabled“).

Frage ansonsten mal ab was an Audio-Ausgängen erkannt wird:
aplay -l(das ist ein kleines L)
Test durchlaufen lassen und Ausgabe zeigen:
speaker-test -t wav -c2
(Beenden mit Strg & C)

Hi
Nur mal so
Davon abgesehen, funktioniert die interne Audiokarte/Audioausgang nicht? Klinkenbuchse auf der linken Seite des Geräts mit grüner FarbcodierungBei meinen PC's funktionieren dei grünen Buchsen . Aber mein Sounsystem hat mein Samsungfernseher geerbt .
Will ich nun an den 4 PC's mal was mit Sound testen (ohne den Kopfhörer zu holen) , steck ich dort auch USB Brüllwürfel (geschenkt bekommen) an.
Sound kommt raus . Klingt trotzdem nicht wirklich gut . Die Dinger sind zu klein , das dort wirklich was passabeles rauskommt .
MfG soyo

... Bitte um Verzeihung für die Verspätung, aber da bin ich wieder.

Vielen Dank für eure Meldungen!

Hier die angeforderten Ausgaben:

kalle123

System:
  Host: norbert-ThinkPad-T61 Kernel: 4.15.0-54-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: MATE 1.20.1 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 7665W9L v: ThinkPad T61
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: 7665W9L serial: <filter> BIOS: LENOVO
  v: 7LETC6WW (2.26 ) date: 05/11/2009
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core2 Duo T7100 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 798 MHz min/max: 800/1200 MHz Core speeds (MHz): 1: 798 2: 798
Graphics:
  Device-1: NVIDIA G86M [Quadro NVS 140M] driver: nouveau v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: nouveau
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1280x800~60Hz
  OpenGL: renderer: NV86 v: 3.3 Mesa 19.0.2
Audio:
  Device-1: Intel 82801H HD Audio driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-54-generic
Network:
  Device-1: Intel 82566MM Gigabit Network driver: e1000e
  IF: enp0s25 state: down mac: <filter>
  Device-2: Intel PRO/Wireless 3945ABG [Golan] Network driver: iwl3945
  IF: wls3 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 111.79 GiB used: 22.43 GiB (20.1%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST9120822AS size: 111.79 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 109.53 GiB used: 22.43 GiB (20.5%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 51.0 C mobo: 49.0 C gpu: nouveau temp: 53 C
  Fan Speeds (RPM): fan-1: 2960
Info:
  Processes: 164 Uptime: 1d 13h 18m Memory: 3.79 GiB used: 2.04 GiB (53.9%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27

PS: T61? Und ob es den noch gibt! Ich liebe ihn! :-)

Flash63

Hatte mich unklar ausgedrückt, sorry! Ich habe die von dir beschriebene Klinkenbuchse des T61 mit dem externen Lautsprecher getestet. Dieser Anschluss / Ausgabe funktioniert tadellos.

**** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 0: AD1984 Analog [AD1984 Analog]
  Sub-Geräte: 1/1
  Sub-Gerät #0: subdevice #0
Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 1: AD1984 Digital [AD1984 Digital]
  Sub-Geräte: 1/1
  Sub-Gerät #0: subdevice #0
Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 2: AD1984 Alt Analog [AD1984 Alt Analog]
  Sub-Geräte: 1/1
  Sub-Gerät #0: subdevice #0
norbert@norbert-ThinkPad-T61:~$

und

speaker-test 1.1.3

Wiedergabe-Gerät ist default
Stream-Parameter sind 48000 Hz, S16_LE, 2 Kanäle
WAV-Datei(en)
Rate ist 48000 Hz (angefordert: 48000 Hz)
Puffergröße von 96 bis 1048576
Periodengröße von 32 bis 349526
Verwende maximale Puffergröße 1048576
Perioden = 4
gesetzt: period_size = 262144
gesetzt: buffer_size = 1048576
 0 - Vorne links
 1 - Vorne rechts
Zeit pro Periode = 3,048561

Die charmante Frauenstimme war klar und deutlich zu hören.
« Letzte Änderung: 21.07.2019, 11:12:57 von endot »

PS: Ich muss mich hier erstmal orientieren.

Wie kann ich denn in diesem Forum die Benachrichtigung über neue Nachrichten per Emaille aktivieren?

Bei Ubuntu-Forum ist das beim eröffnen eines neuen Themas automatisch aktiv.

Vielen Dank!

Off-Topic:
PS: T61? Und ob es den noch gibt! Ich liebe ihn! :-)

Mein Letzter im Job war ein T61.  :)

Lange her, aber ein grundsolides Teil!

mk

  • *
Hi @ endot, ich gehe davon aus, dass das Thema für Dich trotz Feststellens der Funktionsfähigkeit über die Klinkenbuchse nicht erledigt ist und Du den Lautsprecher via USB betreiben möchtest.

