Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.07.2019, 20:51:52

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 598866
  • Themen insgesamt: 48500
  • Heute online: 635
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  tty Anpassen wie geht das?  (Gelesen 300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tty Anpassen wie geht das?
« am: 14.07.2019, 17:11:00 »
Hallo
Ich wünsche einen schönen Sonntag (auch wenn er verregnet ist.

Ich habe ein spezielles Problem und komme nicht weiter.
Ich möchte mit VS Code & PlatformIO-IDE Arduino und ähnliche Sachen Programmieren.
Da ich die Arduino IDE nicht sauber installiert bekommen habe. Die ist zwar in den Anwendungspaketen enthalten,
aber dieser Version fehlt etwas. Blöd das die gerade nur ihr Web basiertes Projekt puschen.

Also wurde ich in einem Forum auf diese Möglichkeit aufmerksam. Soweit funzt auch alles.
Nur ich bekomme das Programm nicht auf die Platine über USB weil da eine Verbindung nicht eingerichtet ist.
Das Problem würde aber auch mit der Arduino IDE bestehen, weil da wird ja auch über den USB Port übertragen.

In einer etwas älteren Beschreibung fand ich diese Befehle:
usermod -a -G tty $USERNAME
usermod -a -G dialout $USERNAME

aber damit komme ich nicht weiter.
In der Initialisierung steht folgender Befehl
upload_port= /dev/ttyUSB*
Wenn ich den Befehl eingeben erhalte ich:
thomas@thomas-Aspire-A315-51:~$ tty
/dev/pts/0

Kann mir jemand helfen das sauber ein zu richten?
Danke schon mal für eure Bemühungen. ;)

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #1 am: 14.07.2019, 17:43:59 »
Habe das mal getestet hilft aber nicht
thomas@thomas-Aspire-A315-51:~$ sudo gpasswd -a $USER  dialout
Benutzer thomas wird zur Gruppe dialout hinzugefügt.

Oder ich spreche das falsche USB"n" an. Normalerweise sollte USB* alle Ports abklappern.
scheint aber nicht überall zu klappen.

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #2 am: 14.07.2019, 17:52:43 »
Entschuldigung habe ganz vergessen das System zu beschreiben.
Aspire 3 A315 i3 LM19 Mate


Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #3 am: 14.07.2019, 19:08:43 »
Da ich die Arduino IDE nicht sauber installiert bekommen habe.

Verstehe ich das richtig, du kriegst die IDE nicht installiert? Wo hakt es denn?

Arduino Web Seite, dort die 'arduino-1.8.9-linux64.tar.xz' laden und ins /home/user Verzeichnis entpacken.

Bei LM und Debian seh ich immer noch die Uralt Version 1.0.5

Dann schauen, das man Mitglied der Gruppen tty, uucp und dialout ist und das wars

Aus der Arch Wiki

 

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #4 am: 14.07.2019, 21:58:41 »
Verstehe ich das richtig, du kriegst die IDE nicht installiert? Wo hakt es denn?

Ich habe das Archiv gezogen entpackt und installiert. Die Menge an Fehlermeldungen habe ich mir nicht gemerkt.
Ich hätte aber auch mit der Arduino IDE das Problem des Zugriffes auf den USB Port. Müsste also auch das gleiche lösen
wie jetzt.

Die Arduino IDE ist auf dem Abstellgleis, wie ich schon geschrieben habe, die puschen nur noch die WEB Config und dabei
schränken sie die unterstützen Boards auf reine Arduino Boards ein.

Dann schauen, das man Mitglied der Gruppen tty, uucp und dialout ist und das wars
Aus der Arch Wiki

 

Wenn du so nett sein könntest und mir erklären könntest wie man das macht wäre ich sehr dankbar.
Ich begreife es nicht so einfach. Dann ist das Problem vermutlich gelöst.

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #5 am: Gestern um 05:45:56 »
Guten morgen
ich habe es mal soweit gebracht, das ich als user der Gruppen eingetragen habe.
thomas@thomas-Aspire-A315-51:~$ ls -l /dev/tty
crw-rw-rw- 1 root tty 5, 0 Jul 15 05:38 /dev/tty
[/code

Ich bekomme keine "0" sondern die "5" und das sieht nicht schlecht aus.
Nur "tty" ist wenig aussagekräftig. Kann man das umbenennen in "ttyUSB" ?

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #6 am: Gestern um 11:28:28 »
Verstehe das nicht ...
Zitat
Ich habe das Archiv gezogen entpackt und installiert

Du entpackst die Datei 'arduino-1.8.9-linux64.tar.xz'. Was installierst du denn da??

Ich starte die IDE, indem ich das markierte Skript starte und gut isses.


Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #7 am: Gestern um 14:24:10 »
Vielleicht macht er das ja mit dem Script "install.sh"?
Wäre ja nicht völlig abwegig.

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #8 am: Gestern um 16:18:51 »
Noch mal.

Hier jetzt in nem 'frischen' LM 19.1 in vbox.

- Arduino IDE laden und entpacken.

- USER in die aufgeführten groups hinzufügen.

- Neustart

- Ins Arduino Verzeichnis wechseln

- Das Arduino skript starten.

Ich hab jetzt noch nen Arduino Uno drangehängt.

Das läuft so unter LM und auch aktuell unter DEBIAN ohne irgendwelche 'Klimmzüge'

 

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #9 am: Heute um 10:56:45 »
Vielleicht macht er das ja mit dem Script "install.sh"?
Wäre ja nicht völlig abwegig.

Zumindest ist das in der Anleitung auf Arduino.cc so angegeben.

Sucht man danach findet man zig Wege wie man das noch zum laufen bekommt.
Da habe ich das bei VS (oder auch Atom) ganz einfach das Paket runter laden und angeben das es mit Paketmanager ausgeführt werden soll und die Sache
läuft absolut rund. Bis auf die Angabe, wie der USP Port angesprochen werden soll.

Aber ich kann es ja vielleicht heute Abend noch mal testen. Langfristig ist aber der Weg über  "VS Code & PlatformIO-IDE"
der bessere Weg. Die Leistungsfähigkeit von VS Editor vs. Arduino IDE ist wie wenn man Steinzeitkeil vs. Stahlaxt vergleicht.
Aber "VS Code & PlatformIO-IDE" bedeutet natürlich auch eine große Einarbeitungszeit.

Re: tty Anpassen wie geht das?
« Antwort #10 am: Heute um 11:39:33 »
@TKK-Mint.

Dann viel Spass mit der 'Stahlaxt'.

Ich hab hier geschrieben, wie es es seit Jahren unter div. Linux Distros halte. Und das ohne Probleme.

Klar, die IDE ist etwas angestaubt, macht aber, was sie soll hier unter div. Arduinos, STM32 und esp8266.

So, ich bin hier raus  ;D