In einem ersten Schritt würde ich alle vorhandenen USB-Ports überprüfen. Danach, falls keine Abhilfe geschaffen werden kann, würde ich das Tool pavucontrol installieren. Dort befinden sich auf der Registerkarte "Konfiguration" zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Hier ist dann das Ausprobieren erforderlich.

Über welche Quellen hörst Du (Radio, Mediatheken, Audio-Player etc.)? Hast Du einen DAC  dazwischengeschaltet?

Hallo mk,

vielen Dank für's Melden und hallo an alle, die mitlesen!

Oh, wie peinlich! Ich habe mich von Beginn an falsch ausgedrückt!

Den besagten externen Lautsprecher möchte ich per Bluetooth (nicht per USB) nutzen.

Doof von mir. Bitte verzeiht!

Hallo,
das T61 hat normalerweise kein BT in der Grundausstattung, wenn doch, ist der Adapter sehr wahrscheinlich zu alt um Audio in HiFi-Qualität übertragen zu können. Hast Du einen externen USB BT-Adapter? Hardware?
lsusb
hciconfig --all
Für eine Audioübetragung in guter Qualität (HiFi) über BT wird IMHO mindesten ein BT 3.x, besser 4.x Adapter benötigt.
« Letzte Änderung: 21.07.2019, 19:43:03 von Flash63 »

Dank dir Flash63!

Ich besitze keinen externen USB BT-Adapter.

Auf dem T61 hatte ich vorher Ubuntu 18.xx. Da funktionierte die BT-Übertragung auf den externen Lautsprecher tadellos. Ob HiFi kann ich nicht sagen, jedenfalls besser als die derzeitige Qualität.

Hier die Ausgabe der von dir genannten Befehle:

norbert@norbert-ThinkPad-T61:~$ lsusb
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 002: ID 0a5c:2110 Broadcom Corp. BCM2045B (BDC-2) [Bluetooth Controller]
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
norbert@norbert-ThinkPad-T61:~$ hciconfig --all
hci0: Type: Primary  Bus: USB
BD Address: 00:1E:4C:F4:1B:E0  ACL MTU: 1017:8  SCO MTU: 64:8
UP RUNNING PSCAN ISCAN
RX bytes:629 acl:0 sco:0 events:48 errors:0
TX bytes:699 acl:0 sco:0 commands:39 errors:0
Features: 0xff 0xff 0x8f 0xfe 0x9b 0xf9 0x00 0x80
Packet type: DM1 DM3 DM5 DH1 DH3 DH5 HV1 HV2 HV3
Link policy: RSWITCH HOLD SNIFF PARK
Link mode: SLAVE ACCEPT
Name: 'norbert-ThinkPad-T61'
Class: 0x1c010c
Service Classes: Rendering, Capturing, Object Transfer
Device Class: Computer, Laptop
HCI Version: 2.0 (0x3)  Revision: 0x212b
LMP Version: 2.0 (0x3)  Subversion: 0x41d3
Manufacturer: Broadcom Corporation (15)

Mint 19.x entspricht ja Ubuntu 18.04.x. Der Adapter wird auch direkt unterstützt, ist aber nur BT 2.0. Dennoch sollte Audio in vernünftiger Qualität möglich sein, wahrscheinlich nur keine Hifi-Qualität. Ich würde zunächst Blueman nachinstallieren und es damit erneut versuchen:
sudo apt install bluemanÜber den Pulseaudio-Mixer pavucontrol in der Konfiguration ist hier die Übertagung  (HiFi) zudem wählbar. Ist aber auch ein BT 4.0 Adapter für die Verbindung zur Stereoanlage.
sudo apt install pavucontrolPS: die Audioverbindung wird in diesem Fall als „Headset“ angezeigt. Funktioniert so auch mit einem BT-Kopfhörer.
« Letzte Änderung: 21.07.2019, 20:58:52 von Flash63 »

... Habe alle Veränderungen so durchgeführt, wie du empfohlen hast. - Mein Menue von pavucontrol sieht etwas anders aus.

Leider hat keine der Maßnahmen eine bemerkbare Änderung der Ausgabequaltiät ergeben. Ich schätze, dann geht es nicht besser.

Dann künftig Betrieb des externen Lautsprechers mit Anschlussleitung über Klinkenstecker?

Frage die Konfiguration bei bestehender Verbindung bitte noch mal ab:
pactl list | grep -Pzo '.*bluez_card(.*\n)*'
pactl list sinks
Sollte A2DP (https://de.wikipedia.org/wiki/A2DP) nicht möglich sein, dann liegt es sehr wahrscheinlich am BT 2.0 Adapter. Siehe auch https://wiki.ubuntuusers.de/Bluetooth/Einrichtung/

Hi
Nur mal so ne dumme Frage.
Welches Programm nutzt Du zur Wiedergabe ?
Auch schon mal ein anderes probiert ?
MfG soyo